Horoskop Fische / 2. Juni 2019

Das Partnerschicksal scheint mal wieder ein paar Kurven zu schlagen.

Liebe und Partnerschaft

Das Partnerschicksal scheint mal wieder ein paar Kurven zu schlagen. Wenn Sie auch so manche Auseinandersetzung verzweifeln lässt, so sollten Sie derartige Konfrontationen auch immer als Gelegenheit begreifen, mehr über sich und Ihren Partner erfahren zu können. Zögern Sie klärende Gespräche nicht länger hinaus und seien Sie dabei nicht zu selbstgerecht; womöglich wendet sich dann schlussendlich alles zum Guten.

Flirten - Liebe für Singles

Bei einem Flirt oder einem Date werden Sie heute vermutlich ein paar Schwierigkeiten überwinden müssen. Das können Verständigungsprobleme sein oder es stellt sich das Gefühl ein, Sie beide passen wohl doch nicht so recht zusammen. Lassen Sie sich davon nicht beeindrucken und von Ihrem Ziel abbringen, denn das ist nur eine kleine Flaute. Wenn Sie am Ball bleiben, werden sich in der nächsten Zeit wieder schönere Stunden einstellen.

Familie und Freundschaft

Freunde und Familie haben es derzeit nicht leicht mit Ihnen, und Ihnen geht es umgekehrt genauso. Damit sich diese beiderseitige Frustration nicht festsetzt, seien Sie ehrlich zu sich selbst und fragen Sie sich, ob Sie nicht ein paar Kompromisse eingehen können. Auch klärende Gespräche können hilfreich sein. Am besten begreifen Sie die aktuelle Gewitterlage einfach als Chance, Konflikte sanft, selbstkritisch und langfristig aus dem Weg zu räumen.

Berufsleben

Sie sehen sich heute mit einer völlig neuen und unerwarteten Bewährungsprobe konfrontiert. Lassen Sie den Kopf nicht hängen und haben Sie Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse. Bleiben Sie in Ihrem Handeln vorsichtig und geduldig, so werden Sie scheinbar größere Probleme umschiffen können. Ihr Improvisationstalent ist mehr als sonst gefragt.

Geld und Finanzen

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst - das trifft für Sie momentan nicht zu. Scheuen Sie daher finanzielle Risiken und gehen Sie lieber auf Nummer sicher. Auch bei vermeintlich risikofreien Anlagen oder Schnäppchen sollten Sie nicht sofort zuschlagen, sondern sich Bedenkzeit nehmen, denn die heutige Konstellation könnte mit ungeahnten Hindernissen aufwarten, die auch die beste Planung über den Haufen werfen oder zuvor unproblematisch anmutende Finanzierungskonzepte in ganz neuem Licht erscheinen lassen.

Gesundheit

Achten Sie auch auf kleine Warnsignale Ihres Körpers, denn Sie sind angegriffener und beanspruchter als sonst. Planen Sie in Ihren Alltag daher unbedingt Phasen der Erholung und Entspannung ein. Setzen Sie sich nicht auch noch durch sportliche Leistungen unter Druck, sondern lassen Sie es ruhig angehen. Sparen Sie nicht am falschen Ende und schaffen Sie sich kleine Wohlfühl-Oasen.

Tageshoroskop

Sonntag, 2. Juni 2019:

Der Mond tritt heute um 13.48 in das Zeichen Zwillinge, worin er sich die nächsten zweieinhalb Tage aufhalten wird. Dadurch werden wir wieder wissbegieriger, kommunikativer und auch aufgeschlossener für Weiterbildung. Nun kann man auch Kontakte leichter knüpfen, sei es für private oder auch geschäftliche Interessen.

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+02:00 Zeitzone ändern

Foto: (c) anyaberkut - fotolia.com

Mond (Stier) Trigon Pluto (Steinbock)

00:49

Unser Gefühlsleben ist während dieser Zeit stark ausgeprägt, könnte aber einseitig orientiert sein. Unser sentimentales Wesen wird geweckt. Wir könnten Lust zu Abenteuer, Extremhandlungen und zu Reisen und Ortswechseln bekommen.

Mond im Zeichen Zwillinge | Foto: (c) zolotareva_elina  - stock.adobe.com

Mond → Zwillinge

13:48

Der Mond in den Zwillingen verleiht uns geistige Fähigkeiten, macht uns wissbegierig und reaktionsschnell. Man ist aufgeweckt und sucht neue Erfahrungen und Eindrücke. Das ist eine gute Zeit für Kommunikation aller Art, Kontakte, Fortbildung und Lernen.

Geburtstag am 2.6.2019:

Marcel Reich-Ranicki (1920 - 2013) war wegen seiner kritischen Auseinandersetzungen mit der Literatur unserer Zeit bekannt. Gemeinsam mit Hellmuth Karasek, Jürgen Busche und Sigrid Löffler bildete er das "literarische Quartett". Eine Sendung, in der gemeinsam mit Gästen über Bücher gesprochen wurde.

Satirische Texte über die Gäste in der Sendung “Schulz und Böhmermann“ liest und verfasst Sibylle Berg (* 1962). Die Satirikerin veröffentlichte ua. Kolumnen im Spiegel. „Der Tag, als meine Frau einen Mann fand“ ist ihr zuletzt erschienener Roman.

Weitere Geburtstage: Hildegard Krekel (1952 - 2013), Heinz Sielmann (1917 - 2006), Wentworth Miller (*1972)

Namenstag am 2.6.2019:

Erasmus (griech. „liebenswürdig“)

Blandina (lat. „schmeichelnd“, span. „die Weiche“)

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 0 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!