Werbung

18.01.2009 - Astrologie Kalender

Alle Mond und Planeten Konstellationen / Aspekte und Transite am Sonntag, 18. Januar 2009
18.01.2009 - Astrologie Kalender
Foto: © ©Jan - stock.adobe.com - stock.adobe.com

Geburtstag

Am 18.1.1892 erblickte Oliver Hardy in Harlem, Georgia das Licht der Welt. Ihm wurden schauspielerisches Talent, eine gute Singstimme und viel Humor mit in die Wiege gelegt. Mit seinem Filmpartner Stan Laurel wurden beide als „Dick und Doof“ weltbekannt. Vor dieser Rolle spielte Oliver Hardy (gest. 1957 in Hollywood) übrigens oft den Bösewicht.

Eher auf der guten Seite der Leinwand zu finden war und ist der zweifache Oscar-Preisträger Kevin Costner, der am 18.1.1955 in Lynwood, Kalifornien geboren wurde. Costner galt als Außenseiter und Tagträumer, erst eine zufällige Begegnung im Flugzeug mit Hollywood-Star Richard Burton brachte ihn endgültig zur Schauspielerei.

Weitere Geburtstage:

Charles de Secondat, Baron de Montesquieu (1689-1755),  Cary Grant (1904-1986),  John Hume (*1937),  Phillip Boa (*1963),  Gilles Deleuze (1925-1995),  Danny Kaye (1911-1987),  Jason Segel (*1980)

Sonne
Sonne
Sonntag, 18. Januar 2009

Sonne Januar 2009

Geburtstag: Steinbock

Chinesisches Sternzeichen:
鼠 Erd Ratte

Vor 5.066 Tagen (13 Jahre, 10 Monate, 14 Tage)

Mond

Der Mond wechselt von der Waage in den Skorpion (
Abnehmender Halbmond (

Mondaufgang:
Monduntergang:
Werbung

Tages-Aspekte

Halbmond (Waage) | Foto: © (C) Alessia - fotolia.com
Halbmond (Waage)

Diese Konstellation kann Familienschwierigkeiten bewirken, gesundheitliche Störungen, Schwierigkeiten im Beruf, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten.

Mond → Skorpion | Foto: © ZoomTeam - stock.adobe.com
Mond → Skorpion

Der Skorpionmond beschert uns starke Energien. Leidenschaft, Sinnlichkeit , Impulsivität, aber auch Streit- und Rachsucht bestimmen diese Tage. Man will Neues erleben, man kann aber auch mit gravierenden Veränderungen leichter fertig werden.

Mond (Skorpion) ⚹ Pluto (Steinbock)  | Foto: © iStock.com/Adelevin
Mond (Skorpion) ⚹extil Pluto (Steinbock)

Das ⚹extil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Mond (Skorpion) Quadrat Jupiter (Wassermann)  | Foto: © Ekaterina - stock.adobe.com
Mond (Skorpion) Quadrat Jupiter (Wassermann)

Dieses Quadrat kann uns in Opposition gegenüber Gesetz und Obrigkeit bringen. Wir neigen auch zu Extravaganzen und zur Verschwendung. In Liebesbeziehungen könnten sich Konflikte und Nachteile ergeben. Trennungen von Frau und Mutter sind angezeigt. Galle und Leber sind anfällig.

Mond (Skorpion) Quadrat Merkur (Wassermann)  | Foto: © sashafolly - stock.adobe.com
Mond (Skorpion) Quadrat Merkur (Wassermann)

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

Merkur (Wassermann) Konjunktion Jupiter (Wassermann)  | Foto: © luckybusiness - Fotolia.com
Merkur (Wassermann) Konjunktion Jupiter (Wassermann)

Unter dieser Konstellation verfügen wir über ein optimistisches Denken, eine praktische Einstellung zum Leben und ein ausgeglichenes Urteil. Wir spüren einen unersättlichen Wissensdurst und haben eine gute Auffassungsgabe. Wir haben großes Interesse an der Zukunft und verspüren das Bedürfnis nach höherer Bildung. Aber auch eine größere Genussfreude ist vorhanden, die für die Erreichung höherer Ziele im Weg stehen könnte. Doch die Befriedigung des Genusses und das große Bedürfnis nach Ruhe muss ja auch einmal seine Erfüllung finden. Ist die Seele dann ausgeglichen in dieser Zeit, dann kann sie ja wieder außergewöhnlich kreativ im Entwickeln der eigenen Fähigkeiten in Erscheinung treten.

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin (UTC +01:00). Zeitzone ändern

Kalender

Bitte wählen Sie einen Tag aus:

© schicksal.com

Werbung

Die Sonne am 18.01.2009

Dunkelster Moment
Es ist der dunkelste Moment der Nacht. Die Sonne steht am tiefsten.
Die Nacht endet
Am Morgen beginnt die astronomische Dämmerung.
Nautische Morgenröte
Die morgendliche nautische Dämmerung beginnt.
Dämmerung
Die morgendliche nautische Dämmerung endet, die morgendliche zivile Dämmerung beginnt.
Sonnenaufgang
Der obere Rand der Sonne erscheint am Horizont
Sonnenaufgang endet
Der untere Rand der Sonne berührt den Horizont.
Goldene Morgenstunde endet
Weiches Licht - die beste Zeit zum Fotografieren.
Mittagssonne
Die Sonne befindet sich am höchsten Punkt.
Die abendliche goldene Stunde beginnt
Der Sonnenuntergang beginnt
Der untere Rand der Sonne berührt den Horizont.
Sonnenuntergang
Die Sonne verschwindet unter dem Horizont, die abendliche Dämmerung beginnt.
Abenddämmerung
Die nautische Abenddämmerung beginnt.
Nautische Dämmerung
Die astronomische Abenddämmerung beginnt.
Nacht
Es ist dunkel genug für astronomische Beobachtungen.

Die Zeiten wurden berechnet für 52° 31' N, 13° 24' O, Zeitzone: Europe/Berlin (UTC +1)

Wenn Sie ein kostenloses Benutzer-Konto anlegen bzw. Sie sich anmelden, dann können Sie hier Ihr persönliches Transit-Horoskop abrufen. Es zeigt Ihnen die aktuellen Transite, die speziell für Ihren Geburtstag gelten.

Diese Aspekte gelten für alle gleichermaßen und sind unabhängig vom Geburtstag.
Was sind Aspekte?

E-Mail Abo: Ihre Newsletter Einstellungen (abonnieren, abbestellen) können Sie hier ändern.