Tageshoroskop - Freitag, 18.1.2019

Durch die trigonale Verbindung zwischen Venus und Mars müssten jetzt eigentlich sehr sinnliche und leidenschaftliche Tage anbrechen.
Tageshoroskop 18.1.2019 | Foto: © undolf Renze - stock.adobe.com

 

 Freitag, 18. Januar 2019:

Durch die trigonale Verbindung zwischen Venus und Mars müssten jetzt eigentlich sehr sinnliche und leidenschaftliche Tage anbrechen. Auch die Liebe zur Kunst wird groß geschrieben, und das schauspielerische Talent in uns könnte wieder geweckt oder auch erst entdeckt werden. Durch die Konjunktion zwischen Merkur und Pluto, die heute auch stattfindet, könnten wir uns allerdings täuschen lassen, wenn wir nicht aufpassen, und zum Beispiel auf Leute hereinfallen, die uns das Blaue vom Himmel herunter versprechen. Vorsicht ist also angebracht!

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Mond Quadrat Neptun | Foto: (c) Smileus - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Quadrat Neptun (Fische)

02:55

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

Mond Opposition Jupiter | Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Opposition Jupiter (Schütze)

04:10

Diese Konstellation kann uns in Opposition gegenüber Gesetz und Obrigkeit bringen. Wir könnten auch zu Extravaganzen und zur Verschwendung neigen. In Liebesbeziehungen könnten sich Konflikte, Nachteile oder Schädigungen ergeben. Trennungen von Frau oder Mutter sind angezeigt. Galle und Leber sind anfällig.

Venus Trigon Mars | Foto: (c) alexmariasira - fotolia.com

Venus (Schütze) Trigon Mars (Widder)

17:49

Unter diesem Aspekt sind wir sinnlich und leidenschaftlich, verliebt und freimütig. Wir verspüren eine große Liebe zur Kunst, vor allem zum Tanz, und verfügen vielleicht auch über eine außergewöhnliche Darstellungsgabe. Beim anderen Geschlecht sind wir beliebt, haben Sex-Appeal, erwarten uns aber von einer Beziehung mehr als nur körperlichen Kontakt. In Geldangelegenheiten könnten wir allerdings sehr leichtfertig sein. Kinder genießen unsere Gesellschaft, wir sind auch sehr hilfsbereit. Auf alle Arten von Vergnügungen sprechen wir allerdings sehr an.

Foto: (c) Doreen Salcher - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Konjunktion Pluto (Steinbock)

21:03

Diese Konstellation kann zur Verdrehung der Wahrheit führen. Ebenfalls könnten Vorteile durch falsche Versprechungen eintreten, was allerdings keine dauerhafte Lösung sein wird.

Dauer: ca. 1 Tag.

Geburtstage am 18.01.2019:

Am 18.1.1892 erblickte Oliver Hardy in Harlem, Georgia das Licht der Welt. Ihm wurden schauspielerisches Talent, eine gute Singstimme und viel Humor mit in die Wiege gelegt. Mit seinem Filmpartner Stan Laurel wurden beide als „Dick und Doof“ weltbekannt. Vor dieser Rolle spielte Oliver Hardy (gest. 1957 in Hollywood) übrigens oft den Bösewicht.

Eher auf der guten Seite der Leinwand zu finden war und ist der zweifache Oscar-Preisträger Kevin Costner, der am 18.1.1955 in Lynwood, Kalifornien geboren wurde. Costner galt als Außenseiter und Tagträumer, erst eine zufällige Begegnung im Flugzeug mit Hollywood-Star Richard Burton brachte ihn endgültig zur Schauspielerei.

Weitere Geburtstage:

Charles de Secondat, Baron de Montesquieu (1689-1755), Cary Grant (1904-1986), John Hume (*1937), Phillip Boa (*1963), Gilles Deleuze (1925-1995), Danny Kaye (1911-1987), Jason Segel (*1980)

Namenstag am 18.1.2019:

Magaretha von Ungarn (griech: "Perle"). Sie pflegte Kranke hingebungsvoll und lebte in Buße.

Regina Protmann ("Beratung", "Rat", im lat. "Königin") hat 1571 mit zwei Frauen die „Katharinenschwestern“ gegründet, die sich für die Erziehung von Mädchen einsetzten.