Tageshoroskop - Montag, 22.1.2018

Heute gibt es eine schöne Verbindung zwischen Sonne und Mond, wir haben die Sympathie beim Flirten auf unserer Seite.

 

Montag, 22. Jänner 2018:

Um die Mittagszeit gibt es heute eine schöne Verbindung zwischen Sonne und Mond, weshalb wir sympathisch wirken und mit dem anderen Geschlecht sehr gut auskommen werden. Der Mond ist ja schon in der Früh in den Widder getreten, weshalb wir den ganzen Tag lang über starke Energien verfügen werden. Die kommt dann auch noch allen Liebeshungrigen zugute, weil ab 18.27 ihre Zeit beginnen wird, die genutzt werden will.

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+02:00 Zeitzone ändern

Mond Trigon Mars | Foto: (c) ArtFotoDima - fotolia.com

Mond (Fische) Trigon Mars (Skorpion)

02:15

Dieses Trigon verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

Mond - Widder

Mond → Widder

07:28

Der Widdermond verwandelt uns in ein Energiebündel und schenkt uns Vertrauen in unsere eigene Fähigkeiten. Wir handeln spontan, aber auch verantwortungsbewusst und verfügen über einen hellen, scharfen Verstand. Mit Elan gehen wir neue Projekte an und besitzen großes Durchsetzungsvermögen. Jetzt ist die beste Zeit, Schwieriges anzupacken.

Sonne Sextil Mond | (c) Denis Zaporozhtsev - fotolia.com

Sonne (Wassermann) Sextil Mond (Widder)

11:55

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Widder) Quadrat Saturn (Steinbock)

14:36

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Sextil Venus | Foto: (c) milanmarkovic78 - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Venus (Wassermann)

18:29

Dieses Sextil ist in Hinblick auf Liebe und Ehe ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Der Familie gegenüber sind wir aufgeschlossen. Streit und Auseinandersetzungen gehen wir aus dem Weg.

Geburtstag am 22.1.2018:

Mit dem Drama "Nathan der Weise" setzte sich Gotthold Ephraim Lessing (*22.1.1729-15.2.1781) für Humanität und Menschlichkeit, sowie für Toleranz der unterschiedlichen Religionen ein.

Comedian Annette Frier (*22.1.2017) wurde durch die Wochenshow bekannt. Als Hauptdarstellerin der Comedy Serie "Danni Lowinski" erhielt sie mehrere Auszeichnungen.

Weitere Geburtstage: Linda Blair (*1959), Peter Lohmeyer (*1962), Gitta Saxx (*1965), Francis Picabia (1879-1953), Olivia d’Abo (*1969), Michael Hutchence (1960-1997),  Jim Jarmusch (*1953), 

Namenstag am 22.1.2018:

Vinzenz  (lat. Der Siegreiche) Palotti: 1795 in Rom geboren. Er war Seelsorger der Jugend und gründete die Priestergemeinschaft „Palottiner“, um den katholischen Glauben zu festigen.

Walter (der Herrschende) von Bierbeck:  Dieser Ritter war wegen seiner großen Liebe zur Mutter Gottes bekannt.

Bauernregel für den 22.1., St. Vinzenz:

Kommt Sankt Vinzenz tief im Schnee, bringt das Jahr viel Heu und Klee.