Tageshoroskop - Donnerstag, 5.4.2018

Zur Mittagszeit könnten wir uns heute in Tagträumerei und Wunschvorstellungen verlieren.
Tageshoroskop 5.4.2017 | Foto: © LIGHTFIELD STUDIOS - fotolia.com

 

  • Aktuelle Wertung: 3.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 3.5/5 (5 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Donnerstag, 5. April 2018:

Und wieder könnte heute die Kommunikation gestört sein, und zwar diesmal durch das Quadrat zwischen Merkur und Saturn. Eine alte Geschichte könnte aufgewärmt werden und uns nachtragend stimmen oder ärgerlich. Dagegen gibt es ein wirksames Mittel, meint der Komponist Carl Orff, und das ist folgendes Verhalten: “Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr.” - Das muss man auf alle Fälle einmal ausprobieren.

Tages-Aspekte

Mond Trigon Merkur | Foto: (c) Jacob Lund - fotolia.com

Mond (Schütze) Trigon Merkur (Widder)

02:51

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

Merkur Quadrat Saturn | Foto: (c) trahko - fotolia.com

Merkur (Widder) Quadrat Saturn (Steinbock)

10:22

Das Quadrat zwischen Merkur und Saturn kann uns materialistisch stimmen, argwöhnisch, nachtragend, zänkisch und starrsinnig. Fehlschläge könnten sich einstellen. Im Familienkreis kann es zu Auseinandersetzungen und Trennungen kommen. Hemmungen im geistig-seelischen Bereich könnten auftreten.

Mond Quadrat Neptun | Foto: (c) Smileus - fotolia.com

Mond (Schütze) Quadrat Neptun (Fische)

14:19

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

Sonne Trigon Mond | Foto: (c) heyengel - fotolia.com

Sonne (Widder) Trigon Mond (Schütze)

15:31

Diese Konstellationen bringt uns Glück im Allgemeinen, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden, Lebenskraft, Harmonie mit den Eltern und der Familie und Übereinstimmung mit dem Partner.

Geburtstag am 5.4.2018:

„Because I am happy", mit dieser Aussage aus dem Song "Happy" und Video löste der Musiker Pharrell Williams (* 5.4.1973) eine Welle von "happy“ Videos im Internet aus. In den Videos tanzen Menschen auf der Straße und verbreiten gute Laune.

Der britische Schriftsteller Anthony Horowitz (* 5.4.1956) ist durch die Kinderbuchreihe "Alex Rider" bekannt geworden. Hier geht es um den jungen Alex, der plötzlich erfährt, dass sein verstorbener Onkel ein Geheimagent war. Er hat Alex alles beigebracht, was man als Agent wissen muss und ihn so auf seine Zukunft vorbereitet. Horrowitz hat den ersten Teil der Reihe unter dem Titel „ Stormbreaker“ verfilmt.

Weitere Geburtstage: Paula Cole (*1968), Franziska van Almsick (*1978), Herbert von Karajan (1908 - 1989), Bette Davis (1908-1989), Gregory Peck (1916-2003), Thomas Hobbes (1588-1679)

Namenstag am 5.4.2018:

Juliana („die Heitere“)

Vinzenz (lat: "der Siegende")

Bauernregel für den 5.4., Vinzenz

Tritt St. Vinzenz in die Hall’, bringt er uns die Nachtigall.

Kommentare