Tageshoroskop - Dienstag, 16.1.2018

Jupiter und Pluto ermöglichen heute einen Neustart auf einer höheren Daseinsform. Spiritualität und Religion werden uns wichtig.
Tageshoroskop 16.1.2018 | © Mario Hoppmann - fotolia.com

Widerstehe niemals der Versuchung: Prüfe und behalte das Gute.

George Bernhard Shaw

Dienstag, 16. Jänner 2018:

Wenn sich Jupiter und Pluto im positiven Sextil verbinden, könnten nun Ideale, für die Jupiter steht, durch Pluto verwirklicht werden, weil er die Macht dazu hat. Die Kombination zwischen zwischen Jupiter und Pluto weist grundsätzlich auf einen Neustart auf einer höheren Daseinsform hin. Im persönlichen Umkreis könnten sich jetzt aber auch positive Veränderungen wie von selbst ergeben. Auch Unterstützungen von höher gestellten Personen könnten erfolgen. Spirituelle Themen und Religion spielen jetzt sicher eine große Rolle und könnten das eigene Leben nun stark verändern. Doch die eigenen Erfahrungen, die man jetzt macht, sollte man auch den anderen mitteilen, weil dann auch bei ihnen Veränderungen eintreten werden. Dauer: ca. 7 Tage.

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Mond (Steinbock) Konjunktion Pluto (Steinbock)

11:47

Diese Konstellation kann in uns Niedergeschlagenheit hervorrufen, Genusssucht niederer Art und Zügellosigkeit.

Heftige Gefühlsausbrüche können in dieser Zeit zu Affekthandlungen führen.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Steinbock) Sextil Jupiter (Skorpion)

12:06

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Mond Extil Mars | Foto: (c) ArtFotoDima - fotolia.com

Mond (Steinbock) Sextil Mars (Skorpion)

21:26

Dieses Sextil verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Steinbock) Quadrat Uranus (Widder)

22:47

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Geburtstag am 16.1.2018:

Johannes Rau (geb. 16.1.1931 in Wuppertal, gest. 2006 in Berlin) war zwischen 1999 und 2004 der achte Bundespräsident Deutschlands.

John Carpenter (geb. 16.1.1948 in Carthage, New York) ist ein wahrer Alleskönner: Bei vielen seiner Filme war er Drehbuchautor, Produzent und Regisseur und schrieb zudem die Filmmusik.

Das britische Model Kate Moss (geb. 16.1.1974 in Addiscombe, London) hatte nur im Fach Sport gute Schulnoten - später verdiente sie Millionen in der Modewelt.

Weitere Geburtstage:

Susan Sontag (1933-2004), Dian Fossey (1932-1985),  FKA twigs (*1988), Eva Habermann (*1976), Sade Adu (*1959)

Namenstag am  16.1.2018:

Tillmann

Marcel

Ulrich

Theobald

Bauernregel für den 16.1.,

St. Theobald & St. Marcellus:

Der Theobald, der Theobald, der macht unsere Häuser kalt.

Wie das Wetter an Marzellus war, wird’s im September: trüb oder klar.