21.10.2038 Astrologie Kalender

Mundan-Horoskop und Transite für den 21. Oktober 2038
In 7696 Tagen Wochentag: Donnerstag
Geburtstag: Sternzeichen Waage
Chinesisches Sternzeichen:
馬 Erd Pferd
Mondphase:
Abnehmender Halbmond (09:22)
Mond wechselt in den Löwen (13:04)

Tages-Aspekte

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Krebs) Sextil Saturn (Jungfrau)

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

venus Quadrat Uranus | Foto: (c) Leonid Tit - fotolia.com

Venus (Waage) Quadrat Uranus (Krebs)

Das Quadrat zwischen Venus und Uranus ist eine romantische, eigenwillige, originelle Zeit, in der wir einen stets verliebten Charakter haben. Wir sind aber unbeständig in unseren Gefühlen, launenhaft, empfindlich, eifersüchtig, setzen uns über bestehende Normen und Gesetze gerne hinweg. Es besteht der Drang nach Unabhängigkeit in der Liebe und zu eigenartiger Erotik. Liebesbeziehungen werden schnell geschlossen, gehen aber ebeno schnell wieder auseinander.

Dauer: ca. 2 Tage.

Sonne quadrat Mond | Foto: (C) Alessia - fotolia.com

Halbmond (Krebs)

Diese Konstellation kann Familienschwierigkeiten bewirken, gesundheitliche Störungen, Schwierigkeiten im Beruf, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten.

Mond Konjunktion Uranus | Foto: (c) Yuliya Yafimik - fotolia.com

Mond (Krebs) Konjunktion Uranus (Krebs)

Diese Konstellation kann einen Mangel an innerem Gleichgewicht verursachen, unvernünftige Ansichten und sonderbare Gewohnheiten. Aber auch romantische Liebesangelegenheiten könnten unser Leben durchziehen.

Mond Quadrat Venus | Foto: (c) victor zastol'skiy - fotolia.com

Mond (Krebs) Quadrat Venus (Waage)

Starkes Triebleben könnte auftreten, aus Empfindungen heraus wird gehandelt. Hemmungen in der Liebe könnten sich einstellen, unbefriedigende Leidenschaften und Gefühlsaufwallungen. Probleme im häuslichen Leben könnten auftreten.

Mond → Löwe

Der Löwemond macht uns dominant und selbstbewusst. Da der Löwe das Zeichen der Selbstdarstellung ist, des Theaters, der Bühne, liegt eine Orientierung nach außen hin vor. Man kann sehr kreativ sein. Aber auch Flirts, Vergnügen und Genuss gehören zu diesen Löwetagen, schließlich ist ja die ganze Welt letztendlich eine einzige große Bühne, und wir sind die Darsteller.

Mond Quadrat Neptun | Foto: (c) Smileus - fotolia.com

Mond (Löwe) Quadrat Neptun (Stier)

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

Neptun → Widder

Wenn der Neptun im Widder steht, sind wir idealistisch gestimmt, haben eine scharfsinnige, aber auch träumerische, zur Dichtung neigende Gesinnung. Manchmal kann sich eine unbeherrschte Einbildungskraft bemerkbar machen. Wir haben auch ein starkes Streben nach Erfolg, können schwärmerisch sein, religiös und human. Vielleicht kommt auch unsere Veranlagung zum Weltverbesserer zum Vorschein. Bei schlechten Aspekten können wir jedoch überempfindlich sein, unentschlossen und ängstlich.

Mond Quadrat Mars | Foto: (c) nicoletaionescu - fotolia.com

Mond (Löwe) Quadrat Mars (Skorpion)

Dieses Quadrat könnte uns leicht erregt machen, streitlustig und voreilig. Zwistigkeiten mit dem anderen Geschlecht drohen. Verschwendung in Geldangelegenheiten, Gefühlsverdrängungen, Launenhaftigkeiten und Leidenschaftlichkeiten können sich bemerkbar machen.

© http://www.schicksal.com

Diese Aspekte gelten für alle gleichermaßen und sind unabhängig vom Geburtstag.
Was sind Aspekte?

Wenn Sie ein kostenloses Benutzer-Konto anlegen bzw. Sie sich anmelden, dann können Sie hier Ihr persönliches Transit-Horoskop abrufen. Es zeigt Ihnen die aktuellen Transite, die speziell für Ihren Geburtstag gelten.

E-Mail Abo: Ihre Newsletter Einstellungen (abonnieren, abbestellen) können Sie hier ändern.

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.