Saturn 1905

Alle Astrologie Aspekte von Januar 1905 bis Januar 1906

Wann wechselt der Saturn in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

01.01.1905 um 15:01

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

03.01.1905 um 20:01

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

08.01.1905 um 13:01

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

13.01.1905 um 14:01

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Saturn (Wassermann) Trigon Pluto (Zwillinge)

15.01.1905 um 09:01
Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

16.01.1905 um 02:01

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Saturn (Wassermann)

18.01.1905 um 10:01

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

22.01.1905 um 17:01

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

26.01.1905 um 22:01

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

29.01.1905 um 02:01

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

31.01.1905 um 08:01

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

05.02.1905 um 02:02

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

10.02.1905 um 05:02

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

12.02.1905 um 17:02

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Sonne Konjunktion Saturn | Foto: (c) Elena Kovaleva - fotolia.com

Sonne (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

12.02.1905 um 20:02

Ein Aspekt der Behinderungen, der ca. 2 Tage lang anhält. Das kann uns kaltherzig, geizig und depressiv stimmen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Saturn (Wassermann)

15.02.1905 um 02:02

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

19.02.1905 um 09:02

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

23.02.1905 um 11:02

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Merkur Konjunktion Satrun | Foto: (c) Friedberg - fotolia.com

Merkur (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

25.02.1905 um 00:02

In dieser Zeit können wir starrsinnig sein, zänkisch, argwöhnisch, nachtragend und materialistisch. Wir haben Angst, betrogen zu werden. Misserfolge verkraften wir nur schwer. Mit einem Wort, wir neigen zu Pessimismus und Depressionen. Es könnte Fehlschläge gehen, im Familienkreis kann es zu Auseinandersetzungen kommen. Wir sind nur an solchen Arbeiten interessiert, bei der die eigenen Fähigkeiten zum Ausdruck kommen, alles andere ist uns nur lästig. Manchmal wirken wir abwesend und gleichgültig, weil wir ganz anderen Gedanken nachhängen als denen, die von uns gefordert werden. Am liebsten arbeiten wir allein und nach eigenem Tempo. Oberflächlichkeiten sind uns zuwider, und so fühlen wir uns auch nur zu verantwortungsbewussten Menschen hingezogen.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

25.02.1905 um 13:02

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

27.02.1905 um 19:02

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

venus Sextil Saturn < Foto: (c) nakedking - fotolia.com

Venus (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

28.02.1905 um 19:02

Unsere Gefühle sind treu und aufrichtig. Während dieser Zeit sind wir gründlich und genau, beherrscht, ausdauernd, konzentriert und anständig. Man treibt keinen Aufwand in dieser Zeit, sondern mag die Schlichtheit und die Unauffälligkeit.

Dauer: 2 Tage.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

04.03.1905 um 15:03

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

09.03.1905 um 18:03

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

12.03.1905 um 07:03

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Saturn (Wassermann)

14.03.1905 um 17:03

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

19.03.1905 um 02:03

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

23.03.1905 um 02:03

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

25.03.1905 um 03:03

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

27.03.1905 um 07:03

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Merkur Sextil Saturn | Foto: (c) Subbotina Anna - fotolia.com

Merkur (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

31.03.1905 um 21:03

Während dieser Zeit sind wir arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Wir haben auch ein gutes Gedächtnis. Unsere Handlungen werden sorgfältig überlegt, unsere Pläne sorgfältig ausgeführt. Erfolge stellen sich bei mühevoller Tätigkeit ein. Methodik und Fleiß sind kennzeichnend.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

01.04.1905 um 03:04

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

06.04.1905 um 06:04

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

08.04.1905 um 18:04

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Saturn (Wassermann)

11.04.1905 um 05:04

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Saturn → Fische

13.04.1905 um 11:04

Wenn der Saturn in den Fischen steht, zeigt sich bei uns eine Vorliebe für okkulte Studien. Wir können aber auch abergläubisch sein und uns von der Gesellschaft zurückziehen. Manchmal fühlen wir uns in dieser Zeit unverstanden und sind gelegentlich furchtsam. Es kann an der nötigen Festigkeit und an das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten fehlen. Eine übertriebene Vorsicht würde unsere Schaffenskraft beschränken. Liebesverbindungen könnten zwar romantisch beginnen, jedoch auch unglücklich enden. Beachtliche künstlerische Ergebnisse sind in dieser Zeit möglich.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Opposition Saturn (Fische)

