Heilsteine für den Widder

Die idealen Heilsteine für das Sternzeichen Widder
© janifest - fotolia.com

Roter Karneol: Glücksstein

Der Widder ist eine geborene Führungsperson. Er ist manchmal etwas hart im Durchgreifen. Doch sein Teamgeist ist bemerkenswert. Er ist immer mit dabei und arbeitet mit seinen Leuten zusammen. Der Karneol könnte diesen Teamgeist unterstützen. Widder Geborene haben zudem häufig viel Stress und brauchen gute Bodenhaftung. Dem Karneol wird nachgesagt, dass er sie erdet und ihren Körper mit der Natur und der Welt verbindet. So verlieren sie nicht den Blick für das Schöne und gönnen sich auch mal einen Spaziergang im Wald und atmen frische Luft. Der Karneol gebe dem sehr geradlinigen Widder eine ausgeglichene Sexualität und Lebensfreude. Auch sein  kreatives Schaffen werde verstärkt und der Widder könne seine Führungsposition kreativ gut nutzen und voran bringen.
Zum Karneol

Roter Jaspis: Erdung

Der Jaspis ist ebenso wie der Karneol ein Stein, dessen positive Energien den Träger erden und seine Leidenschaft und Sexualität fördern könnten. Da der Widder auf Grund seiner Führungsqualitäten auch mal etwas ungemütlich werden kann und seine herrischen Züge manchmal nicht im Griff hat, verhilft ihm der rote Jaspis zur Bodenhaftung. Er beruhige ihn und stärke sein Harmoniebedürfnis.

Granat: Vertrauensvolle Leidenschaft

Wie auch dem Löwen verhelfe der Granat dem Widder zu einem guten Durchblick in seinen Projekten und seiner Auswahl von Freunden und Mitarbeitern. Der Granat gibt die Sicherheit, die der führende Widder für Entscheidungsfragen benötigt. Das Wurzel Chakra wird gestärkt und der Widder kann aus seiner Lebenskraft schöpfen. Der Stein solle positiv stimmen und schenkt Begeisterung, die sich in Projekten jeglicher Art erschöpfen kann. Auch gebe der Stein Lebensfreude. Damit verbunden ist auch Vertrauen in die Liebe und diese genießen zu können. Der Stein belebt die Liebe und der manchmal gestresste Widder kann sich fallen lassen.
Zum Granat

 

Bitte beachte:

Die Eigenschaften von Heilsteinen werden schon lange von den unterschiedlichsten Kulturen geschätzt. Einen wissenschaftlichen Beweis für ihre Wirkung gibt es allerdings nicht. So ersetzen Heilsteine niemals den Besuch bei einem fachmännischen Arzt. Bei psychischen Problemen oder körperlichen Beschwerden sollten Sie deshalb auch immer einen Arzt konsultieren

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (4 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare