Wann wechselt welcher Planet in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt im Monat Januar 1961 gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 12

Mond → Krebs

01.01.1960 01:21

Der Krebsmond unterstützt die Entfaltung der angenehmen Seiten des Lebens. Es stehen dabei die Sehnsucht nach Heim und Heimat, Ruhe und Geborgenheit im Vordergrund. Das ist eine gute Gelegenheit, sich zu entspannen, um neue Seelenkräfte zu entwickeln.

Venus Opossition Uranus | Foto: (c) ZoomTeam - fotolia.com

Venus (Wassermann) Opposition Uranus (Löwe)

01.01.1960 02:56

Jetzt kann eine instabile Beziehung bröckeln:Dir steht der Sinn nach aufregenden Erlebnissen und Du bist sehr eigensinnig. Du bist offen für Flirts und prickelnde Affären.

Foto: (c) bennymarty - fotolia.com

Mars (Krebs) Sextil Pluto (Jungfrau)

01.01.1960 08:05

Das Sextil zwischen Mars und Pluto verleiht uns große Widerstandsfähigkeit, starkes Selbstvertrauen, Energie, durchschlagenden Willen, großen Ehrgeiz, Durchsetzungskraft und Mut. Man ist durch und durch Arbeitsmensch. Auf andere wird wenig Rücksicht genommen, da mit Fanatismus die eigenen Pläne verwirklicht werden. Schwierigkeiten und Hindernisse werden mit gewalt überwunden. Dauer ca. 3 Tage.

Merkur Opposition Mars | Foto: (c) Bürgel & Gutekunst - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Opposition Mars (Krebs)

01.01.1960 09:28

In dieser Zeit verfügen wir über eine fast unerschöpfliche Energie, sind aber eigensinnig und streitlustig, was sich in scharfen sprachlichen oder schriftlichen Formulierungen äußern kann. Mit dem Takt oder dem guten Benehmen haben wir Schwierigkeiten. Die eigenen Fehler sehen wir natürlich gar nicht ein, weshalb wir uns auch nur zu solchen Menschen hingezogen fühlen, die unserer Meinung sind. Mit der Wahrheit nehmen wir es unter diesem Aspekt wenig genau. Was uns wichtig ist, sind unsere eigenen Fähigkeiten, die wir auch gerne anpreisen oder vermitteln wollen. Wir fühlen uns manchmal den anderen gegenüber geistig überlegen, lassen es denen manchmal auch spüren, was klarerweise nicht gerade auf Sympathie stößt. Alles in allem haben wir in dieser Zeit aber eine große kommunikative Begabung, die, wenn sie nicht zu ungestüm in Erscheinung tritt, sicher von großer Wirkung sein kann.

Foto: (c) Luna Vandoorne - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Trigon Pluto (Jungfrau)

01.01.1960 09:48

Das Trigon zwischen Merkur und Pluto verleiht uns sehr gute geistige Fähigkeiten, eine rasche Auffassung, ein gutes Urteil, eine diplomatische Veranlagung und Erfolge als Redner, Schriftsteller, Schauspieler.

Sonne Sextil Neptun | Foto: (c) alexkich - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Sextil Neptun (Skorpion)

01.01.1960 12:56

Das Sextil zwischen Sonne und Neptun verschafft uns verfeinerte Gefühle und Empfindungen, einen guten Geschmack, ein starkes Kunstempfinden, Originalität, ein tiefes Erfassen, Neigung zu mystischen Studien und Liebe für alles Schöne.

 

Mond Konjunktion Mars | fotolia.com

Mond (Krebs) Konjunktion Mars (Krebs)

01.01.1960 17:07

Diese Konjunktion kann uns reizbar machen, heftig, prahlerisch, schwatzhaft, aber auch leidenschaftlich. Starke innere Spannung könnten sich bemerkbar machen, eheliche Differenzen und Anfälligkeiten zu Krankheiten.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Krebs) Sextil Pluto (Jungfrau)

01.01.1960 17:24

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Mond Opposition Merkur | Foto: (c) Adi Ciurea - fotolia.com

Mond (Krebs) Opposition Merkur (Steinbock)

01.01.1960 18:35

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist stark wandelbar, deshalb ist es auch möglich, dass wir es mit der Wahrheit vielleicht nicht so genau nehmen. Wir könnten unbeständig sein, oberflächlich und auch übereilt handeln.

Foto: (c) ipopba - fotolia.com

Mond (Krebs) Trigon Neptun (Skorpion)

01.01.1960 23:09

Das Trigon zwischen Mond und Neptun beschert uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, eine gute Einfühlungsgabe und ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Phantasie.

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.