Horoskop Zwillinge / 27. November 2018

Sie wirken zurzeit ungewohnt jähzornig und sind schnell auf 180.

Liebe und Partnerschaft

Horoskop Liebe

Heute reagieren Sie gegenüber Ihrem Partner sehr empfindlich. Sie nehmen jede kleinste Verfehlung sehr persönlich und reagieren dementsprechend übertrieben beleidigt. Eine harmonische Kommunikation scheint unter diesen Voraussetzungen kaum möglich zu sein. Besinnen Sie sich etwas und suchen Sie den Grund für dieses Verhalten nicht bei Ihrem Partner. Ein wenig innere Einkehr würde Ihnen gerade jetzt sehr guttun.

Flirten - Liebe für Singles

Horoskop Flirt

Zurzeit dürfte die Partnersuche wenig aussichtsreich für Sie sein. Ständig haben Sie an Ihren Mitmenschen etwas auszusetzen. Durch verbale und auch nonverbale Signale geben Sie dies den anderen natürlich auch zu erkennen. Mit einer solchen Anspruchshaltung werden Sie nicht das Herz eines Menschen erobern können. Überdenken Sie Ihre Ansprüche noch einmal. Da Sie selbst auch nicht perfekt sind, können Sie dies auch nicht von anderen erwarten.

Familie und Freundschaft

Horoskop Familie

Sie wirken zurzeit ungewohnt jähzornig und sind schnell auf 180. Seien Sie etwas rücksichtsvoller und fühlen Sie sich nicht bei jeder Kleinigkeit persönlich angegriffen. Besinnen Sie sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben, beispielsweise ein harmonisches Miteinander mit Familie und Freunden. Zeigen Sie Ihren Nächsten, wie viel sie Ihnen bedeuten. Das setzt natürlich voraus, dass Sie bereit sind, Ihren übertriebenen Stolz loszulassen.

Berufsleben

Horoskop Beruf

Sie sollten im Beruf nicht allzu viel Dampf ablassen, denn das könnte Ihnen irgendwann wieder auf die Füße fallen. Der Unruheherd im Büro scheinen derzeit in erster Linie Sie selbst zu sein. Arbeiten Sie daher lieber ein wenig an sich und am Umgang mit Ihren Kollegen. Ihr Arbeitsalltag schwankt derzeit zwischen Hochs und Tief in voller Bandbreite, aber auch das gibt sich schon bald wieder.

Geld und Finanzen

Horoskop Geld und Finanzen

Sie wittern zurzeit überall Betrug und Fälschung. Ständig haben Sie das Gefühl, dass man Ihnen das Geld aus der Tasche ziehen will. Die dadurch entstandene innere Unruhe verhindert natürlich einen klaren und sachlichen Blick auf die Realität. Halten Sie sich also lieber von komplizierten Geldangelegenheiten fern. Sie werden in der Zukunft noch genug Gelegenheit finden, eine gute Investition zu tätigen. Heute ist jedenfalls kein guter Tag dafür.

Gesundheit

Horoskop Gesundheit

Sie sollten sich derzeit nicht überanstrengen und lieber mal die Füße hochlegen. Dass soll nicht heißen, dass Sie auf der faulen Haut liegen bleiben sollen, aber legen Sie bei sportlichen Aktivitäten keinen übertrieben Ehrgeiz an den Tag. Legen Sie einen Wellness-Tag ein und gönnen Sie Körper und Seele viel Entspannung und viel frische Luft.

Tageshoroskop

Dienstag, 27. November:

Die starken positiven Tendenzen von gestern dauern an und werden von einigen, heute neu hinzukommenden, noch sehr verstärkt. Sonne und Merkur verbinden sich in einer Konjunktion im Schützen und vermitteln uns dadurch sehr starke geistige Kräfte – oder künden ein positives Ergebnis an. Merkur und Jupiter treten ebenfalls in Konjunktion im Zeichen Schütze und verstärken damit die Tendenzen, die schon gestern zwischen Sonne und Jupiter eingesetzt haben. Und Mars und Saturn bescheren uns auch noch viel Energie und Durchhaltevermögen oder verweisen, was Saturn betrifft, auf Ereignisse, die in der Vergangenheit gestartet wurden und die nun vielleicht Erfüllung finden. Das werden jedenfalls ungewöhnliche und positive Tage, die Viele nie vergessen werden.

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Mond Quadrat Venus | Foto: (c) victor zastol'skiy - fotolia.com

Mond (Krebs) Quadrat Venus (Waage)

05:15

Starkes Triebleben könnte auftreten, aus Empfindungen heraus wird gehandelt. Hemmungen in der Liebe könnten sich einstellen, unbefriedigende Leidenschaften und Gefühlsaufwallungen. Probleme im häuslichen Leben könnten auftreten.

