Tageshoroskop - Dienstag, 18.6.2019

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

Saturn (Steinbock) Sextil Neptun (Fische)

01:22
Mond Trigon Uranus | Foto: (c) alexmariasira - fotolia.com

Mond (Steinbock) Trigon Uranus (Stier)

04:33

Dieses Trigon zwischen Mond und Uranus verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist. Wir gehen eigene Wege und suchen nach neuen Methoden. Wir sind zielstrebig, einfallsreich, reiselustig und haben eine glückliche Hand bei Unternehmungen.

Merkur Konjunktion Mars | Foto: (c) Nadine Haase - fotolia.com

Merkur (Krebs) Konjunktion Mars (Krebs)

18:16

Unter dieser Konstellation sind wir unruhig und ungeduldig, sodass wir uns kaum längere Zeit mit einer einzigen Sache beschäftigen können. Wir diskutieren gerne, sind aber vorschnell mit unseren Urteilen und fallen anderen vor lauter Ungeduld ins Wort. Von der Richtigkeit unserer Meinung sind wir felsenfest überzeugt. Zurückweisungen durch Menschen, die uns am Herzen liegen, können wir kaum ertragen. Wir neigen auch dazu, uns zu überarbeiten. Unser Verstand arbeitet haarscharf, trotzdem sind wir oft zu schnell in unseren Entschlüssen, sodass uns immer wieder dieselben Fehler passieren können. In dieser Zeit möchten wir uns nicht mit unwichtigen Dingen auseinandersetzen, aber gerade deshalb könnten wir übersehen, was wichtig ist. Also langsam mit den Pferden, denn durch Vorschnelligkeiten könnten uns Nachteile erwachsen.

Geburtstag am 18.6.2019:

Mit der Band "The Beatles" prägte er wie kaum ein anderer die Musiklandschaft der 60er Jahre: Der britische Musiker und Komponist Sir James Paul McCartney (* 1942) feiert heute seinen 75. Geburtstag. Sein letztes Studio Album  „New“ erschien 2013.

Die italienische Schauspielerin Isabella Rossellini (* 1952) spielte bereits unter der Regie von David Lynch und produzierte ihre eigenen Kurzfilme („Green Porno“), für die sie 2009 den „Women Film Critics Circle Awards“ erhielt.

Weitere Geburtstage: Jürgen Habermas (*1929), Utta Danella (1920 - 2015), Philipp Poisel (*1983), Willa Holland (* 1991)