Tageshoroskop - Sonntag, 2.6.2019

 

Sonntag, 2. Juni 2019:

Der Mond tritt heute um 13.48 in das Zeichen Zwillinge, worin er sich die nächsten zweieinhalb Tage aufhalten wird. Dadurch werden wir wieder wissbegieriger, kommunikativer und auch aufgeschlossener für Weiterbildung. Nun kann man auch Kontakte leichter knüpfen, sei es für private oder auch geschäftliche Interessen.

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+02:00 Zeitzone ändern

Foto: (c) anyaberkut - fotolia.com

Mond (Stier) Trigon Pluto (Steinbock)

00:49

Unser Gefühlsleben ist während dieser Zeit stark ausgeprägt, könnte aber einseitig orientiert sein. Unser sentimentales Wesen wird geweckt. Wir könnten Lust zu Abenteuer, Extremhandlungen und zu Reisen und Ortswechseln bekommen.

Mond → Zwillinge

13:48

Der Mond in den Zwillingen verleiht uns geistige Fähigkeiten, macht uns wissbegierig und reaktionsschnell. Man ist aufgeweckt und sucht neue Erfahrungen und Eindrücke. Das ist eine gute Zeit für Kommunikation aller Art, Kontakte, Fortbildung und Lernen.

Geburtstag am 2.6.2019:

Marcel Reich-Ranicki (1920 - 2013) war wegen seiner kritischen Auseinandersetzungen mit der Literatur unserer Zeit bekannt. Gemeinsam mit Hellmuth Karasek, Jürgen Busche und Sigrid Löffler bildete er das "literarische Quartett". Eine Sendung, in der gemeinsam mit Gästen über Bücher gesprochen wurde.

Satirische Texte über die Gäste in der Sendung “Schulz und Böhmermann“ liest und verfasst Sibylle Berg (* 1962). Die Satirikerin veröffentlichte ua. Kolumnen im Spiegel. „Der Tag, als meine Frau einen Mann fand“ ist ihr zuletzt erschienener Roman.

Weitere Geburtstage: Hildegard Krekel (1952 - 2013), Heinz Sielmann (1917 - 2006), Wentworth Miller (*1972)

Namenstag am 2.6.2019:

Erasmus (griech. „liebenswürdig“)

Blandina (lat. „schmeichelnd“, span. „die Weiche“)