Astrologie August 1930

Wann wechselt welcher Planet in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt im Monat August 1930 gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 2 von 10

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Stier) Sextil Pluto (Krebs)

10.01.1930 um 12:01

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Sonne Trigon Mond | Foto: (c) heyengel - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Trigon Mond (Stier)

10.01.1930 um 14:01

Diese Konstellationen bringt uns Glück im Allgemeinen, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden, Lebenskraft, Harmonie mit den Eltern und der Familie und Übereinstimmung mit dem Partner.

Merkur Sextil Uranus | Foto: (c) Picture-Factory - fotolia.com

Merkur (Wassermann) Sextil Uranus (Widder)

10.01.1930 um 17:01

Das Sextil zwischen Merkur und Uranus stimmt uns fortschrittlich, energisch, unkonventionell und schöpferisch. Wir haben Intuition, Redetalent, Originalität und sind flexibel bei Umstellungen. Wir sind rasch im Denken, haben Veranlagung bei Technik, Physik und Mathematik. Wir gehen unsere eigenen Wege und lehnen althergebrachte Ansichten ab.

Dauer: ca. 1 Tag.

Mond Quadrat Neptun | Foto: (c) Smileus - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Quadrat Neptun (Jungfrau)

11.01.1930 um 13:01

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

 Mond Konjunktion Jupiter | Foto: (c) Cherries - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Konjunktion Jupiter (Zwillinge)

11.01.1930 um 20:01

Die Konjunktion zwischen Mond und Jupiter könnte große finanzielle Gewinne bedeuten sowie soziale Erfolge, allerdings auch die Neigung zu Vergnügungen und Geselligkeiten. Wir haben während dieser Zeit auch noch ein gesundes Triebleben, Gefühlsreichtum, künstlerische Neigungen und Ehrgeiz.

Mond Sextil Uranus | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Sextil Uranus (Widder)

11.01.1930 um 21:01

Dieses Sextil verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist, große Reiselust, Zielstrebigkeit, Einfallsreichtum und eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Wir suchen nach neuen Methoden und gehen eigene Wege.

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Merkur (Wassermann)

11.01.1930 um 22:01

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Mond Sextil Neptun | Foto: (c) Henner Damke - fotolia.com

Mond (Krebs) Sextil Neptun (Jungfrau)

13.01.1930 um 14:01

Dieses Sextil verleiht uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, Sensitivität und eine gute Einfühlungsgabe. Unsere künstlerischen Talente kommen zum Vorschein, wir haben auch ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Fantasie.

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Krebs) Opposition Saturn (Steinbock)

13.01.1930 um 17:01

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Krebs) Quadrat Uranus (Widder)

13.01.1930 um 21:01

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Planeten Kalender | Foto: © Vadimsadovski - stock.adobe.com

Aktuelle Videos