Merkur 1968

Alle Astrologie Aspekte von Januar bis Dezember 1968

Wann wechselt der Merkur in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 9

Merkur (Steinbock) Trigon Pluto (Jungfrau)

Das Trigon zwischen Merkur und Pluto verleiht uns sehr gute geistige Fähigkeiten, eine rasche Auffassung, ein gutes Urteil, eine diplomatische Veranlagung und Erfolge als Redner, Schriftsteller, Schauspieler.

Merkur (Steinbock) Sextil Neptun (Skorpion)

Das Sextil zwischen Merkur und Neptun verleiht uns ein verfeinertes geistiges Empfinden, starke Intuition, eine reiche Vorstellungswelt und Sinn für Poesie und Kunst. Pläne könnten verwirklicht werden. Man gibt sich großen Hoffnungen und Ideen hin.

Dauer: 1 Tag.

Merkur (Steinbock) Trigon Uranus (Jungfrau)

Das Trigon zwischen Merkur und Uranus macht uns fortschrittlich, energisch, entschlossen, unkonventionell und schöpferisch. Wir haben erfinderisches Denken, Intuition, Redetalent, Originalität, Raschheit im Denken und Veranlagungen für Technik, Physik und Mathematik.

Dauer: ca. 1 Tag.

Merkur → Wassermann

Wenn der Merkur im Wassermann steht, dann stehen die Zeichen auf Originalität,  Intuition und große Menschenkenntnis. Vielleicht denken wir aber auch übertrieben abstrakt. Unabhängigkeit ist jetzt besonders wichtig. Wir sind geselliger und kunstinteressiert.

Merkur (Wassermann) Sextil Saturn (Widder)

Während dieser Zeit sind wir arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Wir haben auch ein gutes Gedächtnis. Unsere Handlungen werden sorgfältig überlegt, unsere Pläne sorgfältig ausgeführt. Erfolge stellen sich bei mühevoller Tätigkeit ein. Methodik und Fleiß sind kennzeichnend.

Merkur (Wassermann) Quadrat Neptun (Skorpion)

Diese Konstellation kann uns unpraktisch machen, träumerisch, schwankend, unzuverlässig, seelisch unausgeglichen und leicht beeinflussbar. Aber auch phantasiebegabt.

Dauer: ca. 1 Tag.

Merkur → Fische

Wenn der Merkur in den Fischen steht können wir uns zwischen Verstand und Gefühl hin und her gerissen fühlen. Unsere Mitmenschen liegen uns jetzt besonders am Herzen, jedoch könnten wir die eigenen Interessen vernachlässigen. Der Fische Merkur verstärkt eine mediale Veranlagung, gibt uns ein Gefühl für Schönheit und macht zum besten Zuhörer, wenn unsere Mitmenschen uns ihr Leid klagen.

Merkur -> rückläufig

Merkur → Wassermann

Wenn der Merkur im Wassermann steht, dann stehen die Zeichen auf Originalität,  Intuition und große Menschenkenntnis. Vielleicht denken wir aber auch übertrieben abstrakt. Unabhängigkeit ist jetzt besonders wichtig. Wir sind geselliger und kunstinteressiert.

Merkur (Wassermann) Quadrat Neptun (Skorpion)

Diese Konstellation kann uns unpraktisch machen, träumerisch, schwankend, unzuverlässig, seelisch unausgeglichen und leicht beeinflussbar. Aber auch phantasiebegabt.

Dauer: ca. 1 Tag.

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.