Wann wechselt welcher Planet in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt im Monat Juni 2018 gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 5 von 10

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+02:00 Zeitzone ändern

Neumond | Foto: © makasana photo - fotolia.com

Neumond (Zwillinge)

13.06.2018 um 21:06

Es regieren die Gefühle. Beziehungen laufen harmonisch, die weibliche Seite wird betont.

Mond Sextil Uranus | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Krebs) Sextil Uranus (Stier)

14.06.2018 um 11:06

Dieses Sextil verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist, große Reiselust, Zielstrebigkeit, Einfallsreichtum und eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Wir suchen nach neuen Methoden und gehen eigene Wege.

Mond Konjunktion Merkur | Foto: (c)  Ingo Bartussek - fotolia.com

Mond (Krebs) Konjunktion Merkur (Krebs)

14.06.2018 um 15:06

Diese Konstellation ist wieder eine gute Ausgangsbasis und Grundlage für alle Geschäfte, weil wir geistig rege sind, eine gutes Urteilsvermögen haben und gedanklich auch zu den unglaublichsten Kombinationen fähig sind. Sollten um diese Zeit sozusagen keine Kunden mehr erreichbar sein, wird die Vorbereitung für ein Geschäft während dieser Zeit zum Erfolg führen.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Krebs) Opposition Saturn (Steinbock)

14.06.2018 um 20:06

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

venus Quadrat Uranus | Foto: (c) Leonid Tit - fotolia.com

Venus (Löwe) Quadrat Uranus (Stier)

15.06.2018 um 06:06

Das Quadrat zwischen Venus und Uranus ist eine romantische, eigenwillige, originelle Zeit, in der wir einen stets verliebten Charakter haben. Wir sind aber unbeständig in unseren Gefühlen, launenhaft, empfindlich, eifersüchtig, setzen uns über bestehende Normen und Gesetze gerne hinweg. Es besteht der Drang nach Unabhängigkeit in der Liebe und zu eigenartiger Erotik. Liebesbeziehungen werden schnell geschlossen, gehen aber ebeno schnell wieder auseinander.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Trigon Jupiter | Foto: (c) Daniel J. - fotolia.com

Mond (Krebs) Trigon Jupiter (Skorpion)

15.06.2018 um 08:06

Das ist eine sehr günstige Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren wie auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt. Wir sind anziehend und optimistisch und haben künstlerische Interessen.

Foto: (c) ipopba - fotolia.com

Mond (Krebs) Trigon Neptun (Fische)

15.06.2018 um 11:06

Das Trigon zwischen Mond und Neptun beschert uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, eine gute Einfühlungsgabe und ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Phantasie.

Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Krebs) Opposition Pluto (Steinbock)

15.06.2018 um 18:06

Diese Opposition kann einseitiges, extremes Gefühlsleben verursachen, schwere Hemmungen, Niedergeschlagenheit, Genusssucht niedriger Art, Zügellosigkeit und Neigungen zu Erkrankungen.

Merkur Opposition Saturn | Foto (c)victor zastol'skiy - fotolia.com

Merkur (Krebs) Opposition Saturn (Steinbock)

16.06.2018 um 03:06

Die Opposition zwischen Merkur und Saturn kann uns materialistisch stimmen, argwöhnisch, nachtragend, zänkisch und starrsinnig. Hemmungen im geistig-seelischen Bereich könnten sich einstellen. Fehlschläge könnten eintreten. Im Familienkreis kann es zu Auseinandersetzungen kommen.

Dauer: ca. 1 Tag.

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Löwe) Quadrat Uranus (Stier)

16.06.2018 um 11:06

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.