15.04.1905 um 16:04

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Skorpion) Trigon Saturn (Fische)

19.04.1905 um 17:04

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Sonne Sextil Saturn | Foto: (c) pinkyone - fotolia.com

Sonne (Stier) Sextil Saturn (Fische)

21.04.1905 um 12:04

Das Sextil zwischen Sonne und Saturn bewirkt in uns große Festigkeit, Stetigkeit, Nüchternheit und Selbstbeherrschung. Das Ziel wird erreicht, mühsam zwar, aber doch. Mit Beharrlichkeit werden unsere Arbeiten zu Ende geführt. Ein gutes Verhältnis zum Vater ist zu beobachten.

Dauer: ca. 2-3 Tage.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Schütze) Quadrat Saturn (Fische)

21.04.1905 um 17:04

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Steinbock) Sextil Saturn (Fische)

23.04.1905 um 20:04

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Merkur Sextil Saturn | Foto: (c) Subbotina Anna - fotolia.com

Merkur (Stier) Sextil Saturn (Fische)

26.04.1905 um 20:04

Während dieser Zeit sind wir arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Wir haben auch ein gutes Gedächtnis. Unsere Handlungen werden sorgfältig überlegt, unsere Pläne sorgfältig ausgeführt. Erfolge stellen sich bei mühevoller Tätigkeit ein. Methodik und Fleiß sind kennzeichnend.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Fische) Konjunktion Saturn (Fische)

28.04.1905 um 14:04

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Stier) Sextil Saturn (Fische)

03.05.1905 um 16:05

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

venus Sextil Saturn < Foto: (c) nakedking - fotolia.com

Venus (Stier) Sextil Saturn (Fische)

05.05.1905 um 16:05

Unsere Gefühle sind treu und aufrichtig. Während dieser Zeit sind wir gründlich und genau, beherrscht, ausdauernd, konzentriert und anständig. Man treibt keinen Aufwand in dieser Zeit, sondern mag die Schlichtheit und die Unauffälligkeit.

Dauer: 2 Tage.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Quadrat Saturn (Fische)

06.05.1905 um 04:05

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Krebs) Trigon Saturn (Fische)

08.05.1905 um 14:05

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Opposition Saturn (Fische)

13.05.1905 um 03:05

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Skorpion) Trigon Saturn (Fische)

17.05.1905 um 06:05

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Merkur Sextil Saturn | Foto: (c) Subbotina Anna - fotolia.com

Merkur (Stier) Sextil Saturn (Fische)

19.05.1905 um 02:05

Während dieser Zeit sind wir arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Wir haben auch ein gutes Gedächtnis. Unsere Handlungen werden sorgfältig überlegt, unsere Pläne sorgfältig ausgeführt. Erfolge stellen sich bei mühevoller Tätigkeit ein. Methodik und Fleiß sind kennzeichnend.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Schütze) Quadrat Saturn (Fische)

19.05.1905 um 06:05

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Steinbock) Sextil Saturn (Fische)

21.05.1905 um 09:05

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Sonne Quadrat Saturn | Foto: (c) master1305 - fotolia.com

Sonne (Zwillinge) Quadrat Saturn (Fische)

24.05.1905 um 11:05

Das Quadrat zwischen Sonne und Saturn kann uns Schwierigkeiten im beruflichen Leben bringen. Es können Unsicherheit und Schüchternheit entstehen. Diese negativen Eigenschaften werden oft durch ein übersteigertes Selbstbewusstsein, Kaltblütigkeit und Ausdauer verdeckt. Beschränkungen und Hindernisse im Leben könnten auftreten. Es besteht die Neigung zu Schwermut und Melancholie. Der Vater spielt in dieser Zeit eine große Rolle.