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Krebs) Quadrat Uranus (Widder)

08:21

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Mond → Löwe

09:34

Der Löwemond macht uns dominant und selbstbewusst. Da der Löwe das Zeichen der Selbstdarstellung ist, des Theaters, der Bühne, liegt eine Orientierung nach außen hin vor. Man kann sehr kreativ sein. Aber auch Flirts, Vergnügen und Genuss gehören zu diesen Löwetagen, schließlich ist ja die ganze Welt letztendlich eine einzige große Bühne, und wir sind die Darsteller.

Sonne Konjunktion Merkur | Foto: (c) detailblick-foto - fotolia.com

Sonne (Schütze) Konjunktion Merkur (Schütze)

10:14

Diese Konjunktion verleiht uns starke geistige Kräfte, ein gutes Konzentrationsvermögen, eine gutes Gedächtnis, rhetorische Fähigkeiten, Kunstverständnis, Sprachtalent und ein starkes Interesse an Literatur.

Mond Trigon Jupiter | Foto: (c) Daniel J. - fotolia.com

Mond (Löwe) Trigon Jupiter (Schütze)

16:41

Das ist eine sehr günstige Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren wie auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt. Wir sind anziehend und optimistisch und haben künstlerische Interessen.

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Löwe) Trigon Merkur (Schütze)

17:22

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Sonne Trigon Mond | Foto: (c) heyengel - fotolia.com

Sonne (Schütze) Trigon Mond (Löwe)

18:38

Diese Konstellationen bringt uns Glück im Allgemeinen, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden, Lebenskraft, Harmonie mit den Eltern und der Familie und Übereinstimmung mit dem Partner.

Foto: (c) gilles lougassi - fotolia.com

Mars (Fische) Sextil Saturn (Steinbock)

22:30

Das Sextil zwischen Mars und Saturn verleiht uns große Ausdauer, Widerstandsfähigkeit, Kühnheit, Unternehmungslust, Mut und Unermüdlichkeit. Begabungen für gehobene Positionen zeigen sich. Wir sind treu und zuverlässig, zuweilen aber auch hart und streng.

Dauer: ca. 2 Tage.

Merkur Konjunktion Jupiter | Foto: (c) luckybusiness - fotolia.com

Merkur (Schütze) Konjunktion Jupiter (Schütze)

23:27

Unter dieser Konstellation verfügen wir über ein optimistisches Denken, eine praktische Einstellung zum Leben und ein ausgeglichenes Urteil. Wir spüren einen unersättlichen Wissensdurst und haben eine gute Auffassungsgabe. Wir haben großes Interesse an der Zukunft und verspüren das Bedürfnis nach höherer Bildung. Aber auch eine größere Genussfreude ist vorhanden, die für die Erreichung höherer Ziele im Weg stehen könnte. Doch die Befriedigung des Genusses und das große Bedürfnis nach Ruhe muss ja auch einmal seine Erfüllung finden. Ist die Seele dann ausgeglichen in dieser Zeit, dann kann sie ja wieder außergewöhnlich kreativ im Entwickeln der eigenen Fähigkeiten in Erscheinung treten.

Geburtstage am 27.11.2018:

Navid Kermani (*27.11.1967) beeindruckt die Buchszene mit seinen Büchern. In Büchern wie „Wer ist wir- Deutschland und seine Muslime“ oder „Ausnahmezustand-Reise in eine beunruhigte Welt“ macht er aufmerksam für das politische Geschehen und das menschliche Miteinander. Kermani erhielt den Friedenspreis des deutschen Buchhandels für sein Engagement der Völkerverständigung. In seinem neuen Roman„Sozusagen Paris“ trifft ein Schriftsteller auf seine frühere Liebe.  Es ist die Fortsetzung des Romans „große Liebe“ das weitgehend autobiographisch geschrieben ist.

Bruce Lee (*27.11.1940) steht wie kein anderer für Kung Fu Kampfkunst in fernöstlichen Filmen (Material-Art Filme). Nach dem Tode Bruce Lees entstand die sogenannte Bruceploitation, mit der an die Bruce Lee Erfolge angeknüpft werden sollten. Bruce Lee selbst hatte nur in vier Filmen gespielt und gekämpft. Einer der bekanntesten Bruce Lee Imitatoren ist Ho Chung Tao.

Weitere Geburtstage: Jil Sander (*1943), Curtis Armstrong (*1953), Twista (*1973), Jaleel White (*1976), Jimi Hendrix (1942-1970)

Namenstage am 27.11.2018:

Oda ("Besitz")

Virgil (römischer Familienname)

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 0 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!