Mehrere Planeten Februar 1906

Wann wechselt die Mehrere Planeten in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.

Seite 1 von 12

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

  • Mond (Widder) Quadrat Uranus (Steinbock) 02.01.1906 um 02:01
  • Mond (Widder) Quadrat Neptun (Krebs) 02.01.1906 um 11:01
  • Halbmond (Widder) 02.01.1906 um 15:01
  • Mars (Fische) Sextil Uranus (Steinbock) 02.01.1906 um 21:01
  • Mond (Widder) Trigon Merkur (Schütze) 03.01.1906 um 07:01
  • Mond (Widder) Sextil Pluto (Zwillinge) 03.01.1906 um 12:01
  • Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann) 04.01.1906 um 04:01
  • Mond → Stier 04.01.1906 um 05:01
  • Mond (Stier) Trigon Venus (Steinbock) 04.01.1906 um 12:01
  • Mond (Stier) Trigon Uranus (Steinbock) 04.01.1906 um 15:01

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Widder) Quadrat Uranus (Steinbock)

02.01.1906 um 02:01

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Mond Quadrat Neptun | Foto: (c) Smileus - fotolia.com

Mond (Widder) Quadrat Neptun (Krebs)

02.01.1906 um 11:01

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

Sonne quadrat Mond | Foto: (C) Alessia - fotolia.com

Halbmond (Widder)

02.01.1906 um 15:01

Diese Konstellation kann Familienschwierigkeiten bewirken, gesundheitliche Störungen, Schwierigkeiten im Beruf, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten.

Foto: (c) Patrizia Tilly - fotolia.com

Mars (Fische) Sextil Uranus (Steinbock)

02.01.1906 um 21:01

Das Sextil zwischen Mars und Uranus verleiht uns großen Tatendrang und Zähigkeit, außergewöhnliche Energie, Begeisterungsfähigkeit, Fleiß und Impulsivität. Wir haben einen schnellen, lebhaften Geist, technisches Geschick, Freiheitsdrang und Ideenreichtum. Wir wollen etwas Außergewöhnliches vollbringen.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Widder) Trigon Merkur (Schütze)

03.01.1906 um 07:01

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Pluto (Zwillinge)

03.01.1906 um 12:01

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Saturn (Wassermann)

04.01.1906 um 04:01

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond im Zeichen Stier | Foto: (c) Coka  - stock.adobe.com

Mond → Stier

04.01.1906 um 05:01

Der Stiermond hilft uns, Geld und Besitz zu bewahren und zu vermehren. Sicherheit, Abgrenzung, Festhalten am Gewohnten sind uns dabei wichtig. In diesen Tagen sind wir stark auf unsere Familie und auf unser Zuhause ausgerichtet. Und die Genüsse auf allen Gebieten stehen im Vordergrund.

Mand Trgon Venus | Foto: (c) _chupacabra_ - fotolia.com

Mond (Stier) Trigon Venus (Steinbock)

04.01.1906 um 12:01

In Hinblick auf Liebe und Ehe ist das ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Wir haben eine heitere Gemütsart, sind fürsorglich der Familie gegenüber und gehen Streit und Auseinandersetzungen aus dem Weg.

Mond Trigon Uranus | Foto: (c) alexmariasira - fotolia.com

Mond (Stier) Trigon Uranus (Steinbock)

04.01.1906 um 15:01

Dieses Trigon zwischen Mond und Uranus verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist. Wir gehen eigene Wege und suchen nach neuen Methoden. Wir sind zielstrebig, einfallsreich, reiselustig und haben eine glückliche Hand bei Unternehmungen.

Aktuelle Videos