Dauer: ca. 2 Tage.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Fische) Konjunktion Saturn (Fische)

26.05.1905 um 00:05

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Stier) Sextil Saturn (Fische)

31.05.1905 um 02:05

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Quadrat Saturn (Fische)

02.06.1905 um 13:06

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

venus Sextil Saturn < Foto: (c) nakedking - fotolia.com

Venus (Stier) Sextil Saturn (Fische)

04.06.1905 um 00:06

Unsere Gefühle sind treu und aufrichtig. Während dieser Zeit sind wir gründlich und genau, beherrscht, ausdauernd, konzentriert und anständig. Man treibt keinen Aufwand in dieser Zeit, sondern mag die Schlichtheit und die Unauffälligkeit.

Dauer: 2 Tage.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Krebs) Trigon Saturn (Fische)

04.06.1905 um 22:06

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Saturn (Fische) Sextil Uranus (Steinbock)

09.06.1905 um 00:06
Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Opposition Saturn (Fische)

09.06.1905 um 10:06

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Merkur Quadrat Saturn | Foto: (c) trahko - fotolia.com

Merkur (Zwillinge) Quadrat Saturn (Fische)

10.06.1905 um 08:06

Das Quadrat zwischen Merkur und Saturn kann uns materialistisch stimmen, argwöhnisch, nachtragend, zänkisch und starrsinnig. Fehlschläge könnten sich einstellen. Im Familienkreis kann es zu Auseinandersetzungen und Trennungen kommen. Hemmungen im geistig-seelischen Bereich könnten auftreten.

Saturn -> rückläufig

13.06.1905 um 13:06
Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Skorpion) Trigon Saturn (Fische)

13.06.1905 um 15:06

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Schütze) Quadrat Saturn (Fische)

15.06.1905 um 17:06

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Steinbock) Sextil Saturn (Fische)

17.06.1905 um 19:06

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Fische) Konjunktion Saturn (Fische)

22.06.1905 um 09:06

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Merkur Trigon Saturn | Foto: (c) hkuchera - fotolia.com

Merkur (Krebs) Trigon Saturn (Fische)

24.06.1905 um 17:06

Das Trigon zwischen Merkur und Saturn macht uns arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Unsere Handlungen werden sachlich überlegt, Pläne sorgfältig ausgeführt. Jede Oberflächlichkeit wird unterdrückt. Wir sind mit Methodik und Fleiß bei der Sache.

Dauer: 1 Tag.

Sonne Trigon Saturn | Foto: (c) LuckyImages - fotolia.com

Sonne (Krebs) Trigon Saturn (Fische)

25.06.1905 um 01:06

Das Trigon zwischen Sonne und Saturn verleiht uns große Festigkeit und Erfolg, Stetigkeit, Nüchternheit und Selbstbewusstsein. Das Ziel wird mit Ausdauer, Ordnungssinn und Zähigkeit erreicht. Mit Beharrlichkeit wird jede Arbeit zu Ende geführt. Wir haben die Fähigkeit, große geschäftliche Unternehmungen zu leiten und zu organisieren. Zum Vater besteht ein gutes Verhältnis.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Stier) Sextil Saturn (Fische)

27.06.1905 um 09:06

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Quadrat Saturn (Fische)

29.06.1905 um 20:06

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Krebs) Trigon Saturn (Fische)

02.07.1905 um 05:07

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Opposition Saturn (Fische)

06.07.1905 um 15:07

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Skorpion) Trigon Saturn (Fische)

10.07.1905 um 20:07

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Venus Quadrat Saturn | (Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Venus (Zwillinge) Quadrat Saturn (Fische)

10.07.1905 um 21:07

Diese Konstellation kann Kummer und Sorgen in Liebe und Ehe bedeuten, Eifersucht, Ernüchterung, Trennung vom Partner. Depressionen auf Grund von Unbefriedigtsein, Triebhemmungen, schwierige Liebesverhältnisse. Auch Schwierigkeiten mit den Eltern könnten auftreten. Trennungen ganz allgemein wegen falscher Vorstellungen oder getäuschter Hoffnungen.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Schütze) Quadrat Saturn (Fische)

12.07.1905 um 23:07

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Steinbock) Sextil Saturn (Fische)

15.07.1905 um 02:07

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Fische) Konjunktion Saturn (Fische)

19.07.1905 um 16:07

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Stier) Sextil Saturn (Fische)

24.07.1905 um 15:07

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Quadrat Saturn (Fische)

27.07.1905 um 02:07

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Merkur Opposition Saturn | Foto (c)victor zastol'skiy - fotolia.com

Merkur (Jungfrau) Opposition Saturn (Fische)

28.07.1905 um 11:07

Die Opposition zwischen Merkur und Saturn kann uns materialistisch stimmen, argwöhnisch, nachtragend, zänkisch und starrsinnig. Hemmungen im geistig-seelischen Bereich könnten sich einstellen. Fehlschläge könnten eintreten. Im Familienkreis kann es zu Auseinandersetzungen kommen.

