Tageshoroskop - Mittwoch, 26.6.2019

 

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+02:00 Zeitzone ändern

Mond Trigon Jupiter | Foto: (c) Daniel J. - fotolia.com

Mond (Widder) Trigon Jupiter (Schütze)

15:28

Das ist eine sehr günstige Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren wie auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt. Wir sind anziehend und optimistisch und haben künstlerische Interessen.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Widder) Quadrat Saturn (Steinbock)

16:27

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Venus | Foto: (c) milanmarkovic78 - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Venus (Zwillinge)

23:34

Dieses Sextil ist in Hinblick auf Liebe und Ehe ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Der Familie gegenüber sind wir aufgeschlossen. Streit und Auseinandersetzungen gehen wir aus dem Weg.

Geburtstag am 26.6.2019:

„Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.“ (Pearl S.Buck)

Die Literaturnobelpreisträgerin Pearl S. Buck (1892 – 1973) bekam 1938 die begehrte Auszeichnung für den Roman "Die gute Erde" und ihr Engagement, über das Alltagsleben in China zu schreiben.

Alexander Marcus (* 1972) wurde durch seine lustigen skurilen Lieder wie „Hawaii Toast“ oder „Papaya“ bekannt, die der von ihm selbsternannten Richtung "Electrolore" zugeordnet werden. Dabei nimmt er den Schlager gerne mal auf die Schippe.

Schauspieler Dany Boon (* 1966) brilliert in der Rolle „Superhypochonder“ (2014) und löst beim Kinopublikum heitere Lachanfällen aus. Hier verkörpert er einen hypochondrischen Mann, der seinen Psychiater (fast) in den Wahnsinn treibt und sich zum ersten Mal richtig verliebt. Auch in der Rolle des Antoine in „Willkommen bei den Sch’tis" bleibt kein Auge trocken. Hier führte er auch Regie.

Weitere Geburtstage: P.T. Anderson (*1970), Ariana Grande (*1993), , Jason Schwartzman (*1980), Chris Isaak (*1956), Chris O'Donnell (*1970)

Namenstag am 26.6.2019:

Johannes (hebr. "Jahwe ist gnädig")