Wann wechselt der Merkur in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

Mond Opposition Merkur | Foto: (c) Adi Ciurea - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Opposition Merkur (Schütze)

05.01.1985 um 06:01

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist stark wandelbar, deshalb ist es auch möglich, dass wir es mit der Wahrheit vielleicht nicht so genau nehmen. Wir könnten unbeständig sein, oberflächlich und auch übereilt handeln.

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Löwe) Trigon Merkur (Schütze)

10.01.1985 um 01:01

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Merkur → Steinbock

11.01.1985 um 19:01

Der Merkur im Steinbock steht für einen klaren und logischen Verstand. Nun können wir kritischer und auch misstrauischer sein. Bei schweren Aufgaben haben wir jetzt ein stärkeres Konzentrationsvermögen und interessieren uns vor allem für geschäftliche Angelegenheiten. Vielleicht lernen wir unter einem Steinbock Merkur nicht besonders schnell, dafür aber sicherlich gründlicher als sonst. Wir sind geschickt und ausdauernd.

Mond Quadrat Merkur | Foto: (c) snedorez - fotolia.com

Mond (Waage) Quadrat Merkur (Steinbock)

12.01.1985 um 09:01

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

Merkur (Steinbock) Konjunktion Neptun (Steinbock)

13.01.1985 um 06:01

In dieser Zeit neigen wir zur Mystik. Unsere künstlerischen Begabungen kommen zum Vorschein, wir haben schwärmerische Vorstellungen und bauen vielleicht auch Wunschschlösser.

Dauer: ca. 1 Tag.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Skorpion) Sextil Merkur (Steinbock)

14.01.1985 um 17:01

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Foto: (c)  Luna Vandoorne - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Sextil Pluto (Skorpion)

15.01.1985 um 06:01

Das Sextil zwischen Merkur und Pluto verleiht uns geistige Fähigkeiten, eine rasche Auffassungsgabe, ein gutes Urteil, diplomatische Fähigkeiten und Erfolge als Redner, Schriftsteller oder Schauspieler.

Mond Konjunktion Merkur | Foto: (c)  Ingo Bartussek - fotolia.com

Mond (Steinbock) Konjunktion Merkur (Steinbock)

19.01.1985 um 14:01

Diese Konstellation ist wieder eine gute Ausgangsbasis und Grundlage für alle Geschäfte, weil wir geistig rege sind, eine gutes Urteilsvermögen haben und gedanklich auch zu den unglaublichsten Kombinationen fähig sind. Sollten um diese Zeit sozusagen keine Kunden mehr erreichbar sein, wird die Vorbereitung für ein Geschäft während dieser Zeit zum Erfolg führen.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Fische) Sextil Merkur (Steinbock)

24.01.1985 um 22:01

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Mond Quadrat Merkur | Foto: (c) snedorez - fotolia.com

Mond (Widder) Quadrat Merkur (Steinbock)

27.01.1985 um 19:01

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

Merkur (Steinbock) Trigon Mondknoten (Stier)

28.01.1985 um 16:01
Merkur Sextil Saturn | Foto: (c) Subbotina Anna - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Sextil Saturn (Skorpion)

30.01.1985 um 11:01

Während dieser Zeit sind wir arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Wir haben auch ein gutes Gedächtnis. Unsere Handlungen werden sorgfältig überlegt, unsere Pläne sorgfältig ausgeführt. Erfolge stellen sich bei mühevoller Tätigkeit ein. Methodik und Fleiß sind kennzeichnend.

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Stier) Trigon Merkur (Steinbock)

30.01.1985 um 16:01

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Merkur Sextil Venus | Foto: (c) gstockstudio - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Sextil Venus (Fische)

30.01.1985 um 20:01

Dieses Sextil macht uns sympathisch, heiter, anregend, freundlich, beredt und anpassungfähig. Den schönen Künsten sind wir zugeneigt. Unsere schöpferische Energie tritt in Erscheinung, unser Sinn für Formgebung. Weiters starkes Vorstellungsvermögen, Beschwingheit, Leichtlebigkeit, Phantasie und Inspiration.

Dauer: ca. 1 Tag.

Merkur Sextil Mars | Foto: (c)  nenetus - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Sextil Mars (Fische)

31.01.1985 um 01:01

Das Sextil zwischen Merkur und Mars verleiht uns einen positiven und originellen Verstand, geistige Aktivität, eine praktische Veranlagung, Rednergabe, handwerkliche Fähigkeiten und Geschicklichkeit.

Dauer: 1 Tag.

Merkur Konjunktion Jupiter | Foto: (c) luckybusiness - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Konjunktion Jupiter (Steinbock)

31.01.1985 um 10:01

Unter dieser Konstellation verfügen wir über ein optimistisches Denken, eine praktische Einstellung zum Leben und ein ausgeglichenes Urteil. Wir spüren einen unersättlichen Wissensdurst und haben eine gute Auffassungsgabe. Wir haben großes Interesse an der Zukunft und verspüren das Bedürfnis nach höherer Bildung. Aber auch eine größere Genussfreude ist vorhanden, die für die Erreichung höherer Ziele im Weg stehen könnte. Doch die Befriedigung des Genusses und das große Bedürfnis nach Ruhe muss ja auch einmal seine Erfüllung finden. Ist die Seele dann ausgeglichen in dieser Zeit, dann kann sie ja wieder außergewöhnlich kreativ im Entwickeln der eigenen Fähigkeiten in Erscheinung treten.