Wie kann man ein Widder Kind überlisten? | Foto: Stephanie Frey / shutterstock.com

Wie kann man ein Widder Kind überlisten?

Erziehungstipps für ein Widder-Kind
Wie kann man ein Widder Kind überlisten? | Foto: Stephanie Frey / shutterstock.com

Wie kann man ein Widder Kind überlisten?

Erziehungstipps für ein Widder-Kind
|

Wie kann man ein Widder Kind überlisten?

Der Herrscher der Widder-Kinder ist Mars. Der Kriegsgott also selbst und höchst persönlich. Damit Sie gleich Bescheid wissen, mit wem Sie es zu tun haben, falls Sie es noch nicht wissen. Grundsätzlich duldet Mars auch keinen Widerspruch, auch der ganz kleine Mars nicht. Was die Sache eben schwierig macht mit ihm, jeden Tag. Denn jeden Tag droht der Kampf mit ihm, wenn man es wagt, ihm zu widersprechen. Gleichgültig, ob der kleine Mars nun männlich oder weiblich ist.

Aber die Kriegsgott-Mentalität ist noch nicht alles, was der Mars an Qualitäten aufzuweisen hat. Sondern er ist auch der Herr der Initiative. Er ist also derjenige, der dafür sorgt, dass überhaupt etwas geschieht, dass überhaupt etwas auf die Beine gestellt wird, dass wieder ein Neubeginn passiert. Denn ohne Mars würde gar nichts geschehen.

Und dieser Drang zur Initiative hört praktisch auch nie auf. Auch nicht beim Schlafengehen. Da schon gar nicht. Und er hat auch noch die Kraft dazu, sein Projekt, das ihm gerade jetzt eingefallen ist vor dem Schlafengehen, auch noch durchzusetzen. Und Sie sitzen jedes Mal verzweifelt und erschöpft daneben in seinem Bett, - falls Sie ihn überhaupt schon einmal so weit gebracht haben - und wissen nicht, ob Sie es heute schaffen werden, dass er einmal einschläft.

Und mutig ist er auch. Das haben Sie sicher schon längst bemerkt. Denn er wagt es ja jeden Tag, sich mit Ihnen anzulegen, obwohl ihm völlig bewusst ist, dass Sie der viel größere und stärkere Mensch sind. Das ist Mut. Und das ist natürlich bewundernswert, das finden Sie ja selbst auch, allerdings ist es leider auch sehr mühsam. 

Zauberwort: Wettkampf

Ein Widder-Kind liebt Wettkämpfe. Es möchte ständig gewinnen (und ist ein sehr schlechter Verlierer). Wenn sich das Widder-Kind nicht anziehen möchte, dann wetten sie mit ihm, dass sie das schneller können. Das eine Elternteil hilft dem Widder-Kind beim Anziehen, damit es gewinnt. Das andere Elternteil zieht sich so an, dass es knapp verliert, damit es spannend bleibt. Zähneputzen: Wetten Sie mit dem Kind, dass sie mehr Zahnmonster wegputzen können. Wenn Sie das Kind dazu bringen wollen, beim Sockenzusammenlegen zu helfen, dann spielen Sie mit ihm "Socken-Memory": Wer als erstes mehr Socken-Paare gefunden hat, hat gewonnen. Ausziehen: Wetten sie mit dem Kind, dass es es nicht schafft, sich in 5 Minuten auszuziehen und im Bett zu sein. Sollte es das doch in 5 Minuten schaffen, dann darf es zur Belohnung noch ein kurzes Hörspiel anhören. (Tipp: Betthupferl vom BR)

Sollte das Kind beim Wettkampf einmal verlieren, dann geht der Schuss quasi nach hinten los. Es wird dann kurz wütend, aber der Ärger verraucht auch schnell, meistens.

Da ist also in etwa die Situation jeden Tag bei einem Widder-Kind, in aller Kürze einmal auf den Punkt gebracht, und das war heute einmal eine erste und wichtige Bestandsaufnahme dazu.

Haben Sie auch Tipps?

Wie machen Sie es denn immer, Ihr Widder-Kind zu überlisten jeden Tag, damit es schlafen geht? Was ist Ihnen bisher alles eingefallen? Das würde uns sehr interessieren. Wenn Sie uns Ihre Erlebnisse schildern auf unserer Seite hier, werden auch die anderen Eltern von Widder-Kindern Ihre Methoden erfahren und von Ihren Tipps profitieren. Und auch Sie werden profitieren, weil Sie möglicherweise zahlreiche Methoden und Tricks erfahren werden, die Ihnen bis jetzt noch nicht eingefallen sind.

Also auf, ans Werk! Ein paar Zeilen hingeschrieben, und schon funktioniert das Prinzip der Widder-Initiative, die dann weitere Initiativen hervorrufen wird.

Wir sind gespannt auf Ihre Reaktion und freuen uns, Sie auf unserer Seite willkommen zu heißen!

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 4 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4/5 (16 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare

Kurt Franz | Foto: Furgler

Über den Autor

Kurt hat die Sonne in den Fischen, den Aszendent im Stier, den Mond in der Jungfrau, den Jupiter im 10. Haus nahe dem MC. Er begann schon früh mit der Suche nach dem Sinn des Lebens. Während des unbefriedigenden Studium der Philosophie, - da auf den Unis des westlichen Welt kaum wesentliche Erkenntnisse geboten werden - nebenbei bereits Beginn des eigenen literarischen Schaffens. Vor allem die Erarbeitung von Theaterstücken lag und liegt ihm am Herzen, aber ebenso die Arbeiten als Regisseur. Die Tätigkeit als Herausgeber einer Kulturzeitschrift bzw. die Leitung eines Kulturzentrums betreffen allerdings nur mehr die Vergangenheit.

Ebenso früh begann er bereits mit der faszinierenden Beschäftigung der Astrologie, die ein idealer Einstieg ist zu lernen, sich selbst zu erkennen. Ab 40 dann der Zugang zu Rudolf Steiners Anthroposophie bzw. Geisteswissenschaft und den Schriften von Jakob Lorber, - der Krönung aller Erkenntnisse.

Kurt bietet auch astrologische Beratungen am Telefon an.

Weiter lesen

Horoskop Shop von schicksal.com | Foto:© Sergey Nivens  - stock.adobe.com

Wie stehen Ihre Sterne? Ein individuelles Horoskop verrät alle Details.

Horoskop Shop

PS: Für alle Horoskop-Shop Kunden ist die Webseite werbefrei!

Weiter lesen