Dauer: ca. 1 Tag.

Foto: (c) nickos - fotolia.com

Jupiter (Zwillinge) Quadrat Saturn (Fische)

28.07.1905 um 22:07

Dieses Quadrat kann Schwierigkeiten in finanziellen oder geschäftlichen Bereichen bedeuten. Es kann auch Auseinandersetzungen auf weltanschaulichen Gebieten geben, bei religiösen, rechtlichen und erzieherischen Wertvorstellungen. Sorgen und gesundheitliche Störungen sind ebenso oft Begleiterscheinungen dieses Aspektes.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Krebs) Trigon Saturn (Fische)

29.07.1905 um 11:07

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Opposition Saturn (Fische)

02.08.1905 um 19:08

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Skorpion) Trigon Saturn (Fische)

06.08.1905 um 23:08

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Venus Trigon Saturn | Foto: (c) Laure F - fotolia.com

Venus (Krebs) Trigon Saturn (Fische)

07.08.1905 um 00:08

Das Trigon zwischen Venus und Saturn macht uns gründlich und genau. Wir sind treu und aufrichtig. Unser Charakter ist beherrscht, ausdauernd, konzentriert und anständig. Wir mögen in dieser Zeit die Schlichtheit und die Unauffälligkeit.

Dauer: ca. 2 Tage.

Saturn (Fische) Sextil Uranus (Steinbock)

07.08.1905 um 12:08
Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Schütze) Quadrat Saturn (Fische)

09.08.1905 um 02:08

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Steinbock) Sextil Saturn (Fische)

11.08.1905 um 06:08

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Fische) Konjunktion Saturn (Fische)

15.08.1905 um 20:08

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Saturn → Wassermann

16.08.1905 um 23:08

Wenn der Saturn im Wassermann steht, sind wir überzeugend im Denken und Handeln, wir sind erfolgreich in den Bereichen Wissenschaft, Technik und Kunst. Wir beteiligen uns gern an gemeinnützigen Projekten, sind treu in der Freundschaft und menschenfreundlich. Sehr gute finanzielle Verhältnisse können eintreten. In Ehe und Liebe treten dauerhafte und harmonische Verbindungen zutage. In dieser Zeit neigen wir zum Studium und zu wissenschaftlichen Untersuchungen. Bei schlechten Aspekten können sich überspannte Erwartungen mit nachfolgenden Enttäuschungen zeigen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

20.08.1905 um 19:08

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Foto: (c) ra2 studio - fotolia.com

Mars (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

21.08.1905 um 07:08

Das Quadrat zwischen Mars und Saturn kann uns ungestüm machen, rebellisch, selbstsüchtig und unbeherrscht. Es gibt Schwankungen zwischen Fleiß und Faulheit. Es fehlen Tiefe und Gründlichkeit. Wir neigen zu Herbheit und Härte.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

23.08.1905 um 07:08

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Sonne Oppusition Saturn | Foto: (c) michaklootwijk - fotolia.com

Sonne (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

23.08.1905 um 09:08

Diese Konstellation kann uns Schwierigkeiten im beruflichen Leben bereiten. Unsicherheit und Schüchternheit könnte sich einstellen. Dies alles kann durch übersteigertes Selbstbewusstsein, Kaltblütigkeit und Ausdauer verdeckt werden. Es besteht die Neigung zu Schwermut und Depression. Der Vater spielt während dieser Zeit eine große Rolle.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Saturn (Wassermann)

25.08.1905 um 16:08

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

30.08.1905 um 01:08

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

03.09.1905 um 03:09

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

05.09.1905 um 04:09

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

07.09.1905 um 08:09

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

11.09.1905 um 23:09

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

16.09.1905 um 22:09

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

19.09.1905 um 10:09

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Saturn (Wassermann)

