Über Dr. Christine Laschkolnig

Wir stellen die Autorin des Buches "Hömöopathisch heilen. Selbstverantwortung statt Angst" vor.
Foto: © Dr. Christine Laschkolnig

Dr. Christine Laschkolnig ist homöopathische Ärztin und behandelt seit sechsundzwanzig Jahren Patienten in ihrer Privatpraxis in Wien. Das Medizinstudium begann sie in der Absicht sich alternativen Heilmethoden zuzuwenden. 

Schon während des Studiums  nahm sie an den fünfjährigen Ausbildungsseminaren teil,  die  Prof. Mathias Dorcsi in Baden bei Wien durchführte.  Prof. Dorcsi, der  Homöopathiepapst  von Österreich, lehrte an der medizinischen Fakultät Wien.  Er  hatte sich als Schulmediziner der Homöopathie zugewandt  und  sich für eine Verknüpfung zwischen Schulmedizin und Homöopathie eingesetzt. In den Wiener Allgemeinen Krankenhäusern wurden auf seine Initiative hin homöopathische Ambulanzen eingerichtet. Schon nach kurzer Zeit wurde Christine Laschkolnig Mitarbeiterin in seiner homöopathischen Ambulanz in Lainz. Bei Rajan Shankaran in Indien sowie namhaften Lehrern in München und in den USA setzte sie ihre  Ausbildung fort. Von 1993 – 1995 besuchte sie die homöopathische Weiterbildung an der Dynamis School bei Jeremy Sherr in London und schloss 1995 mit dem Diplom ab.

Die homöopathische Medizin betrachtet den Menschen ganzheitlich in seinem Wesen. Dr. Christine Laschkolnig erkennt mit ihrem großen Wissen und ihrer Intuition  wie sich innere Konflikte als Krankheit ihren Weg bahnen. 

Im Rahmen ihrer Praxistätigkeit wurde es der Ärztin ein besonderes Anliegen, die Selbstheilungskräfte der Menschen zu stärken und sie in die Lage zu versetzen, selbständig homöopathische Arzneien anzuwenden. Daher führt sie seit Jahren Fortbildungsseminare für Laien durch, um diese mit der  hömöopathische Heilmethode vertraut zu machen. 

Selbstverantwortung statt Angst

Und mit all ihrer Erfahrung, all ihrer Liebe und Leidenschaft schrieb sie das Buch „homöopathisch heilen – Selbstverantwortung statt Angst“. Dieses Buch ist aus den Seminaren entstanden, aus den Bedürfnissen und Fragen der TeilnehmerInnen. 

Es ist ein Rüstzeug für Laien um akute Krankheiten selbständig behandeln zu können. Damit stärkt sie beim Leser das Urvertrauen in die Selbstheilungskräfte das in jedem von uns verborgen liegt. Parallel zum Buch stellte sie eine homöopathische Hausapotheke zusammen.

In ihrer Praxis behandelt sie seit vielen Jahren große und kleine Patienten mit Weisheit und Einfühlungsvermögen. So hat sie mit ihrem illustrierten, übersichtlichen Buch und anwendungsorientierten Nachschlagewerk eine Begleitung und Unterstützung für ihre Patienten und Homöopathie- Interessierten geschrieben. Es tut schon gut, dieses Buch in Händen zu halten.

Zum Weiterlesen:

Dr. Christine Laschkolnig, 2005, homöopathisch heilen. Selbstverantwortung statt Angst, 26,80 Euro zzgl. Versand

Sie möchten das Buch bestellen? Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an: [email protected]

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 4 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4/5 (1 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Kommentare