Pluto 1927

Alle Astrologie Aspekte von Januar bis Dezember 1927

Wann wechselt der Pluto in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Steinbock) Opposition Pluto (Krebs)

04.01.1927 um 01:01

Diese Opposition kann einseitiges, extremes Gefühlsleben verursachen, schwere Hemmungen, Niedergeschlagenheit, Genusssucht niedriger Art, Zügellosigkeit und Neigungen zu Erkrankungen.

Sonne Oppusition Pluto | Foto: (c) Konstantin Yuganov - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Opposition Pluto (Krebs)

06.01.1927 um 05:01

Bei dieser Konstellation könnten wir zur Unüberlegtheit neigen, zur Überstürzung und zur Anmaßung. Unser Oppositionsgeist könnte in Erscheinung treten. Selbstüberschätzung ebenfalls, die auch zu Unfällen führen könnte. Vorsicht ist also geboten. Vergeudung von Lebenskraft könnte sich bemerkbar machen, seelische Erschütterungen, tragische Liebe.

Foto: (c) anyaberkut - fotolia.com

Mond (Fische) Trigon Pluto (Krebs)

08.01.1927 um 05:01

Unser Gefühlsleben ist während dieser Zeit stark ausgeprägt, könnte aber einseitig orientiert sein. Unser sentimentales Wesen wird geweckt. Wir könnten Lust zu Abenteuer, Extremhandlungen und zu Reisen und Ortswechseln bekommen.

Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Widder) Quadrat Pluto (Krebs)

10.01.1927 um 07:01

Dieses Quadrat kann extremes Gefühlsleben und schwere Hemmungen auslösen, Niedergeschlagenheit, Zügellosigkeit und Genusssucht niederer Art.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Stier) Sextil Pluto (Krebs)

12.01.1927 um 11:01

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Foto: (c) tilialucida - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Opposition Pluto (Krebs)

14.01.1927 um 15:01

Unter diesem Aspekt kommt unser starker Eigensinn zum Vorschein, unsere Voreiligkeit, Unbeherrschtheit und die Überschätzung unserer eigenen Fähigkeiten. Für die Nerven ist das alles kaum günstig. Trotzdem wollen wir alle Dinge sofort erledigt wissen. Bei Kritik fühlen wir uns sofort in unserer gesamten Persönlichkeit angegriffen. Es nützt in dieser Zeit wohl wenig, wenn man uns empfiehlt, auch auf die Gefühle anderer Menschen Rücksicht zu nehmen. Bei der Zusammenarbeit könnten Schwierigkeiten auftreten, nur ein Partner mit gleichen Lebenszielen wird akzeptiert. Unser großes Bedürfnis nach finanzieller Sicherheit könnte sogar im Liebesbereich zu Streitigkeiten führen. Wir sollten eben lernen, Kompromisse zu schließen, aber das ist ja genau in dieser Zeit das Problem …

Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Mond (Krebs) Konjunktion Pluto (Krebs)

17.01.1927 um 00:01

Diese Konstellation kann in uns Niedergeschlagenheit hervorrufen, Genusssucht niederer Art und Zügellosigkeit.

Heftige Gefühlsausbrüche können in dieser Zeit zu Affekthandlungen führen.

Foto: (c) bennymarty - fotolia.com

Mars (Stier) Sextil Pluto (Krebs)

19.01.1927 um 20:01

Das Sextil zwischen Mars und Pluto verleiht uns große Widerstandsfähigkeit, starkes Selbstvertrauen, Energie, durchschlagenden Willen, großen Ehrgeiz, Durchsetzungskraft und Mut. Man ist durch und durch Arbeitsmensch. Auf andere wird wenig Rücksicht genommen, da mit Fanatismus die eigenen Pläne verwirklicht werden. Schwierigkeiten und Hindernisse werden mit gewalt überwunden. Dauer ca. 3 Tage.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Sextil Pluto (Krebs)

21.01.1927 um 21:01

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Waage) Quadrat Pluto (Krebs)

24.01.1927 um 09:01

Dieses Quadrat kann extremes Gefühlsleben und schwere Hemmungen auslösen, Niedergeschlagenheit, Zügellosigkeit und Genusssucht niederer Art.