Tageshoroskop - Montag, 25.6.2018

Wir haben uns am Wochenende wohl etwas an den Luxus des Genießens gewöhnt, denn nun macht uns das Quadrat zwischen Venus und Jupiter verschwendungssüchtig.

Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen.

Laotse

Montag, 25. Juni 2018:

Das Quadrat zwischen Venus und Jupiter, das zwei Tage dauern wird, könnte uns eitel, verschwendungssüchtig und vergnügungssüchtig machen. Auch falsche Freundschaften könnten im Spiel sein, und Unkorrektheiten in der Liebe könnten auftreten. “Liebe macht zwar nicht blind”, sagt Oliver Hassenkamp, “die Liebe sieht nur weit mehr, als da ist.” Diese Ausspruch passt sehr gut zur Tagesqualität.

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+02:00 Zeitzone ändern

Mond → Schütze

06:30

Der Schützemond macht uns temperamentvoll und feurig. Man ist in diesen Tagen eher ruhelos und unbeständig. Der Schützemond ist eine gute Zeit, sich weiterzubilden und sich mit den höheren Dingen des Lebens zu beschäftigen.

Venus Quadrat Jupiter | Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Venus (Löwe) Quadrat Jupiter (Skorpion)

21:05

Unvorsichtigkeiten und Übereilungen bei Liebesangelegenheiten könnten auftreten. Nachlässigkeiten, ein Mangel an Korrektheit, disharmonische Verhältnisse, getrennte Liebe und Verluste durch Frauen.

Geburtstag am 25.6.2018:

George Orwell (25.6.1903 – 21.1.1950) wurde besonders durch die Parabel "Die Farm der Tiere" und die Dystopie "1984" weltbekannt. Diese Bücher werden auch immer wieder in der Schule gelesen und bieten Diskussionsraum auf Grund der allgegenwärtigen Probleme durch die Medien und medialen Missbrauch, sowie staatliche Kontrolle.

Wer kennt sie nicht, die kleine Raupe Nimmersatt, die sich erst durch ein Blatt, dann gesunde Sachen und dann durch zu viele Süßigkeiten fraß. Doch am Ende wurde aus ihr trotzdem ein schöner Schmetterling. Kinderbuchautor Eric Carle (*25.6.1929) schafft es mit seinen Büchern langfristig in Erinnerung zu bleiben. Die Besonderheit der Bücher liegt auch in den wunderschönen Illustrationen, durch die Kinder vieles entdecken können und den Interaktionen zu denen die Bilder einladen, wie zählen und die Uhr stellen, oder mit der Raupe Löcher ins Blatt „fressen“.

Weitere Geburtstage: Linda Cardellini (*1975), Simone Zaza (*1991), George Michael (1963-2016), Antoni Gaudí (1852-1926)

Namenstag am 25.6.:

Eleonore (arab. "Gott ist mein Licht")

Wilhelm ("Der auf Schutz bedachte")