21.09.1905 um 21:09

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Venus Opposition Saturn | Foto: (c) Andrea Izzotti - fotolia.com

Venus (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

24.09.1905 um 22:09

Diese Konstellation ist leider bezüglich Ehe und Partnerschaft keine erfreuliche. Kummer und Sorgen können auftreten, Eifersucht, Ernüchterung, Trennung vom Partner, Depressionen infolge von unbefriedigt sein und Triebhemmungen. Auch Schwierigkeiten mit den Eltern könnten auftreten.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

26.09.1905 um 09:09

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

30.09.1905 um 09:09

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

02.10.1905 um 09:10

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Foto: (c) gilles lougassi - fotolia.com

Mars (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

03.10.1905 um 12:10

Das Sextil zwischen Mars und Saturn verleiht uns große Ausdauer, Widerstandsfähigkeit, Kühnheit, Unternehmungslust, Mut und Unermüdlichkeit. Begabungen für gehobene Positionen zeigen sich. Wir sind treu und zuverlässig, zuweilen aber auch hart und streng.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

04.10.1905 um 11:10

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

09.10.1905 um 02:10

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

14.10.1905 um 02:10

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

16.10.1905 um 14:10

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Merkur Trigon Saturn | Foto: (c) hkuchera - fotolia.com

Merkur (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

17.10.1905 um 03:10

Das Trigon zwischen Merkur und Saturn macht uns arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Unsere Handlungen werden sachlich überlegt, Pläne sorgfältig ausgeführt. Jede Oberflächlichkeit wird unterdrückt. Wir sind mit Methodik und Fleiß bei der Sache.

Dauer: 1 Tag.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Saturn (Wassermann)

19.10.1905 um 02:10

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Sonne Trigon Saturn | Foto: (c) LuckyImages - fotolia.com

Sonne (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

20.10.1905 um 09:10

Das Trigon zwischen Sonne und Saturn verleiht uns große Festigkeit und Erfolg, Stetigkeit, Nüchternheit und Selbstbewusstsein. Das Ziel wird mit Ausdauer, Ordnungssinn und Zähigkeit erreicht. Mit Beharrlichkeit wird jede Arbeit zu Ende geführt. Wir haben die Fähigkeit, große geschäftliche Unternehmungen zu leiten und zu organisieren. Zum Vater besteht ein gutes Verhältnis.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

23.10.1905 um 17:10

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

27.10.1905 um 19:10

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

29.10.1905 um 18:10

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Saturn -> direkt läufig

31.10.1905 um 10:10
Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

31.10.1905 um 19:10

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Merkur Quadrat Saturn | Foto: (c) trahko - fotolia.com

Merkur (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

05.11.1905 um 04:11

Das Quadrat zwischen Merkur und Saturn kann uns materialistisch stimmen, argwöhnisch, nachtragend, zänkisch und starrsinnig. Fehlschläge könnten sich einstellen. Im Familienkreis kann es zu Auseinandersetzungen und Trennungen kommen. Hemmungen im geistig-seelischen Bereich könnten auftreten.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

05.11.1905 um 07:11

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

10.11.1905 um 08:11

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Venus Trigon Saturn | Foto: (c) Laure F - fotolia.com

Venus (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

12.11.1905 um 00:11

Das Trigon zwischen Venus und Saturn macht uns gründlich und genau. Wir sind treu und aufrichtig. Unser Charakter ist beherrscht, ausdauernd, konzentriert und anständig. Wir mögen in dieser Zeit die Schlichtheit und die Unauffälligkeit.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

12.11.1905 um 20:11

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Saturn (Wassermann)

15.11.1905 um 08:11

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Sonne Quadrat Saturn | Foto: (c) master1305 - fotolia.com

Sonne (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

19.11.1905 um 13:11

Das Quadrat zwischen Sonne und Saturn kann uns Schwierigkeiten im beruflichen Leben bringen. Es können Unsicherheit und Schüchternheit entstehen. Diese negativen Eigenschaften werden oft durch ein übersteigertes Selbstbewusstsein, Kaltblütigkeit und Ausdauer verdeckt. Beschränkungen und Hindernisse im Leben könnten auftreten. Es besteht die Neigung zu Schwermut und Melancholie. Der Vater spielt in dieser Zeit eine große Rolle.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

