Tageshoroskop - Freitag, 1.3.2019

 

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Mond Trigon Mars | Foto: (c) ArtFotoDima - fotolia.com

Mond (Steinbock) Trigon Mars (Stier)

03:28

Dieses Trigon verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

Sonne Sextil Mond | (c) Denis Zaporozhtsev - fotolia.com

Sonne (Fische) Sextil Mond (Steinbock)

04:11

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

venus Quadrat Uranus | Foto: (c) Leonid Tit - fotolia.com

Venus (Steinbock) Quadrat Uranus (Widder)

14:03

Das Quadrat zwischen Venus und Uranus ist eine romantische, eigenwillige, originelle Zeit, in der wir einen stets verliebten Charakter haben. Wir sind aber unbeständig in unseren Gefühlen, launenhaft, empfindlich, eifersüchtig, setzen uns über bestehende Normen und Gesetze gerne hinweg. Es besteht der Drang nach Unabhängigkeit in der Liebe und zu eigenartiger Erotik. Liebesbeziehungen werden schnell geschlossen, gehen aber ebeno schnell wieder auseinander.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Sextil Neptun | Foto: (c) Henner Damke - fotolia.com

Mond (Steinbock) Sextil Neptun (Fische)

15:40

Dieses Sextil verleiht uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, Sensitivität und eine gute Einfühlungsgabe. Unsere künstlerischen Talente kommen zum Vorschein, wir haben auch ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Fantasie.

Venus → Wassermann

17:40

Wenn die Venus in den Wassermann tritt, erwacht unsere Energie zur Unabhängigkeit. Wir neigen zu großer Aufrichtigkeit und zum Widerstand gegen jede Beschränkung. Wir haben eine Abneigung zu Unmoralischem. Vor allem sind wir friedliebend. Wir sind Reformen zugetan und bekommen deswegen Anerkennung von Freunden. Was den Partner betrifft, der in dieser Zeit auftauchen könnte, so müsste er ebenso beschaffen sein, also exzentrisch und idealistisch.

 Mond Konjunktion Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Steinbock) Konjunktion Saturn (Steinbock)

19:20

Diese Konjunktion kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen, Melancholie und gesundheitliches Unwohlsein. Wir können unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. Hemmungen im Liebesleben könnten auftreten, bei Partnerschaften haben wir wahrscheinlich keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau oder Mutter könnte eintreten. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns vereinsamt und verlassen vorkommen.

Geburtstag am 1.3.2019:

Der Oscar-Gewinner Javier Bardem (* 1.3.1969) ist u.a. bekannt aus Filmen wie „No Country for Old Men“ von den Coen Brüdern (2007) oder „Vicky Christina Barcelona“ (2008), in dem er an der Seite von Scarlett Johansson spielte.

Einer der wohl bekanntesten Maler der Renaissance wurde heute geboren: Der Italiener Sandro Botticelli (* 1.3.1445 in Florenz, † 1510) ist berühmt für seine Werke wie „Die Geburt der Venus" und "Der Frühling“.

Weitere Geburtstage: Oskar Kokoschka (*1886, † 1980), Justin Bieber (*1994), Kesha (*1987), Ronald William Howard (*1954)

Namenstag am 1.3.2019:

David (hebrä. „Liebling“, „Der Geliebte Gottes“)

Roger / Rüdiger (altgerm. „Ruhmvoller Speerkämpfer“)

Albin (lat: Albinus "der Weiße")

Bauernregel für den 1.3.:

Regnet’s stark an Albinus, macht’s dem Bauern viel Verdruss.