Horoskop Zwillinge / 14. September 2018

Treten Sie heute bei der Vielzahl Ihrer Aktivitäten ein wenig kürzer, denn Körper und Geist brauchen nun mehr Erholung, als Sie vermuten.

Liebe und Partnerschaft

Horoskop Liebe

Im Privatleben segeln Sie derzeit in unbekannten Gewässern und mit sehr viel Gegenwind. Sie beschleicht das Gefühl, als wolle Ihnen Ihr Partner nur Steine in den Weg legen. Verzweifeln Sie nicht, auch wenn Sie auf die Probe gestellt werden. Seien Sie einfallsreich und flexibel, so werden Sie schneller Lösungsmöglichkeiten entdecken und letztlich Ihren Partner positiv überraschen.

Flirten - Liebe für Singles

Horoskop Flirt

Für einen Flirt stehen die Chancen heute eher schlecht, denn niemand scheint Sie so richtig zu beachten und wenn doch, dann reicht Ihnen das vielleicht nicht. Deshalb tun Sie gut daran, Ihre Ansprüche etwas zurückzuschrauben. Man missachtet Sie nicht aus Absicht, sondern vermutlich aus allen anderen denkbaren Gründen, die nichts mit Ihnen zu tun haben. Nutzen Sie die Zeit und besinnen Sie sich einmal auf sich selbst und was Ihnen wirklich wichtig ist.

Familie und Freundschaft

Horoskop Familie

Einen wohligen Rückzugsraum kann Ihnen Ihre Familie zurzeit nicht bieten. Bei den vielen kleinen Ärgernissen denen Sie sich stellen müssen, mag sich das Gefühl von Geborgenheit nicht so recht einstellen. Sie sollten aber besonnen reagieren und alle Fünfe auch einmal gerade sein lassen. Denn wenn sie jetzt stur auf Ihren Ansichten beharren, wird das die Konflikte nur weiter verschärfen, und man wird Ihnen Ihre eigenen Fehler nicht so schnell verzeihen. Sind Sie aber kompromissbereit, so wird sich alles einrenken.

Berufsleben

Horoskop Beruf

Ihr beruflicher Alltag ist heute von Unsicherheiten und Konfrontationen geprägt. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie auch nicht immer das passende Konzept für jede Problemstellung in der Schublade haben. Versuchen Sie einen kühlen Kopf zu bewahren und vermeiden Sie es, Dinge künstlich aufzubauschen. Manche vermeintliche Katastrophe ist kleiner und schneller vorbei, als Sie denken.

Geld und Finanzen

Horoskop Geld und Finanzen

Da Sie derzeit nicht wissen können, was Sie erwartet, und sich alles schnell ändern kann, sollten Sie flexibel bleiben - auch in finanzieller Hinsicht. Sich jetzt durch eine Geldanlage oder eine größere Anschaffung zu binden, könnte für Sie unangenehme Konsequenzen haben. Wenn man Ihnen momentan zu einer Investition rät, so seien Sie kritisch und nehmen Sie sich Bedenkzeit, da Sie zurzeit wahrscheinlich nicht optimal beraten werden.

Gesundheit

Horoskop Gesundheit

Treten Sie heute bei der Vielzahl Ihrer Aktivitäten ein wenig kürzer, denn Körper und Geist brauchen nun mehr Erholung, als Sie vermuten. Hören Sie tief in sich hinein und tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes! Mehr denn je sollten Sie zurzeit auf ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Bewegung, Erholung und Genuss achten. Eine ausführliche Massage kann manchmal wahre Wunder bewirken.

Tageshoroskop

Freitag, 14. September 2018:

Merkur in Opposition zu Neptun ist heute die markante Konstellation, die unser Denken verwirren könnte. Immerhin sind wir auch phantasiebegabt, weshalb dies künstlerisch begabte Menschen nutzen sollten. Aber allen könnte die Konjunktion zwischen Mond und Jupiter Glück bringen. Die Freude wäre ganz sicher auf unserer Seite!

Tages-Aspekte

Merkur (Jungfrau) Opposition Neptun (Fische)

03:31

In dieser Zeit sind wir träumerisch veranlagt, unpraktisch, unzuverlässig und leicht beeinflussbar. Wir sind aber auch phantasiebegabt und ansprechbar für alle künstlerischen Bereiche. Für melancholische Stimmungen sind wir allerdings sehr anfällig. Wir könnten auch Probleme haben, die Tatsachen von den Illusionen zu trennen. Gegenüber verbalen Liebesbezeugungen könnten wir sehr reserviert sein, darauf einfach nicht ansprechen, sodass wir möglicherweise in dieser Zeit eine große Chance verpassen. Mit der wirklichen Menschenkenntnis ist es in dieser Zeit nicht weit her. Da wir über eine große Phantasie verfügen, ist es besser, alleine zu arbeiten, dann stört und widerspricht uns nämlich niemand. Und wer weiß, was dann alles herauskommt.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Skorpion) Sextil Pluto (Steinbock)

05:58

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

 Mond Konjunktion Jupiter | Foto: (c) Cherries - fotolia.com

Mond (Skorpion) Konjunktion Jupiter (Skorpion)

06:33

Die Konjunktion zwischen Mond und Jupiter könnte große finanzielle Gewinne bedeuten sowie soziale Erfolge, allerdings auch die Neigung zu Vergnügungen und Geselligkeiten. Wir haben während dieser Zeit auch noch ein gesundes Triebleben, Gefühlsreichtum, künstlerische Neigungen und Ehrgeiz.

Sonne Sextil Mond | (c) Denis Zaporozhtsev - fotolia.com

Sonne (Jungfrau) Sextil Mond (Skorpion)

10:53

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

Geburtstag am 14.9.2018:

Amy Winehouse (*14.9.1983 – 23.7.2011) war die Jazz Sängerin unserer Zeit. "Back To Black" lief in den Charts rauf und runter. Die talentierte Sängerin litt jedoch an Drogenproblemen. Sie verstarb im Alter von 27 Jahren.

Was tut man, wenn man plötzlich im Central Park einem Hund begegnet, der sich als ein verwunschener Prinz herausstellt und mit diesem durch einen Spiegel in ein fremdes Land, das "Zehnte Königreich" gelangt? Dem Abenteuer von Kimberly Williams-Paisley (*14.9.1971) kann man in dem Serienzweiteiler folgen, in dem sie vielen skurrilen Figuren begegnet und auf der Suche nach ihrer wahren Identität ist.

Weitere Geburtstage: Carmen Kass (*1978), Nas (* 1973), Alexander von Humboldt (* 14. 9.1769; † 6.5. 1859), Theodor Storm (1817 - 1888), Sam Neill (*1947)

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 2 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 2/5 (1 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare