Astrologie Januar 1928

Wann wechselt welcher Planet in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt im Monat Januar 1928 gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 10

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

  • Mond (Widder) Trigon Mars (Schütze) 01.01.1928 um 02:01
  • Venus (Skorpion) Trigon Jupiter (Fische) 01.01.1928 um 02:01
  • Mond (Widder) Trigon Neptun (Löwe) 01.01.1928 um 22:01
  • Mond (Stier) Trigon Merkur (Steinbock) 02.01.1928 um 11:01
  • Sonne (Steinbock) Trigon Mond (Stier) 02.01.1928 um 18:01
  • Venus (Skorpion) Quadrat Neptun (Löwe) 03.01.1928 um 02:01
  • Mond (Stier) Sextil Pluto (Krebs) 03.01.1928 um 03:01
  • Venus (Skorpion) Trigon Uranus (Fische) 03.01.1928 um 20:01
  • Mond (Stier) Sextil Jupiter (Fische) 03.01.1928 um 21:01
  • Mond (Stier) Quadrat Neptun (Löwe) 04.01.1928 um 00:01

Mond Trigon Mars | Foto: (c) ArtFotoDima - fotolia.com

Mond (Widder) Trigon Mars (Schütze)

01.01.1928 um 02:01

Dieses Trigon verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

Venus Trigon Jupiter | Foto: (c) Delmas Lehman - fotolia.com

Venus (Skorpion) Trigon Jupiter (Fische)

01.01.1928 um 02:01

Das Trigon zwischen Venus und Jupiter ist ein sehr guter Aspekt. Wir sind menschenfreundlich, herzlich, anmutig und idealistisch. Dieses Trigon ist auch eine gute Konstellation für Liebe und Ehe. Wir haben Sinn für die Annehmlichkeiten des Lebens.

Dauer: ca. 2 Tage.

Foto: (c) ipopba - fotolia.com

Mond (Widder) Trigon Neptun (Löwe)

01.01.1928 um 22:01

Das Trigon zwischen Mond und Neptun beschert uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, eine gute Einfühlungsgabe und ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Phantasie.

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Stier) Trigon Merkur (Steinbock)

02.01.1928 um 11:01

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Sonne Trigon Mond | Foto: (c) heyengel - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Trigon Mond (Stier)

02.01.1928 um 18:01

Diese Konstellationen bringt uns Glück im Allgemeinen, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden, Lebenskraft, Harmonie mit den Eltern und der Familie und Übereinstimmung mit dem Partner.

Venus quadrat Neptun | Foto: (c) nataba - fotolia.com

Venus (Skorpion) Quadrat Neptun (Löwe)

03.01.1928 um 02:01

Es können sonderbare, vom Alltäglichen abweichende Gefühle vorliegen, besonders in sexueller Beziehung. Liebeshemmungen wie auch affektive Steigerung im Liebesleben können auftreten. Oder erotische Verirrungen aus starker Liebessehnsucht ohne Erfüllung. Eine gewisse Mutlosigkeit und Verbitterung kann sich breit machen.

Dauer ca. 2 Tage.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Stier) Sextil Pluto (Krebs)

03.01.1928 um 03:01

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Venus Trigon Uranus | Foto: (c) Friedberg - fotolia.com

Venus (Skorpion) Trigon Uranus (Fische)

03.01.1928 um 20:01

Das Trigon zwischen Venus und Uranus macht uns empfindsam für die Liebe und empfänglich für das Gefühlsleben. Kontakte werden leicht geschlossen, Vergnügungen und Äußerlichkeiten ist man sehr zugetan. Wir entwickeln auch eine Liebe zur Kunst und sind sehr romantisch gestimmt.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Stier) Sextil Jupiter (Fische)

03.01.1928 um 21:01

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Mond Quadrat Neptun | Foto: (c) Smileus - fotolia.com

Mond (Stier) Quadrat Neptun (Löwe)

04.01.1928 um 00:01

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

Planeten Kalender | Foto: © Vadimsadovski - stock.adobe.com

Aktuelle Videos