Tageshoroskop - Freitag, 22.3.2019

Heute gibt es zwei schöne Konstellationen, die uns Glück und Wohlbefinden bringen können.

 

Freitag, 22. März 2019:

Ab 17.12 gibt es heute zwei schöne Konstellationen, die uns Glück und Wohlbefinden bringen können, und zwar die Verbindung zwischen Mond und Jupiter sowie zwischen Mond und Venus. Die erste könnte uns die Welt öffnen durch eine neue Erkenntnis, die zweite betrifft ein Liebesempfinden, das auch durch Musik ausgelöst werden könnte.

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+02:00 Zeitzone ändern

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Waage) Quadrat Saturn (Steinbock)

09:38

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Waage) Quadrat Pluto (Steinbock)

15:27

Dieses Quadrat kann extremes Gefühlsleben und schwere Hemmungen auslösen, Niedergeschlagenheit, Zügellosigkeit und Genusssucht niederer Art.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Waage) Sextil Jupiter (Schütze)

17:12

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Mand Trgon Venus | Foto: (c) _chupacabra_ - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Venus (Wassermann)

19:14

In Hinblick auf Liebe und Ehe ist das ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Wir haben eine heitere Gemütsart, sind fürsorglich der Familie gegenüber und gehen Streit und Auseinandersetzungen aus dem Weg.

Geburtstag am 22.3.2019:

1996 erhielt der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz (* 1941) den Iffland Ring, der ihn als den derzeit bedeutendsten Darsteller auf deutschsprachigen Bühnen auszeichnet.

In der Verfilmung der Biographie von Johnny Cash "Walk the line" spielte die US-amerikanische Schauspielerin Reese Witherspoon (* 22. 3.1976) die Rolle der June Carter und überzeugte nicht nur mit ihrer schauspielerischen Leistung, sondern auch mit ihrem Gesang. Für diese Leistungen erhielt sie 2006 völlig zu Recht den begehrten Oscar.

Weitere Geburtstage: Antoon van Dyck (1599 - 1641), Wilhelm I. (1797 - 1888), William Shatner (*1931), Stephen Sondheim (*1930), Anja Kling (* 1970)

Namenstag  am 22.3.2019:

Elmar (Elko) (althochdt. “Berühmter Schwertträger“)

Lea (lat. „Löwin“)