Sonne 1980

Alle Astrologie Aspekte von Januar bis Dezember 1980

Wann wechselt die Sonne in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 17

Sonne Trigon Jupiter | Foto: (c) Anatoly Tiplyashin - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Trigon Jupiter (Jungfrau)

Dieses Trigon ist ein sehr guter Aspekt. Es fördert unser gesundheitliches Wohlbefinden, verleiht uns starke Lebenskraft, Erfolg im Leben, allgemeine Beliebtheit, beruflichen und gesellschaftlichen Aufstieg und ein starkes Gerechtigkeitsgefühl.

Dauer: ca. 2 Tage.

Vollmond | Foto: © miiko - Fotolia.com

Vollmond (Krebs)

Man lässt sich leicht reizen und ist launisch. Streitereien mit der Familie können auf der Tagesordnung stehen. Oft wird man daran gehindert, seine Ruhe zu finden.

Sonne Trigon Mars | Foto: (c) Syda Productions - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Trigon Mars (Jungfrau)

Das Trigon zwischen Sonne und Mars verschafft uns große Energie und Tatkraft, Willensstärke, Mut und Selbstvertrauen. Man ist geneigt, große Verantwortung zu übernehmen.

Dauer: ca. 2 Tage.

Sonne Trigon Mond | Foto: (c) heyengel - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Trigon Mond (Jungfrau)

Diese Konstellationen bringt uns Glück im Allgemeinen, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden, Lebenskraft, Harmonie mit den Eltern und der Familie und Übereinstimmung mit dem Partner.

Sonne quadrat Mond | Foto: (C) Yury Zap - fotolia.com

Halbmond (Waage)

Diese Konstellation kann Familienschwierigkeiten bewirken, gesundheitliche Störungen, Schwierigkeiten im Beruf, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten.

Sonne (Steinbock) Quadrat Pluto (Waage)

Das Quadrat zwischen Sonne und Pluto ist ein Spannungsaspekt. Er kann uns unüberlegt machen und anmaßend. Er kann unseren Oppositionsgeist wecken und uns überheblich stimmen. Wir sind unfallgefährdet, Vorsicht im Straßenverkehr ist angesagt. Aufregungen und Streitigkeiten liegen in der Luft.

 

Sonne Sextil Mond | (c) Denis Zaporozhtsev - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Sextil Mond (Skorpion)

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

Sonne (Steinbock) Sextil Uranus (Skorpion)

Das Sextil zwischen Sonne und Uranus verleiht uns ein starkes Selbstbewusstsein, Originalität des Geistes, Unternehmungslust, Ehrgeiz und einen klaren und aktiven Verstand. Wir haben Interesse für alle Neuerungen und streben nach Unabhängigkeit. Althergebrachtes lehnen wir ab.

 

Sonne (Steinbock) Trigon Saturn (Jungfrau)

Das Trigon zwischen Sonne und Saturn verleiht uns große Festigkeit und Erfolg, Stetigkeit, Nüchternheit und Selbstbewusstsein. Das Ziel wird mit Ausdauer, Ordnungssinn und Zähigkeit erreicht. Mit Beharrlichkeit wird jede Arbeit zu Ende geführt. Wir haben die Fähigkeit, große geschäftliche Unternehmungen zu leiten und zu organisieren. Zum Vater besteht ein gutes Verhältnis.

Dauer: ca. 2 Tage.

Neumond | Foto: © makasana photo - fotolia.com

Neumond (Steinbock)

Es regieren die Gefühle. Beziehungen laufen harmonisch, die weibliche Seite wird betont.

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.