Merkur Februar 1915

Wann wechselt der Merkur in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

Sonne Konjunktion Merkur | Foto: (c) detailblick-foto - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Konjunktion Merkur (Steinbock)

05.01.1915 um 17:01

Diese Konjunktion verleiht uns starke geistige Kräfte, ein gutes Konzentrationsvermögen, eine gutes Gedächtnis, rhetorische Fähigkeiten, Kunstverständnis, Sprachtalent und ein starkes Interesse an Literatur.

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Trigon Merkur (Steinbock)

06.01.1915 um 14:01

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Mond Quadrat Merkur | Foto: (c) snedorez - fotolia.com

Mond (Waage) Quadrat Merkur (Steinbock)

09.01.1915 um 02:01

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Skorpion) Sextil Merkur (Steinbock)

11.01.1915 um 10:01

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Merkur - Opposition Neptun | Foto: (c) tomertu - stock.adobe.com

Merkur (Steinbock) Opposition Neptun (Krebs)

14.01.1915 um 18:01

In dieser Zeit sind wir träumerisch veranlagt, unpraktisch, unzuverlässig und leicht beeinflussbar. Wir sind aber auch phantasiebegabt und ansprechbar für alle künstlerischen Bereiche. Für melancholische Stimmungen sind wir allerdings sehr anfällig. Wir könnten auch Probleme haben, die Tatsachen von den Illusionen zu trennen. Gegenüber verbalen Liebesbezeugungen könnten wir sehr reserviert sein, darauf einfach nicht ansprechen, sodass wir möglicherweise in dieser Zeit eine große Chance verpassen. Mit der wirklichen Menschenkenntnis ist es in dieser Zeit nicht weit her. Da wir über eine große Phantasie verfügen, ist es besser, alleine zu arbeiten, dann stört und widerspricht uns nämlich niemand. Und wer weiß, was dann alles herauskommt.

Mond Konjunktion Merkur | Foto: (c)  Ingo Bartussek - fotolia.com

Mond (Wassermann) Konjunktion Merkur (Wassermann)

16.01.1915 um 04:01

Diese Konstellation ist wieder eine gute Ausgangsbasis und Grundlage für alle Geschäfte, weil wir geistig rege sind, eine gutes Urteilsvermögen haben und gedanklich auch zu den unglaublichsten Kombinationen fähig sind. Sollten um diese Zeit sozusagen keine Kunden mehr erreichbar sein, wird die Vorbereitung für ein Geschäft während dieser Zeit zum Erfolg führen.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Merkur (Wassermann)

21.01.1915 um 11:01

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Merkur Konjunktion Uranus | Foto: (c) TTstudio - fotolia.com

Merkur (Wassermann) Konjunktion Uranus (Wassermann)

21.01.1915 um 16:01

Diese Konjunktion stimmt uns fortschrittlich, energisch, entschlossen, unkonventionell, schöpferisch, erfinderisch und intuitiv. Wir haben Redetalent, Originalität, Umstellungsfähigkeit und eine Raschheit im Denken. Für Technik, Physik und Mathematik sind wir aufgeschlossen. Wir gehen unsere eigenen Wege und folgen unseren eigenen Gesetzen. Unser Talent zu Entdeckungen und Erfindungen kommt zum Vorschein. Althergebrachte Ansichten werden nicht beachtet.

Mond Quadrat Merkur | Foto: (c) snedorez - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Merkur (Wassermann)

24.01.1915 um 09:01

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

Merkur Sextil Venus | Foto: (c) gstockstudio - fotolia.com

Merkur (Wassermann) Sextil Venus (Schütze)

26.01.1915 um 13:01

Dieses Sextil macht uns sympathisch, heiter, anregend, freundlich, beredt und anpassungfähig. Den schönen Künsten sind wir zugeneigt. Unsere schöpferische Energie tritt in Erscheinung, unser Sinn für Formgebung. Weiters starkes Vorstellungsvermögen, Beschwingheit, Leichtlebigkeit, Phantasie und Inspiration.

Dauer: ca. 1 Tag.

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Merkur (Wassermann)

27.01.1915 um 07:01

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Merkur Trigon Saturn | Foto: (c) hkuchera - fotolia.com

Merkur (Wassermann) Trigon Saturn (Zwillinge)

30.01.1915 um 18:01

Das Trigon zwischen Merkur und Saturn macht uns arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Unsere Handlungen werden sachlich überlegt, Pläne sorgfältig ausgeführt. Jede Oberflächlichkeit wird unterdrückt. Wir sind mit Methodik und Fleiß bei der Sache.

Dauer: 1 Tag.

Merkur (Wassermann) Konjunktion Mondknoten (Wassermann)

31.01.1915 um 01:01
Mond Opposition Merkur | Foto: (c) Adi Ciurea - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Merkur (Wassermann)

01.02.1915 um 14:02

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist stark wandelbar, deshalb ist es auch möglich, dass wir es mit der Wahrheit vielleicht nicht so genau nehmen. Wir könnten unbeständig sein, oberflächlich und auch übereilt handeln.

Der Merkur | Foto: © janez volmajer - stock.adobe.com

Aktuelle Videos