Astrologie Juli 1966

Wann wechselt welcher Planet in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt im Monat Juli 1966 gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 10

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

  • Vollmond (Krebs) 07.01.1966 um 06:01
  • Mond (Krebs) Sextil Pluto (Jungfrau) 07.01.1966 um 09:01
  • Mond (Krebs) Sextil Uranus (Jungfrau) 07.01.1966 um 11:01
  • Mond (Krebs) Trigon Neptun (Skorpion) 07.01.1966 um 14:01
  • Mond (Löwe) Opposition Mars (Wassermann) 09.01.1966 um 00:01
  • Mond (Löwe) Opposition Venus (Wassermann) 09.01.1966 um 01:01
  • Sonne (Steinbock) Trigon Pluto (Jungfrau) 09.01.1966 um 03:01
  • Venus (Wassermann) Konjunktion Mars (Wassermann) 09.01.1966 um 12:01
  • Mond (Löwe) Quadrat Neptun (Skorpion) 09.01.1966 um 14:01
  • Mond (Löwe) Sextil Jupiter (Zwillinge) 09.01.1966 um 17:01

Vollmond | Foto: © miiko - Fotolia.com

Vollmond (Krebs)

07.01.1966 um 06:01

Man lässt sich leicht reizen und ist launisch. Streitereien mit der Familie können auf der Tagesordnung stehen. Oft wird man daran gehindert, seine Ruhe zu finden.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Krebs) Sextil Pluto (Jungfrau)

07.01.1966 um 09:01

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Mond Sextil Uranus | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Krebs) Sextil Uranus (Jungfrau)

07.01.1966 um 11:01

Dieses Sextil verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist, große Reiselust, Zielstrebigkeit, Einfallsreichtum und eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Wir suchen nach neuen Methoden und gehen eigene Wege.

Foto: (c) ipopba - fotolia.com

Mond (Krebs) Trigon Neptun (Skorpion)

07.01.1966 um 14:01

Das Trigon zwischen Mond und Neptun beschert uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, eine gute Einfühlungsgabe und ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Phantasie.

Mond Opposition Mars | Foto: (c) nsphotography - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Mars (Wassermann)

09.01.1966 um 00:01

Diese Opposition kann uns erregt stimmen, streitlustig und voreilig. Zwistigkeiten mit dem anderen Geschlecht drohen. Trennungen von Frau oder Mutter. In Geldangelegenheiten könnten wir verschwenderisch sein. Gefühlsverdrängungen, Launenhaftigkeiten, aber auch Leidenschaftlichkeiten sind möglich.

Mond Opposition Venus | Foto: (c) victor zastol'skiy - fotolia.com

Mond (Löwe) Opposition Venus (Wassermann)

09.01.1966 um 01:01

Aus Empfindungen heraus wird gehandelt. Starke Leidenschaftlichkeit kann sich bemerkbar machen. Es könnten aber auch Hemmungen in der Liebe auftreten. Gefühlsaufwallungen, unbefriedigte Leidenschaft, Probleme im häuslichen Leben ebenfalls. Frauenkrankheiten könnten auftreten, Nachlässigkeiten, Gefahr von Fehlgeburten ist auch gegeben, also Vorsicht bei den Betroffenen.

Sonne Trigon Plutp | Foto: (c) nataba - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Trigon Pluto (Jungfrau)

09.01.1966 um 03:01

Das Trigon zwischen Sonne und Pluto verleiht uns eine starke Lebenskraft, Energie und Tatkraft, Beliebtheit und die Fähigkeit, Großes zu leisten.

 

Venus Konjunktion Mars |  Foto: (c) olenakucher - fotolia.com

Venus (Wassermann) Konjunktion Mars (Wassermann)

09.01.1966 um 12:01

Ein Lustaspekt, der ca. zwei Tage lang wirkt. Lust und Leid könnte gleichermaßen zur Geltung kommen. Die Vergnügungssucht wird in uns sicher geweckt, die Frage ist, wie sie sich auswirkt. Durch lose Moral bei den einen vielleicht, durch Sorgen in Liebe und Ehe bei den anderen. Stark wechselnde Gefühle sind angesagt. Neigung zum Partnerwechsel. Aber auch die große Liebe kann eintreffen.

Mond Quadrat Neptun | Foto: (c) Smileus - fotolia.com

Mond (Löwe) Quadrat Neptun (Skorpion)

09.01.1966 um 14:01

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Löwe) Sextil Jupiter (Zwillinge)

09.01.1966 um 17:01

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Planeten Kalender | Foto: © Vadimsadovski - stock.adobe.com

Aktuelle Videos