Tageshoroskop - Sonntag, 14.10.2018

Heute wirkt ein Sextil zwischen Sonne und Mond und lockert die Kommunikation auf.
Tageshoroskop 14.10.2018 | Foto: (c) ambrozinio - fotolia.com

Bildung ist etwas Wunderbares. Doch sollte man sich von Zeit zu Zeit daran erinnern, dass wirklich Wissenswertes nicht gelehrt werden kann.

Oscar Wilde

Sonntag, 14. Oktober 2018:

Abends wechselt der Mond in den Steinbock, weshalb in den nächsten zweieinhalb Tagen wieder Dinge erledigt werden könnten, die wir gerne vor uns herschieben, weil wir jetzt über mehr Ausdauer und Beständigkeit verfügen. Wer mit dem Mond lebt, tut sich bei der Bewältigung des Alltagsleben eben viel leichter.

 

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Sonne Sextil Mond | (c) Denis Zaporozhtsev - fotolia.com

Sonne (Waage) Sextil Mond (Schütze)

03:02

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

Mond → Steinbock

21:23

Der Steinbockmond verleiht uns Ernsthaftigkeit, Bedächtigkeit, Konzentration und Zielstrebigkeit. Auch hoch gesteckten Zielen kann man ein Stückchen näher kommen. Die Pflicht ruft, das Privatleben kommt dabei zu kurz. Für Genuss und Muße bleibt wenig Zeit.

Mond Trigon Uranus | Foto: (c) alexmariasira - fotolia.com

Mond (Steinbock) Trigon Uranus (Stier)

23:16

Dieses Trigon zwischen Mond und Uranus verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist. Wir gehen eigene Wege und suchen nach neuen Methoden. Wir sind zielstrebig, einfallsreich, reiselustig und haben eine glückliche Hand bei Unternehmungen.

Geburtstag am 14.10.2018:

Von allen James Bond Darstellern war Roger Moore (*14.10.1927 - 23.5.2017) bisher in den meisten Verfilmungen in der Rolle des britischen Geheimagenten zu sehen. Er verfasste zwei Bücher, in denen er über sein Hollywood Leben, nicht nur in der Rolle des "James Bond“ schrieb.

Der US-amerikanische Sänger Usher (*14.10.1978) ist nicht nur selber als Musiker sehr erfolgreich, er bringt auch andere, wie beispielsweise Justin Bieber, in Rolle des Produzenten und Managers zu Ruhm.

Weitere Geburtstage:

Dwight D. Eisenhower (1890-1969), E. E. Cummings (1894-1962), Ralph Lauren (*1939), Cliff Richard (*1940), Peter Kloeppel (*1958), Susan Sideropoulos (*1980)

Namenstag am 14.10.:

Alan

Burkhard ("der starke Beschützer")

Gwendolin