Tageshoroskop - Sonntag, 3.2.2019

Wer sich unter die Leute begibt, wird auch heute noch hochinteressante Partner kennenlernen.
Tageshoroskop 3.2.2019 | Foto: (c) carmelod - stock.adobe.com

 

Sonntag, 3. Februar 2019:

Die möglicherweise überraschende Liebesverbindung, die von Venus und Uranus ausgelöst, schon gestern wirksam geworden ist, wirkt auch heute noch ganz besonders stark. Wer sich unter die Leute begibt, wird auch heute noch hochinteressante Partner kennenlernen, mit denen man was anfangen kann.

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Venus Trigon Uranus | Foto: (c) Friedberg - fotolia.com

Venus (Schütze) Trigon Uranus (Widder)

01:13

Das Trigon zwischen Venus und Uranus macht uns empfindsam für die Liebe und empfänglich für das Gefühlsleben. Kontakte werden leicht geschlossen, Vergnügungen und Äußerlichkeiten ist man sehr zugetan. Wir entwickeln auch eine Liebe zur Kunst und sind sehr romantisch gestimmt.

Dauer: ca. 2 Tage.

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Steinbock) Quadrat Uranus (Widder)

11:59

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Mond → Wassermann

14:05

Beim Wassermannmond stehen Spaß und Unterhaltung an der Tagesordnung. Die Beziehung zu Freunden, die Brüderlichkeit und soziale Themen berühren uns stark. Jetzt ist die beste Zeit, gemeinsam etwas Verrücktes zu unternehmen, sich aber auch für soziale Zwecke zu engagieren.

Venus → Steinbock

23:23

Wenn die Venus im Steinbock steht, werden wir, was die Liebe betrifft, eher ernst, schwermütig, melancholisch, eifersüchtig. Wir sind im Liebesbereich berechnend, ehrgeizig und begierig nach Anerkennung und Ehre. Starke Leidenschaften können zwar da sein, jedoch können Hemmungen zeitweise auftreten. Zu alten Menschen und zu gesellschaftlich höher stehenden fühlen wir uns hingezogen.

Geburtstag am 3.2.2019

Der schwedische Autor Henning Mankell (*3.2.1948,† 5.10.2015) schrieb erfolgreich zahlreiche Krimis, darunter die Reihe rund um den Kommissar Kurt Wallander.
Seit 2004 ist Joachim Löw (* 3.2.1960) Trainer der deutschen Nationalmannschaft. Er erhielt 2014 die Auszeichnung "FIFA Trainer des Jahres".

Weitere Geburtstage: Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847 in Leipzig), Paul Auster (*1947), Morgan Fairchild (*1950), Isla Fisher (* 1976), Warwick Davis (* 1970), Maura Tierney (*1965), Gertrude Stein (1874-1946), Amal Clooney (*1978)

Namenstag am 3.2.2019:
Ansgar (aus altgerm. Wörter für "Gott" und "Speer"),

Oskar ( "Speer Gottes")
Berlinda