Der perfekte Partner

Wie kommen die Tierzeichen miteinander aus?
(c) Rita Kochmarjova / Fotolia

Möchte man mehr darüber erfahren, wie die jeweiligen Tierzeichen miteinander harmonieren, sollte man sich die zu den Tierzeichen gehörigen Himmelsrichtungen genauer anschauen.

Dazu stellt man in einem Kreis die Tierzeichen nach Himmelsrichtung sortiert auf. Zeichen, die nun ein Dreieck miteinander bilden (es bilden sich insgesamt vier solcher Dreiecke), harmonieren besonders gut. Unter ihnen findet man sicherlich den idealen Lebenspartner,  Arbeitskollegen oder Freund.

Kritisch hingegen wird es mit dem Zeichen, das dem eigenen genau gegenübersteht. In diesem Fall gibt es sehr wenige Gemeinsamkeiten und Konflikte sind vorprogrammiert. Ist man mit dem jeweiligen Zeichen weder durch ein Dreieck verbunden, noch steht es genau dem eigenen Tierzeichen gegenüber, deutet das auf eine Beziehung hin, in der im Prinzip alles möglich ist. Je nach weiteren persönlichen Eigenschaften kann sich darunter die große Liebe oder eine lose Bekanntschaft verbergen, der man nicht viel zu sagen hat.

Besondere Verbindungen

Ratte

Traumpartner: Affe und Drache
Kritisch: Pferd

Büffel

Traumpartner: Hahn und Schlange
Kritisch: Schaf

Tiger

Traumpartner: Hund und Pferd
Kritisch: Affe

Hase

Traumpartner: Schwein und SchafKritisch: Hahn

Drache

Traumpartner: Affe und Ratte
Kritisch: Hund

Schlange

Traumpartner: Büffel und Hahn
Kritisch: Schwein

Pferd

Traumpartner: Tiger und Hund
Kritisch: Ratte

Schaf

Traumpartner: Schwein und Hase
Kritisch: Büffel

Affe

Traumpartner: Ratte und Drache
Kritisch: Tiger

Hahn

Traumpartner: Schlange und Büffel
Kritisch: Hase

Hund

Traumpartner: Tiger und Pferd
Kritisch: Drache

Schwein

Traumpartner: Schaf und Hase
Kritisch: Schlange

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (18 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Kommentare