Acht Schwerter

Die Tarotkarte Acht Schwerter symbolisiert Hemmung, Selbstkontrolle und geistige Befangenheit.

Acht Schwerter - Bedeutung

Bedeutung

Die Tarotkarte Acht Schwerter symbolisiert Hemmung, Selbstkontrolle und geistige Befangenheit.
Wir sind in gesellschaftlichen Verpflichtungen, den Ansprüchen an uns selbst und in die eigenen Vostellungen verstrickt und fühlen uns ausgeliefert.
Die Acht Schwerter fordern uns deswegen dazu auf, uns von diesem engen Korsett zu befreien und unseren Verstand und Geist einzusetzen. Es ist unnötig, sich selbst zu beschränken und Verzicht zu üben. Wir können aus der Fülle unserer geistigen Fähigkeiten schöpfen.

Schatten

Leben wir die Schattenseite der Tarotkarte Acht Schwerter, haben wir uns selbst völlig blockiert. Wir haben uns in Pflichten verfangen und erkennen gar nicht, dass wir es selbst sind, die alle Fäden in der Hand hält. Wir quälen uns mit einer strengen, fast schon zwanghaften Selbstkontrolle und drehen uns mit unnötigen Grübeleien im Kreis.

Liebe

Im Bereich der Liebe & Beziehungen kommt bei den Acht Schwertern vor allem der Bedeutungsaspekt der Hemmung zum Tragen. Vielleicht haben wir Hemmungen, eine neue Beziehung einzugehen oder wir können uns unserem Partner nicht öffnen. Vielleicht fühlen wir uns auch innerhalb unserer Partnerschaft nicht frei und glauben, uns immer nach den Vorstellungen des Anderen richten zu müssen. Doch vielmehr schränken wir uns selbst ein. Es liegt also auch an uns, die Grenzen niederzureißen und eigenverantwortlich zu handeln.

Beruf

In beruflicher Hinsicht bedeuten die Acht Schwerter, dass unsere jetzige Tätigkeit unseren Geist einschränkt und wir uns nicht frei entfalten können. Die derzeitige Stelle oder der Aufgabenbereich ist nicht das, was wir wirklich wollen. Vielleicht halten wir nur noch daran fest, da wir meinen, Anforderungen der Gesellschaft nachkommen müssen. Doch die Acht Schwerter fordern keinen sofortigen Bruch mit unserer Tätigkeit. Es geht vielmehr darum, langfristig zu planen und schließlich da anzukommen, wo wir hin möchten.

Umgekehrte Bedeutung

früherer Verrat, Betrug, Widerstand

Acht Schwerter - Tageskarte

Die Acht Schwerter stehen für geistige Befangenheit und Einengung. Als Tageskarte kann dies bedeuten, dass Du Dich heute selbst einschränkst, Verzicht übst oder gehemmt bist. Vertraue auf Deine Fähigkeiten und reiße die selbstgesetzten Grenzen nieder. Aber hab auch Geduld mit Dir selbst, von heute auf morgen kann man nicht alles ändern.

Astrologische Entsprechung

Saturn im 4. Haus, Jupiter in Zwillingen

I-Ging Entsprechung

39 Gien / Die Hemmnis

Schlüsselbegriffe

Gefahr, verborgene Feinde, Einengung, Kritik, Verleumdung, Konflikt, Krise, Missgeschick, Verzicht

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (6 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare