06.12.2096 Astrologie Kalender

Mundan-Horoskop und Transite für den 6. Dezember 2096
In 28902 Tagen Wochentag: Donnerstag
Geburtstag: Sternzeichen Schütze
Mondphase:
Abnehmender Halbmond (17:07)
Mond in der Jungfrau

Tages-Aspekte

Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mars (Waage) Opposition Pluto (Widder)

Der Kriegsgott Mars steht bei dieser Konstellation dem Machthaber der Unterwelt mit Namen Pluto gegenüber, und das bedeutet grundsätzlich nichts Gutes, – wenn keiner nachgibt. Und das gilt auch für uns. Wenn keiner nachgibt, dann können all die negativen Eigenschaften, über die die beiden verfügen, auch in uns zum Vorschein kommen. Zum Beispiel, dass wir dann für keine vernünftigen Argumente zugänglich sind, dass wir ein unglaublich egoistisches Durchsetzungsvermögen verspüren, und dass wir zur Erreichung unserer Ziele rücksichtslos nicht nur unsere Ellbogen einsetzen. Wir könnten sogar auch selbst gewalttätig werden. Aber der Vernünftige gibt nach, lehrt uns die Erfahrung, und daran sollten wir in dieser Zeit denken.

Mond Konjunktion Neptun | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Konjunktion Neptun (Jungfrau)

Die Konjunktion zwischen Mond und Neptun kann uns träumerisch stimmen, passiv und unausgeglichen. Wir sind überempfindlich, haben vielleicht ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Mit der Wahrheit nehmen wir es vielleicht nicht so genau. Wir sind sehr feinfühlig und lieben die Einsamkeit.

Sonne quadrat Mond | Foto: (C) Alessia - fotolia.com

Halbmond (Jungfrau)

Diese Konstellation kann Familienschwierigkeiten bewirken, gesundheitliche Störungen, Schwierigkeiten im Beruf, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten.

Mars → Skorpion

Wenn sich der Mars im Skorpion befindet, entwickeln wir eine starke Tatkraft und Energie. Ein Ziel, das wir uns gesteckt haben, erreichen wir, Rücksichtslosigkeit nehmen wir dabei in Kauf. Wir verspüren leidenschaftliche Triebe. Ein möglicher Partner wird mit Leidenschaft ins Auge genommen und bezwungen. Wir können ausschweifend sein und untreu. Wir sind mutig und unerschrocken, können aber auch streitsüchtig, autoritär und herrschsüchtig sein.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Konjunktion Saturn (Jungfrau)

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Sextil Jupiter (Krebs)

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

© http://www.schicksal.com

Diese Aspekte gelten für alle gleichermaßen und sind unabhängig vom Geburtstag.
Was sind Aspekte?

Wenn Sie ein kostenloses Benutzer-Konto anlegen bzw. Sie sich anmelden, dann können Sie hier Ihr persönliches Transit-Horoskop abrufen. Es zeigt Ihnen die aktuellen Transite, die speziell für Ihren Geburtstag gelten.

E-Mail Abo: Ihre Newsletter Einstellungen (abonnieren, abbestellen) können Sie hier ändern.

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.