Tageshoroskop - Freitag, 27.4.2018

Die heutige Konjunktion zwischen Mars und Pluto ist eine typische Machtkonstellation.
Tageshoroskop 27.4.2018 | Foto: (c) spiral_eye - fotolia.com

 

Freitag, 27. April 2018:

Die Konjunktion zwischen Mars und Pluto ist eine typische Machtkonstellation. Sie kann unseren Ehrgeiz aufstacheln und das Bedürfnis, unsere Vorstellungen unbedingt und um jeden Preis durchsetzen zu wollen. Wer jetzt rücksichtslos vorgeht, ohne an die Gegenseite zu denken, wird entsprechende Gegenwirkungen erleben, denn Gewalt löst Gegengewalt aus. Wer aber schon gelernt hat, einem Gewaltpotential mit Nachsicht entgegenzutreten, wird von den Angriffen weitgehend verschont werden. Diese charakterlich schon höher entwickelten Menschen werden nun aber auch sehr viel leisten können, wenn sie die gewaltigen Energien, die nun fließen, sinnvoll einsetzen. – Grundsätzlich sollte man in dieser Zeit aber alles irgendwie Gefährliche sicherheitshalber meiden, auch alle gefährlich erscheinenden Orte.

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Mond → Waage

03:16

Der Waagemond macht uns heiter und aufgeschlossen, er verstärkt in uns den Wunsch nach Harmonie. Liebe und Partnerschaft stehen im Zentrum unseres Interesses. Man ist romantisch gestimmt und kann mit seinem Partner dementsprechende Stunden verbringen. Für neue Bekanntschaften ist man grundsätzlich aufgeschlossen.

Mand Trgon Venus | Foto: (c) _chupacabra_ - fotolia.com

Mond (Waage) Trigon Venus (Zwillinge)

08:53

In Hinblick auf Liebe und Ehe ist das ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Wir haben eine heitere Gemütsart, sind fürsorglich der Familie gegenüber und gehen Streit und Auseinandersetzungen aus dem Weg.

Geburtstag am 27.4.2018:

Seit drei Jahren ist er nun König der Niederlande: Willem-Alexander (*27.4.1967) trat kurz nach seinem Geburtstag am 30.4.2013 die Thronnachfolge an. Mit seiner Frau Màxima hat er drei Töchter.

Die englische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Mary Wollstonecraft (* 27.4.1759, † 10. September 1797) war eine der wichtigsten Kämpferinnen für Frauenrechte in England. Ihr bekanntestes Buch zu dem Thema „A vindication of the rights of women“ erschien 1792.

Weitere Geburtstage: Sally Hawkins (*1976)

Namenstag am 27.4.2018:

Zita (ital. „Junges Mädchen“)

Marianne ("Stern des Meeres“)

Petrus (altgriech. „Der Felsen“)

Nicola (griech. „Siegerin im Volk“)

Bauernregel für den 27.4., St. Peter:

Auf des heiligen Peters Fest, sucht der Storch sein Nest.