Werbung

31.08.1999 - Astrologie Kalender

Alle Mond und Planeten Konstellationen / Aspekte und Transite am Dienstag, 31. August 1999
31.08.1999 - Astrologie Kalender
Foto: © © Jacob Lund Photography - stock.adobe.com

Geburtstag

In vielen Kindergärten und Schulen werden ihre Ansätze auch heute noch verfolgt: Die Reformpädagogin Maria Montessori (31.8.1870 - 1952) machte den Satz "Hilf mir es selbst zu tun" zum Kern ihrer Pädogogik.

Weitere Geburtstage : Eugène Chevreul (1786 - 1889), Hermann von Helmholtz (1821 - 1894), Wilhelmina Helena Pauline Maria von Oranien-Nassau (1880 - 1962), Richard Gere (*1949), Van Morrison (*1945)

Namenstag am 31.8.

Raimund

Bauernregel für den 31. August, St. Raimund

Sankt Raimund treibt die Wetter aus

Namenstag

Raimund

Bauernregel

Sankt Raimund treibt die Wetter aus

Sonne
Sonne
Dienstag, 31. August 1999

Sonne August 1999

Geburtstag: Jungfrau

Chinesisches Sternzeichen:
兔 Erd Hase

Vor 8.501 Tagen (23 Jahre, 3 Monate, 8 Tage)

Mond

Der Mond wechselt vom Widder in den Stier (
Im dritten Viertel

Monduntergang:
Mondaufgang:
Werbung

Tages-Aspekte

Mond (Widder) Trigon Merkur (Löwe)  | Foto: © ©sashafolly - stock.adobe.com - stock.adobe.com
Mond (Widder) Trigon Merkur (Löwe)

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Mond → Stier | Foto: © Coka  - stock.adobe.com
Mond → Stier

Der Stiermond hilft uns, Geld und Besitz zu bewahren und zu vermehren. Sicherheit, Abgrenzung, Festhalten am Gewohnten sind uns dabei wichtig. In diesen Tagen sind wir stark auf unsere Familie und auf unser Zuhause ausgerichtet. Und die Genüsse auf allen Gebieten stehen im Vordergrund.

Stier Mond bedeutet: 

  • Konservative Einstellung
  • Streben nach Harmonie
  • Sinn für schöne Formen
  • Liebe zu Kunst und Musik
  • beständige Gefühle

Aber auch

  • Eigensinnigkeit
  • Bequemlichkeit
  • Abneigung gegen Umstellungen
  • Überempfindlichkeit
Mond (Stier) Quadrat Neptun (Wassermann)  | Foto: © iStock.com/CoffeeAndMilk
Mond (Stier) Quadrat Neptun (Wassermann)

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

Mond (Stier) Konjunktion Jupiter (Stier)  | Foto: © Victoria Chudinova - stock.adobe.com
Mond (Stier) Konjunktion Jupiter (Stier)

Die Konjunktion zwischen Mond und Jupiter könnte große finanzielle Gewinne bedeuten sowie soziale Erfolge, allerdings auch die Neigung zu Vergnügungen und Geselligkeiten. Wir haben während dieser Zeit auch noch ein gesundes Triebleben, Gefühlsreichtum, künstlerische Neigungen und Ehrgeiz.

Merkur → Jungfrau

Wenn der Merkur in der Jungfrau steht, wird der analytische und scharfe Verstand gefördert. Mit Sprache und Grammatik hat man weniger Probleme. Wir haben eine besser Beobachtungsgabe, haben verstärkt Interesse an methodischem Denken. In dieser Zeit neigen wir zu einer größeren Ordnungsliebe.

Sonne (Jungfrau) Quadrat Pluto (Schütze)  | Foto: © honcharr - stock.adobe.com
Sonne (Jungfrau) Quadrat Pluto (Schütze)

Das Quadrat zwischen Sonne und Pluto ist ein Spannungsaspekt. Er kann uns unüberlegt machen und anmaßend. Er kann unseren Oppositionsgeist wecken und uns überheblich stimmen. Wir sind unfallgefährdet, Vorsicht im Straßenverkehr ist angesagt. Aufregungen und Streitigkeiten liegen in der Luft.

 

Sonne (Jungfrau) Trigon Mond (Stier)  | Foto: © heyengel - fotolia.com
Sonne (Jungfrau) Trigon Mond (Stier)

Diese Konstellationen bringt uns Glück im Allgemeinen, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden, Lebenskraft, Harmonie mit den Eltern und der Familie und Übereinstimmung mit dem Partner.

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin (UTC +01:00). Zeitzone ändern

Kalender

Bitte wählen Sie einen Tag aus:

© schicksal.com

Werbung

Die Sonne am 31.08.1999

Dunkelster Moment
Es ist der dunkelste Moment der Nacht. Die Sonne steht am tiefsten.
Die Nacht endet
Am Morgen beginnt die astronomische Dämmerung.
Nautische Morgenröte
Die morgendliche nautische Dämmerung beginnt.
Dämmerung
Die morgendliche nautische Dämmerung endet, die morgendliche zivile Dämmerung beginnt.
Sonnenaufgang
Der obere Rand der Sonne erscheint am Horizont
Sonnenaufgang endet
Der untere Rand der Sonne berührt den Horizont.
Goldene Morgenstunde endet
Weiches Licht - die beste Zeit zum Fotografieren.
Mittagssonne
Die Sonne befindet sich am höchsten Punkt.
Die abendliche goldene Stunde beginnt
Der Sonnenuntergang beginnt
Der untere Rand der Sonne berührt den Horizont.
Sonnenuntergang
Die Sonne verschwindet unter dem Horizont, die abendliche Dämmerung beginnt.
Abenddämmerung
Die nautische Abenddämmerung beginnt.
Nautische Dämmerung
Die astronomische Abenddämmerung beginnt.
Nacht
Es ist dunkel genug für astronomische Beobachtungen.

Die Zeiten wurden berechnet für 52° 31' N, 13° 24' O, Zeitzone: Europe/Berlin (UTC +1)

Wenn Sie ein kostenloses Benutzer-Konto anlegen bzw. Sie sich anmelden, dann können Sie hier Ihr persönliches Transit-Horoskop abrufen. Es zeigt Ihnen die aktuellen Transite, die speziell für Ihren Geburtstag gelten.

Diese Aspekte gelten für alle gleichermaßen und sind unabhängig vom Geburtstag.
Was sind Aspekte?

E-Mail Abo: Ihre Newsletter Einstellungen (abonnieren, abbestellen) können Sie hier ändern.