19.11.2060 Astrologie Kalender

Mundan-Horoskop und Transite für den 19. November 2060
In 15765 Tagen Wochentag: Freitag
Geburtstag: Sternzeichen Skorpion
Mondphase:
Im letzten Viertel
Mond in der Waage

Daily aspects

Venus → Skorpion

Wenn die Venus in den Skorpion zieht, erwacht in uns sehr stark die Liebe und die Sexualität. Unsere Leidenschaften werden geweckt. Wir haben eine starke erotische Ausstrahlung und magnetische Anziehung. Gefühlsabenteuer werden kaum ausbleiben, Eifersuchtsszenen sind wahrscheinlich. Die Sinneslust gewinnt die Oberhand, Selbstbeherrschung ist kaum möglich. Die Gefühle können bis an die Grenze der Selbstaufopferung heranreichen. Unsere triebhafte Natur erwacht, unsere Eifersucht, unsere Wollust, unsere unmoralischen Neigungen, die ungezügelte Befriedigung der vorhandenen Triebe. Und dann, wenn diese Konstellation wieder vorbei ist, kann man es vielleicht gar nicht fassen, dass man so gewesen ist.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Saturn (Zwillinge)

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Foto: (c) ipopba - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Neptun (Zwillinge)

Das Trigon zwischen Mond und Neptun beschert uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, eine gute Einfühlungsgabe und ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Phantasie.

© http://www.schicksal.com

Diese Aspekte gelten für alle gleichermaßen und sind unabhängig vom Geburtstag.
Was sind Aspekte?

Wenn Sie ein kostenloses Benutzer-Konto anlegen bzw. Sie sich anmelden, dann können Sie hier Ihr persönliches Transit-Horoskop abrufen. Es zeigt Ihnen die aktuellen Transite, die speziell für Ihren Geburtstag gelten.

E-Mail Abo: Ihre Newsletter Einstellungen (abonnieren, abbestellen) können Sie hier ändern.

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.