Astrologie September 2002

Wann wechselt welcher Planet in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt im Monat September 2002 gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 10

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

  • Merkur (Wassermann) Konjunktion Neptun (Wassermann) 09.01.2002 um 13:01
  • Mond (Schütze) Sextil Neptun (Wassermann) 10.01.2002 um 01:01
  • Mond (Schütze) Sextil Merkur (Wassermann) 10.01.2002 um 02:01
  • Mond (Schütze) Opposition Saturn (Zwillinge) 10.01.2002 um 03:01
  • Merkur (Wassermann) Trigon Saturn (Zwillinge) 10.01.2002 um 09:01
  • Mond (Schütze) Konjunktion Pluto (Schütze) 10.01.2002 um 17:01
  • Mond (Schütze) Sextil Uranus (Wassermann) 11.01.2002 um 05:01
  • Mond (Schütze) Quadrat Mars (Fische) 11.01.2002 um 07:01
  • Mond (Steinbock) Opposition Jupiter (Krebs) 12.01.2002 um 11:01
  • Mond (Steinbock) Konjunktion Venus (Steinbock) 13.01.2002 um 14:01

Merkur Konjunktion Neptun | Foto: (c) Jens - stock.adobe.com

Merkur (Wassermann) Konjunktion Neptun (Wassermann)

09.01.2002 um 13:01

In dieser Zeit neigen wir zur Mystik. Unsere künstlerischen Begabungen kommen zum Vorschein, wir haben schwärmerische Vorstellungen und bauen vielleicht auch Wunschschlösser.

Dauer: ca. 1 Tag.

Mond Sextil Neptun | Foto: (c) Henner Damke - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Neptun (Wassermann)

10.01.2002 um 01:01

Dieses Sextil verleiht uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, Sensitivität und eine gute Einfühlungsgabe. Unsere künstlerischen Talente kommen zum Vorschein, wir haben auch ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Fantasie.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Merkur (Wassermann)

10.01.2002 um 02:01

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Schütze) Opposition Saturn (Zwillinge)

10.01.2002 um 03:01

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Merkur Trigon Saturn | Foto: (c) hkuchera - fotolia.com

Merkur (Wassermann) Trigon Saturn (Zwillinge)

10.01.2002 um 09:01

Das Trigon zwischen Merkur und Saturn macht uns arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Unsere Handlungen werden sachlich überlegt, Pläne sorgfältig ausgeführt. Jede Oberflächlichkeit wird unterdrückt. Wir sind mit Methodik und Fleiß bei der Sache.

Dauer: 1 Tag.

Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Mond (Schütze) Konjunktion Pluto (Schütze)

10.01.2002 um 17:01

Diese Konstellation kann in uns Niedergeschlagenheit hervorrufen, Genusssucht niederer Art und Zügellosigkeit.

Heftige Gefühlsausbrüche können in dieser Zeit zu Affekthandlungen führen.

Mond Sextil Uranus | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Uranus (Wassermann)

11.01.2002 um 05:01

Dieses Sextil verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist, große Reiselust, Zielstrebigkeit, Einfallsreichtum und eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Wir suchen nach neuen Methoden und gehen eigene Wege.

Mond Quadrat Mars | Foto: (c) nicoletaionescu - fotolia.com

Mond (Schütze) Quadrat Mars (Fische)

11.01.2002 um 07:01

Dieses Quadrat könnte uns leicht erregt machen, streitlustig und voreilig. Zwistigkeiten mit dem anderen Geschlecht drohen. Verschwendung in Geldangelegenheiten, Gefühlsverdrängungen, Launenhaftigkeiten und Leidenschaftlichkeiten können sich bemerkbar machen.

Mond Opposition Jupiter | Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Mond (Steinbock) Opposition Jupiter (Krebs)

12.01.2002 um 11:01

Diese Konstellation kann uns in Opposition gegenüber Gesetz und Obrigkeit bringen. Wir könnten auch zu Extravaganzen und zur Verschwendung neigen. In Liebesbeziehungen könnten sich Konflikte, Nachteile oder Schädigungen ergeben. Trennungen von Frau oder Mutter sind angezeigt. Galle und Leber sind anfällig.

Mond Konjunktion Venus | Foto: (c) Ammit - fotolia.com

Mond (Steinbock) Konjunktion Venus (Steinbock)

13.01.2002 um 14:01

Während dieser Zeit ist uns Gefühlsleben und unser Zärtlichkeitsbedürfnis sehr stark ausgeprägt. Wir haben ein gutes Verhältnis zur Mutter, ein harmonisches Familienleben und künstlerische Veranlagungen.

Planeten Kalender | Foto: © Vadimsadovski - stock.adobe.com

Aktuelle Videos