23.08.1976 Astrologie Kalender

Mundan-Horoskop und Transite für den 23. August 1976
Vor 15006 Tagen Wochentag: Montag
Geburtstag:
Das Sternzeichen wechselt von
Löwe nach Jungfrau (um 01:18)
Chinesisches Sternzeichen:
龍 Feuer Drache
Mondphase:
Im letzten Viertel
Mond wechselt in den Löwen (04:30)

Tages-Aspekte

Sonne Quadrat Jupiter | Foto: (c) alesikka - fotolia.com

Sonne (Löwe) Quadrat Jupiter (Stier)

Das Quadrat zwischen Sonne und Jupiter kann uns eitel machen, extravagant, verschwenderisch. Unser starker Eigenwille tritt in Erscheinung. Rechtliche Konflikte und Konflikte mit dem Gesetz und Vorgesetzten könnten auftreten.

Dauer: ca. 2 Tage.

Sonne → Jungfrau

Zum Sternzeichen Jungfrau

Neptun -> direkt läufig

Mond Extil Mars | Foto: (c) ArtFotoDima - fotolia.com

Mond (Krebs) Sextil Mars (Jungfrau)

Dieses Sextil verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Krebs) Sextil Jupiter (Stier)

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Mond → Löwe

Der Löwemond macht uns dominant und selbstbewusst. Da der Löwe das Zeichen der Selbstdarstellung ist, des Theaters, der Bühne, liegt eine Orientierung nach außen hin vor. Man kann sehr kreativ sein. Aber auch Flirts, Vergnügen und Genuss gehören zu diesen Löwetagen, schließlich ist ja die ganze Welt letztendlich eine einzige große Bühne, und wir sind die Darsteller.

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Löwe) Quadrat Uranus (Skorpion)

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Jupiter → Zwillinge

Wenn sich der Jupiter in den Zwillingen befindet, äußert sich das in uns durch einen liebevollen, freundlichen Charakter. Wir haben viel Verehrung für das andere Geschlecht. Unser Talent für die Schriftstellerei kommt zum Vorschein, wir haben Sinn für Mathematik und Technik und lernen gerne, da in uns der starke Wunsch nach geistiger Entwicklung erwacht. Wir können aber auch reizbar sein und uns unnötige Sorgen machen. Bei Entscheidungen tun wir uns manchmal schwer.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Löwe) Konjunktion Saturn (Löwe)

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Löwe) Sextil Pluto (Waage)

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

© http://www.schicksal.com

Diese Aspekte gelten für alle gleichermaßen und sind unabhängig vom Geburtstag.
Was sind Aspekte?

Wenn Sie ein kostenloses Benutzer-Konto anlegen bzw. Sie sich anmelden, dann können Sie hier Ihr persönliches Transit-Horoskop abrufen. Es zeigt Ihnen die aktuellen Transite, die speziell für Ihren Geburtstag gelten.

E-Mail Abo: Ihre Newsletter Einstellungen (abonnieren, abbestellen) können Sie hier ändern.

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.