20.11.1905 um 01:11

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

24.11.1905 um 06:11

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

26.11.1905 um 06:11

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Merkur Sextil Saturn | Foto: (c) Subbotina Anna - fotolia.com

Merkur (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

28.11.1905 um 06:11

Während dieser Zeit sind wir arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Wir haben auch ein gutes Gedächtnis. Unsere Handlungen werden sorgfältig überlegt, unsere Pläne sorgfältig ausgeführt. Erfolge stellen sich bei mühevoller Tätigkeit ein. Methodik und Fleiß sind kennzeichnend.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

28.11.1905 um 06:11

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

02.12.1905 um 16:12

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Venus Quadrat Saturn | (Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Venus (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

06.12.1905 um 19:12

Diese Konstellation kann Kummer und Sorgen in Liebe und Ehe bedeuten, Eifersucht, Ernüchterung, Trennung vom Partner. Depressionen auf Grund von Unbefriedigtsein, Triebhemmungen, schwierige Liebesverhältnisse. Auch Schwierigkeiten mit den Eltern könnten auftreten. Trennungen ganz allgemein wegen falscher Vorstellungen oder getäuschter Hoffnungen.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

07.12.1905 um 16:12

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

10.12.1905 um 05:12

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Merkur Sextil Saturn | Foto: (c) Subbotina Anna - fotolia.com

Merkur (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

12.12.1905 um 13:12

Während dieser Zeit sind wir arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Wir haben auch ein gutes Gedächtnis. Unsere Handlungen werden sorgfältig überlegt, unsere Pläne sorgfältig ausgeführt. Erfolge stellen sich bei mühevoller Tätigkeit ein. Methodik und Fleiß sind kennzeichnend.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Saturn (Wassermann)

12.12.1905 um 16:12

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Saturn (Wassermann)

17.12.1905 um 09:12

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Foto: (c) nickos - fotolia.com

Jupiter (Stier) Quadrat Saturn (Wassermann)

19.12.1905 um 23:12

Dieses Quadrat kann Schwierigkeiten in finanziellen oder geschäftlichen Bereichen bedeuten. Es kann auch Auseinandersetzungen auf weltanschaulichen Gebieten geben, bei religiösen, rechtlichen und erzieherischen Wertvorstellungen. Sorgen und gesundheitliche Störungen sind ebenso oft Begleiterscheinungen dieses Aspektes.

Sonne Sextil Saturn | Foto: (c) pinkyone - fotolia.com

Sonne (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

20.12.1905 um 21:12

Das Sextil zwischen Sonne und Saturn bewirkt in uns große Festigkeit, Stetigkeit, Nüchternheit und Selbstbeherrschung. Das Ziel wird erreicht, mühsam zwar, aber doch. Mit Beharrlichkeit werden unsere Arbeiten zu Ende geführt. Ein gutes Verhältnis zum Vater ist zu beobachten.

Dauer: ca. 2-3 Tage.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Saturn (Wassermann)

21.12.1905 um 18:12

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Saturn (Wassermann)

23.12.1905 um 19:12

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Schütze) Sextil Saturn (Wassermann)

25.12.1905 um 20:12

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Foto: (c) artfocus - fotolia.com

Mars (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

25.12.1905 um 23:12

Dies könnten frustrierende Tage werden, da Gegensätze aufeinanderprallen. Mars mit seiner ungestümen Energie, mit der er sofort etwas durchsetzen will, stößt auf Saturn, dem Herrn der Zeit, der sich deshalb von einem hitzigen Gemüt nicht vorschreiben lässt, wann etwas zu passieren hat. Das ist genau der Konflikt, mit dem wir fertig werden müssen. Für allzu hitzige Gemüter empfiehlt es sich, einige Tage lang schwere körperliche Arbeit zu leisten oder Sport zu betreiben, damit nach einiger Zeit die Probleme, die anstehen, sachlich beurteilt werden können.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Saturn (Wassermann)

30.12.1905 um 05:12

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Saturn | Foto: © nasa_gallery - stock.adobe.com

Aktuelle Videos