Tageshoroskop - Mittwoch, 23.5.2018

Heute wirken viele Aspekte am Sternenhimmle für uns. Besonders schön ist das Sextil zwischen Mond und Jupiter
Tageshoroskop 23.5.2018 | Foto: © by-studio - fotolia.com

Wer wird Liebenden Gesetze auferlegen? Ein höheres Gesetz ist die Liebe sich selbst.

Boethius

Mittwoch, 23. Mai 2018

Heute wird Merkur sehr stark auf uns einwirken, aber unterschiedlich. Einerseits beschert uns uns den ganzen Tag über reiche Intuitionen und Sinn für Poesie und Kunst, andererseits tritt er in Opposition zu Jupiter, was Differenzen mit Vorgesetzten und dem Gesetz bringen könnte. Vorsicht und diplomatisches Verhalten ist also angebracht.

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Merkur (Stier) Sextil Neptun (Fische)

04:02

Das Sextil zwischen Merkur und Neptun verleiht uns ein verfeinertes geistiges Empfinden, starke Intuition, eine reiche Vorstellungswelt und Sinn für Poesie und Kunst. Pläne könnten verwirklicht werden. Man gibt sich großen Hoffnungen und Ideen hin.

Dauer: 1 Tag.

Mond Opposition Neptun | Foto: (c) den-belitsky - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Opposition Neptun (Fische)

08:32

Diese Konstellation kann uns träumersich stimmen, passiv, unausgeglichen. Mit der Wahrheit nehmen wir es vielleicht nicht so genau. Wir sind überempfindlich, nervös und unbeständig.

Merkur Opposition Jupiter | Foto: (c) Helgaundhaegar - fotolia.com

Merkur (Stier) Opposition Jupiter (Skorpion)

08:58

Unter diesem Aspekt könnten wir dazu neigen, mehr zu versprechen, als wir dann halten können. Auch sind wir sehr anfällig, unseren Träumereien nachzuhängen. Bei religiösen Fragen könnten wir in Schwierigkeiten kommen, da wir von unlogischen Argumenten überzeugt sein könnten. Vielleicht gehen wir auch mit vertraulichen Informationen nicht gut um. Manchmal reden wir zu viel und ziehen auch vorschnell Schlüsse. Bei Rechtsfragen sollten wir auf alle Fälle vorsichtig sein. Wir sind in dieser Zeit auch sehr neugierig und wissbegierig, aber die hohen Ideen, die uns imponieren, können wir kaum in die Wirklichkeit umsetzen. Es kann auch sein, dass wir uns von anderen leichter als sonst täuschen lassen. Wir interessieren uns sehr für literarische, philosophische, rechtliche und esoterische Studien, weswegen wir unsere weltlichen Verpflichtungen auch einmal weitgehend vernachlässigen.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Sextil Jupiter (Skorpion)

09:13

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Trigon Merkur (Stier)

09:15

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Foto: (c) anyaberkut - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Trigon Pluto (Steinbock)

16:53

Unser Gefühlsleben ist während dieser Zeit stark ausgeprägt, könnte aber einseitig orientiert sein. Unser sentimentales Wesen wird geweckt. Wir könnten Lust zu Abenteuer, Extremhandlungen und zu Reisen und Ortswechseln bekommen.

Geburtstag am 23.5.2018:

Sängerin Lena Meyer-Landrut (* 23.5.1991), schaffte es 2010, für Deutschland den Eurovision Song Contest zu gewinnen. Das erreichte vor ihr nur Nicole 1982. Musikalisch ist sie seither aktiv. Sie veröffentliche bisher vier Alben.

Der deutsche Filmregisseur und Drehbuchautor Tom Tykwer (* 23.5.1965) ist u.a. international bekannt durch seine Regiearbeiten für „Das Parfüm“ (2006) und „The International“ (2009). Für den Film „Cloud Atlas“, bei dem er gemeinsam mit den US-Amerikanern Lana und Andy Wachowski Regie führte und das Drehbuch schrieb, steuerte er auch Filmmusik bei, die 2013 für den Golden Globe nominiert war.   

Weitere Geburtstage: Joan Collins (*1933), Manuela Schwesig (*1974), Mellow Mark (*1974), Jewel (* 1974)

Namenstag:

Renate (lat. „Die Wiedergeborene“), auch 22.5.