Tarot

Für unser Schicksals-Tarot wurden einige Karten umbenannt, die aus dem Crowley- und Rider-Waite-Tarot bekannt sind. Die Tarotkarten sind so leichter zu verstehen, ohne dass sie ihre Grundbedeutung verlieren.

Deine Tarot Tageskarte ziehen

Tarot Tageskarte ziehen

Was wird Dir der Tag bringen? Ziehe eine Tarot Tageskarte aus dem Schicksals-Tarot und Du wirst eine Antwort finden.

Was ist Tarot? (c) Verlag Franz

Was ist Tarot?

Das Tarot ist ein Satz aus meist 78 Karten, bestehend aus 22 Symbolkarten (Große Arkana) und 56 Zahlen- und Hofkarten (Kleine Arkana). Letztere sind im Aufbau den normalen Kartenspielen ähnlich, es gibt neben den Zahlen 1 bis 10 Könige, Königinnen, Ritter und Buben.

Weiter lesen »

Die große Arkana im Tarot © Verlag Franz

Große Arkana

Die Große Arkana besteht aus 22 Symbolkarten. Sie zeigen die großen Lebensumbrüche und -themen an. Wer eine solche Karte in seiner Legung hat, sollte sich ihre Bedeutung genau anschauen.

Weiter lesen »

Die Kelche im Tarot © Verlag Franz

Die Kelche

Im Tarot stehen die Karten der Kelche für die Gefühlswelt und zwischenmenschliche Beziehungen. Sie symbolisieren Empfänglichkeit, Sensibilität und Medialität.

Weiter lesen »

Die Stäbe im Tarot © Verlag Franz

Die Stäbe

Im Tarot stehen die Stäbe für die Lebensbereiche Beruf, Karriere und Talente. Sie symbolisieren unsere kreativen Energien und schöpferischen Kräfte.

Weiter lesen »

Die Schwerter im Tarot © Verlag Franz

Die Schwerter

Die 14 Zahlen- und Hofkarten der Schwerter stehen für Geist, Verstand und Intellekt. Sie werden dem Element Luft zugeordnet und transportieren Bedeutungen wie Rationalität, Wissen, Zielorientierung, Konzentration, Wahrheitssuche und Erkenntnis.

Weiter lesen »

Münzen im Schicksals Tarot © Verlag Franz

Die Münzen

Die Münzen stehen für Themen rund ums Finanzielle und für praxisorientiertes Denken und Handeln. Sie werden dem Element Erde zugeordnet und transportieren Eigenschaften wie Beständigkeit, Sinnlichkeit, Stabilität, Genußfähigkeit und Traditionsbewusstsein.

Weiter lesen »

Geschichte des Tarot (c) Verlag Franz

Geschichte des Tarot

Um die Entstehung und Herkunft des Tarots ranken sich viele Geschichten und Theorien. Sie alle trugen zu einer Mystifizierung des Tarots bei und machen noch heute einen nicht unerheblichen Reiz der Karten aus.

Weiter lesen »

Tarot Decks © Verlag Franz

Tarotdecks

Heute existieren zahlreiche verschiedene Tarotdecks. Die drei gängigsten und bekanntesten sind das Tarot von Marseille, das Rider-Waite-Tarot und das Crowley-Tarot.

Weiter lesen »

Große Arkana und kleine Arkana in der Tarotdeutung | © schicksal.com

Große und Kleine Arkana

Ein Tarot-Deck besteht meist aus 78 Karten. Davon gehören 22 Karten zur Großen Arkana und 56 Karten zur Kleinen Arkana. Hier kannst Du alles über die Bedeutungsebenen der großen und kleinen Arkana im Tarot nachlesen.

Weiter lesen »

Legesysteme Tarot | © Verlag Franz

Legesysteme für Tarot

Grundlage für das Kartenlegen ist die Auswahl eines bestimmten Legesystems, in dem jeder Karte ein Platz und einer damit verknüpften Bedeutung zugewiesen wird.

Weiter lesen »

Anleitung zum Kartenlegen | © Verlag Franz

Anleitung zum Kartenlegen

Wenn man das richtige Tarotdeck für sich gefunden hat, sollten Anfänger sich zunächst Zeit nehmen und die Karten und ihre Bedeutungen erst etwas kennen lernen. Die Deutung fällt dann später leichter und auf den ersten Blick erschreckende Symbole werden weniger entmutigend sein.

Weiter lesen »

Tarot

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (20 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare