Astrologie März 1920

Wann wechselt welcher Planet in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt im Monat März 1920 gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 10

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

  • Sonne (Steinbock) Trigon Saturn (Jungfrau) 03.01.1920 um 06:01
  • Venus (Skorpion) Quadrat Uranus (Wassermann) 03.01.1920 um 15:01
  • Mond (Zwillinge) Sextil Neptun (Löwe) 03.01.1920 um 16:01
  • Mond (Zwillinge) Quadrat Saturn (Jungfrau) 03.01.1920 um 17:01
  • Mond (Zwillinge) Sextil Jupiter (Löwe) 04.01.1920 um 02:01
  • Mond (Zwillinge) Trigon Mars (Waage) 04.01.1920 um 04:01
  • Mond (Zwillinge) Opposition Merkur (Schütze) 04.01.1920 um 14:01
  • Mond (Zwillinge) Trigon Uranus (Wassermann) 04.01.1920 um 21:01
  • Mond (Krebs) Konjunktion Pluto (Krebs) 05.01.1920 um 09:01
  • Mond (Krebs) Sextil Saturn (Jungfrau) 05.01.1920 um 17:01

Sonne Trigon Saturn | Foto: (c) LuckyImages - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Trigon Saturn (Jungfrau)

03.01.1920 um 06:01

Das Trigon zwischen Sonne und Saturn verleiht uns große Festigkeit und Erfolg, Stetigkeit, Nüchternheit und Selbstbewusstsein. Das Ziel wird mit Ausdauer, Ordnungssinn und Zähigkeit erreicht. Mit Beharrlichkeit wird jede Arbeit zu Ende geführt. Wir haben die Fähigkeit, große geschäftliche Unternehmungen zu leiten und zu organisieren. Zum Vater besteht ein gutes Verhältnis.

Dauer: ca. 2 Tage.

venus Quadrat Uranus | Foto: (c) Leonid Tit - fotolia.com

Venus (Skorpion) Quadrat Uranus (Wassermann)

03.01.1920 um 15:01

Das Quadrat zwischen Venus und Uranus ist eine romantische, eigenwillige, originelle Zeit, in der wir einen stets verliebten Charakter haben. Wir sind aber unbeständig in unseren Gefühlen, launenhaft, empfindlich, eifersüchtig, setzen uns über bestehende Normen und Gesetze gerne hinweg. Es besteht der Drang nach Unabhängigkeit in der Liebe und zu eigenartiger Erotik. Liebesbeziehungen werden schnell geschlossen, gehen aber ebeno schnell wieder auseinander.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Sextil Neptun | Foto: (c) Henner Damke - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Sextil Neptun (Löwe)

03.01.1920 um 16:01

Dieses Sextil verleiht uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, Sensitivität und eine gute Einfühlungsgabe. Unsere künstlerischen Talente kommen zum Vorschein, wir haben auch ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Fantasie.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Quadrat Saturn (Jungfrau)

03.01.1920 um 17:01

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Sextil Jupiter (Löwe)

04.01.1920 um 02:01

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Mond Trigon Mars | Foto: (c) ArtFotoDima - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Mars (Waage)

04.01.1920 um 04:01

Dieses Trigon verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

Mond Opposition Merkur | Foto: (c) Adi Ciurea - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Opposition Merkur (Schütze)

04.01.1920 um 14:01

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist stark wandelbar, deshalb ist es auch möglich, dass wir es mit der Wahrheit vielleicht nicht so genau nehmen. Wir könnten unbeständig sein, oberflächlich und auch übereilt handeln.

Mond Trigon Uranus | Foto: (c) alexmariasira - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Uranus (Wassermann)

04.01.1920 um 21:01

Dieses Trigon zwischen Mond und Uranus verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist. Wir gehen eigene Wege und suchen nach neuen Methoden. Wir sind zielstrebig, einfallsreich, reiselustig und haben eine glückliche Hand bei Unternehmungen.

Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Mond (Krebs) Konjunktion Pluto (Krebs)

05.01.1920 um 09:01

Diese Konstellation kann in uns Niedergeschlagenheit hervorrufen, Genusssucht niederer Art und Zügellosigkeit.

Heftige Gefühlsausbrüche können in dieser Zeit zu Affekthandlungen führen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Krebs) Sextil Saturn (Jungfrau)

05.01.1920 um 17:01

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Planeten Kalender | Foto: © Vadimsadovski - stock.adobe.com

Aktuelle Videos