Astrologie August 1953

Wann wechselt welcher Planet in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt im Monat August 1953 gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 10

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

  • Mond (Waage) Quadrat Uranus (Krebs) 08.01.1953 um 08:01
  • Halbmond (Waage) 08.01.1953 um 11:01
  • Mond (Waage) Sextil Pluto (Löwe) 08.01.1953 um 20:01
  • Mond (Waage) Konjunktion Neptun (Waage) 08.01.1953 um 22:01
  • Mond (Waage) Konjunktion Saturn (Waage) 09.01.1953 um 04:01
  • Mond (Skorpion) Sextil Merkur (Steinbock) 09.01.1953 um 19:01
  • Mond (Skorpion) Trigon Venus (Fische) 09.01.1953 um 20:01
  • Merkur (Steinbock) Sextil Venus (Fische) 10.01.1953 um 00:01
  • Mond (Skorpion) Trigon Mars (Fische) 10.01.1953 um 01:01
  • Mond (Skorpion) Opposition Jupiter (Stier) 10.01.1953 um 07:01

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Waage) Quadrat Uranus (Krebs)

08.01.1953 um 08:01

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Sonne quadrat Mond | Foto: (C) Alessia - fotolia.com

Halbmond (Waage)

08.01.1953 um 11:01

Diese Konstellation kann Familienschwierigkeiten bewirken, gesundheitliche Störungen, Schwierigkeiten im Beruf, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Waage) Sextil Pluto (Löwe)

08.01.1953 um 20:01

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Mond Konjunktion Neptun | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Waage) Konjunktion Neptun (Waage)

08.01.1953 um 22:01

Die Konjunktion zwischen Mond und Neptun kann uns träumerisch stimmen, passiv und unausgeglichen. Wir sind überempfindlich, haben vielleicht ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Mit der Wahrheit nehmen wir es vielleicht nicht so genau. Wir sind sehr feinfühlig und lieben die Einsamkeit.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Waage) Konjunktion Saturn (Waage)

09.01.1953 um 04:01

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Skorpion) Sextil Merkur (Steinbock)

09.01.1953 um 19:01

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Mand Trgon Venus | Foto: (c) _chupacabra_ - fotolia.com

Mond (Skorpion) Trigon Venus (Fische)

09.01.1953 um 20:01

In Hinblick auf Liebe und Ehe ist das ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Wir haben eine heitere Gemütsart, sind fürsorglich der Familie gegenüber und gehen Streit und Auseinandersetzungen aus dem Weg.

Merkur Sextil Venus | Foto: (c) gstockstudio - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Sextil Venus (Fische)

10.01.1953 um 00:01

Dieses Sextil macht uns sympathisch, heiter, anregend, freundlich, beredt und anpassungfähig. Den schönen Künsten sind wir zugeneigt. Unsere schöpferische Energie tritt in Erscheinung, unser Sinn für Formgebung. Weiters starkes Vorstellungsvermögen, Beschwingheit, Leichtlebigkeit, Phantasie und Inspiration.

Dauer: ca. 1 Tag.

Mond Trigon Mars | Foto: (c) ArtFotoDima - fotolia.com

Mond (Skorpion) Trigon Mars (Fische)

10.01.1953 um 01:01

Dieses Trigon verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

Mond Opposition Jupiter | Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Mond (Skorpion) Opposition Jupiter (Stier)

10.01.1953 um 07:01

Diese Konstellation kann uns in Opposition gegenüber Gesetz und Obrigkeit bringen. Wir könnten auch zu Extravaganzen und zur Verschwendung neigen. In Liebesbeziehungen könnten sich Konflikte, Nachteile oder Schädigungen ergeben. Trennungen von Frau oder Mutter sind angezeigt. Galle und Leber sind anfällig.

Planeten Kalender | Foto: © Vadimsadovski - stock.adobe.com

Aktuelle Videos