Venus 2006

Alle Astrologie Aspekte von Januar bis Dezember 2006

Wann wechselt die Venus in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 6

Venus → Steinbock

Wenn die Venus im Steinbock steht, werden wir, was die Liebe betrifft, eher ernst, schwermütig, melancholisch, eifersüchtig. Wir sind im Liebesbereich berechnend, ehrgeizig und begierig nach Anerkennung und Ehre. Starke Leidenschaften können zwar da sein, jedoch können Hemmungen zeitweise auftreten. Zu alten Menschen und zu gesellschaftlich höher stehenden fühlen wir uns hingezogen.

Venus Trigon Mars | Foto: (c) alexmariasira - fotolia.com

Venus (Steinbock) Trigon Mars (Stier)

Unter diesem Aspekt sind wir sinnlich und leidenschaftlich, verliebt und freimütig. Wir verspüren eine große Liebe zur Kunst, vor allem zum Tanz, und verfügen vielleicht auch über eine außergewöhnliche Darstellungsgabe. Beim anderen Geschlecht sind wir beliebt, haben Sex-Appeal, erwarten uns aber von einer Beziehung mehr als nur körperlichen Kontakt. In Geldangelegenheiten könnten wir allerdings sehr leichtfertig sein. Kinder genießen unsere Gesellschaft, wir sind auch sehr hilfsbereit. Auf alle Arten von Vergnügungen sprechen wir allerdings sehr an.

venus Sextil Jupiter | Foto: (c) kostyazar - fotolia.com

Venus (Steinbock) Sextil Jupiter (Skorpion)

Das Sextil zwischen Venus und Jupiter ist ein sehr günstiger Aspekt. Wir sind menschenfreundlich, herzlich, anmutig, idealistisch und liebenswert. Wir haben einen Sinn für die Annehmlichkeiten des Lebens. Dieses Sextil ist auch eine günstige Konstellation für Liebe und Ehe. Wir erfreuen uns großer Beliebtheit und haben ein harmonisches Verhältnis zu anderen Menschen.

Dauer ca. 2 Tage.

Venus -> direkt läufig

venus Sextil Jupiter | Foto: (c) kostyazar - fotolia.com

Venus (Steinbock) Sextil Jupiter (Skorpion)

Das Sextil zwischen Venus und Jupiter ist ein sehr günstiger Aspekt. Wir sind menschenfreundlich, herzlich, anmutig, idealistisch und liebenswert. Wir haben einen Sinn für die Annehmlichkeiten des Lebens. Dieses Sextil ist auch eine günstige Konstellation für Liebe und Ehe. Wir erfreuen uns großer Beliebtheit und haben ein harmonisches Verhältnis zu anderen Menschen.

Dauer ca. 2 Tage.

Venus → Wassermann

Wenn die Venus in den Wassermann tritt, erwacht unsere Energie zur Unabhängigkeit. Wir neigen zu großer Aufrichtigkeit und zum Widerstand gegen jede Beschränkung. Wir haben eine Abneigung zu Unmoralischem. Vor allem sind wir friedliebend. Wir sind Reformen zugetan und bekommen deswegen Anerkennung von Freunden. Was den Partner betrifft, der in dieser Zeit auftauchen könnte, so müsste er ebenso beschaffen sein, also exzentrisch und idealistisch.

Venus (Wassermann) Opposition Saturn (Löwe)

Diese Konstellation ist leider bezüglich Ehe und Partnerschaft keine erfreuliche. Kummer und Sorgen können auftreten, Eifersucht, Ernüchterung, Trennung vom Partner, Depressionen infolge von unbefriedigt sein und Triebhemmungen. Auch Schwierigkeiten mit den Eltern könnten auftreten.

Dauer: ca. 2 Tage.

Venus Quadrat Jupiter | Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Venus (Wassermann) Quadrat Jupiter (Skorpion)

Unvorsichtigkeiten und Übereilungen bei Liebesangelegenheiten könnten auftreten. Nachlässigkeiten, ein Mangel an Korrektheit, disharmonische Verhältnisse, getrennte Liebe und Verluste durch Frauen.

Venus (Wassermann) Konjunktion Neptun (Wassermann)

Die Konjunktion zwischen Venus und Neptun kann uns zu Extravaganzen verleiten, zur Genusssucht, zur Unbeständigkeit und Unverlässlichkeit.

Venus Trigon Mars | Foto: (c) alexmariasira - fotolia.com

Venus (Wassermann) Trigon Mars (Zwillinge)

Unter diesem Aspekt sind wir sinnlich und leidenschaftlich, verliebt und freimütig. Wir verspüren eine große Liebe zur Kunst, vor allem zum Tanz, und verfügen vielleicht auch über eine außergewöhnliche Darstellungsgabe. Beim anderen Geschlecht sind wir beliebt, haben Sex-Appeal, erwarten uns aber von einer Beziehung mehr als nur körperlichen Kontakt. In Geldangelegenheiten könnten wir allerdings sehr leichtfertig sein. Kinder genießen unsere Gesellschaft, wir sind auch sehr hilfsbereit. Auf alle Arten von Vergnügungen sprechen wir allerdings sehr an.

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.