Tageshoroskop - Dienstag, 9.1.2018

Die zweitägige Konjunktion zwischen Sonne und Venus lässt uns heute liebevoll und anschmiegsam werden. Wir strahlen voller Energie und wirken sehr anziehend.
Tageshoroskop 9.1.2018 | Foto: © Tatiana - fotolia.com

 

Dienstag, 9. Jänner 2018:

Die Konjunktion zwischen Sonne und Venus, die zwei Tage lang stark wirken wird, verursacht ein starkes Liebesbedürfnis in uns, wir haben aber auch eine starke Ausstrahlung auf das andere Geschlecht. Das klingt gut, und die Interessierten in Liebesdingen werden deshalb auch entsprechend handeln. Aber auch die Kunst hat Hochsaison! Der zweite Venus-Transit, der mit der Konjunktion zu Pluto, wird unsere Leidenschaft noch verstärken, könnte aber auch problematisch sein, und zwar bei denen, die ihr Gewaltpotential nicht so ganz in der Hand haben. Und dann gibt es heute auch noch eine schwierige Konstellation zwischen Sonne und Pluto, die auch ein Gewaltaspekt ist und uns davor warnt, nun mit Vehemenz unsere Interessen durchzusetzen. Wer sich diese zwei Tage lang beherrscht, wird besser gehandelt haben.

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Waage) Quadrat Pluto (Steinbock)

00:09

Dieses Quadrat kann extremes Gefühlsleben und schwere Hemmungen auslösen, Niedergeschlagenheit, Zügellosigkeit und Genusssucht niederer Art.

Sonne Konjunktio Venus | Foto: (c) magann - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Konjunktion Venus (Steinbock)

08:06

Die Konjunktion beschert uns ein starkes Liebesempfinden, Vergnügungslust, Liebe zu Luxus und Schönheit, Beliebtheit beim anderen Geschlecht.

Heute fühlen wir uns fit, gesellig, kontaktfreudig und haben eine herzliche, positive Ausstrahlung, besonders auch auf das andere Geschlecht. Das Interesse an Kunst und Kultur kann sehr ausgeprägt sein. Aber Achtung: Man neigt dazu, sinnlos dem Luxus zu frönen.

Venus Konjunktion Pluto | Foot: (c) HaiGala - fotolia.com

Venus (Steinbock) Konjunktion Pluto (Steinbock)

08:58

Diese Konjunktion beschert uns eine starke Sinnlichkeit und wirkt, je nach Individualität, unterschiedlich auf uns. Sie kann uns unmoralisch und treulos machen und uns eine tragische Liebe bescheren, es kann aber auch eine positive und starke Liebesbeziehung daraus entstehen.

Sonne Konjunktion Pluto | Foto: (c) nataba - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Konjunktion Pluto (Steinbock)

09:11

Die Konjunktion zwischen Sonne und Pluto ist gewissermaßen ein Katastrophenaspekt, der sich in Lebenskrisen, Machtstreben und Nervenüberspannungen äußern kann. Behinderungen und Einschränkungen könnten auftreten. Ebenfalls Auseinandersetzungen mit Staat, Behörden und Vorgesetzten.

 

Mond Opposition Uranus | Foto: (c) Iakov Kalinin - fotolia.com

Mond (Waage) Opposition Uranus (Widder)

10:50

Während dieser Zeit können wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, Entgleisungen, Verkehrtheiten. Es zeigen sich auch Eigenwilligkeiten in der Liebe, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zu Konflikten mit dem Partner führen könnte.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Waage) Sextil Merkur (Schütze)

17:15

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Mond → Skorpion

21:05

Der Skorpionmond beschert uns starke Energien. Leidenschaft, Sinnlichkeit, Impulsivität, aber auch Streit- und Rachsucht bestimmen diese Tage. Man will Neues erleben, man kann aber auch mit gravierenden Veränderungen leichter fertig werden.

Venus Sextil Mars | Foto: (c) nikkytok - fotolia.com

Venus (Steinbock) Sextil Mars (Skorpion)

22:04

Das Sextil zwischen Venus und Mars macht uns leidenschaftlich, sinnlich, verliebt und freimütig. Unsere Liebe zur Kunst bricht durch, wir haben künstlerische Inspirationen. In Geldangelegenheiten könnten wir aber leichtfertig sein.

Geburtstag am 9.1.2018:

Immer mit einem freundlichen Lächeln anzutreffen ist die Ehfrau von Prinz William Catherine, Herzogin von Cambridge (*1982). Sie hat damit am gleichen Tag Geburtstag wie der 37. Präsident der USA Richard Nixon (1913-1994) - der einzige amerikanische Präsident der zurücktreten musste, 1974 nach fünf Jahren Amtszeit im Zuge der Watergate-Affäre.

Weitere Geburtstage:  Simone de Beauvoir (1908 - 1986)

Namenstage am 9.1.2018:

Julian

Eulogio

Alexia

Gregor

Bauernregel für den 9.1.2018:

Sankt Julian bricht das Eis, oder er bringt’s mit von seiner Reis’.