Tageshoroskop - Donnerstag, 26.4.2018

Das Trigon zwischen Mond und Mars (11:46Uhr) verlieht uns einen starken Willen.

 

Donnerstag, 26. April 2018:

Der Mond unterstützt uns heute stark in den Bereichen Popularität und großzügige Unternehmungen, – Willenskraft und Unternehmungslust, – und Abenteuerlust und Ortswechsel. Die Konjunktion zwischen Mars und Pluto, die auch heute einsetzt und einige Tage wirksam sein wird, besprechen wir morgen genauer. Vor Streitigkeiten sollten wir uns jedenfalls schon heute in acht nehmen.

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+02:00 Zeitzone ändern

Mond Opposition Neptun | Foto: (c) den-belitsky - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Opposition Neptun (Fische)

02:07

Diese Konstellation kann uns träumersich stimmen, passiv, unausgeglichen. Mit der Wahrheit nehmen wir es vielleicht nicht so genau. Wir sind überempfindlich, nervös und unbeständig.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Sextil Jupiter (Skorpion)

09:44

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Mars Konjunktion Pluto | Foto: (c) alexanderkonsta - fotolia.com

Mars (Steinbock) Konjunktion Pluto (Steinbock)

10:23

Die Konjunktion zwischen Mars und Pluto ist eine typische Machtkonstellation. Sie kann unseren Ehrgeiz aufstacheln und das Bedürfnis, unsere Vorstellungen unbedingt und um jeden Preis durchsetzen zu wollen. Wer jetzt rücksichtslos vorgeht, ohne an die Gegenseite zu denken, wird entsprechende Gegenwirkungen erleben, denn Gewalt löst Gegengewalt aus. Wer aber schon gelernt hat, einem Gewaltpotential mit Nachsicht entgegenzuwirken, wird von den Angriffen weitgehend verschont werden. Diese charakterlich schon höher entwickelten Menschen werden nun aber auch sehr viel leisten können, wenn sie die gewaltigen Energien, die nun fließen, sinnvoll einsetzen. – Grundsätzlich sollte man in dieser Zeit aber alles irgendwie Gefährliche sicherheitshalber meiden, auch alle gefährlich erscheinenden Orte.

Foto: (c) anyaberkut - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Trigon Pluto (Steinbock)

11:49

Unser Gefühlsleben ist während dieser Zeit stark ausgeprägt, könnte aber einseitig orientiert sein. Unser sentimentales Wesen wird geweckt. Wir könnten Lust zu Abenteuer, Extremhandlungen und zu Reisen und Ortswechseln bekommen.

Mond Trigon Mars | Foto: (c) ArtFotoDima - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Trigon Mars (Steinbock)

11:52

Dieses Trigon verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

Geburtstag am 26.4.2018:

Maria de Médici (* 26.4.1575, † 3. Juli 1642) regierte nach der Ermordung ihres Mannes Heinrichs IV. im Jahr 1610 für mehrere Jahre Frankreich. Sie trug maßgeblich zum Aufstieg des Kardinals Armand-Jean du Plessis, Premier Duc de Richelieu bei, der für die Innenpolitik Frankreichs zur zentralen Figur wurde.

Der Abenteurer Arved Fuchs (* 26.4.1953) ist für seine Polarexpeditionen bekannt und schrieb darüber zahlreiche Bücher. Auf seiner Website kann man seine aktuellen Reisen und Projekte verfolgen.

Weitere Geburtstage: Eugène Delacroix (1798 - 1863), Mark Aurel (121 - 180), Kevin James (* 1965), William Shakespeare (getauft am 26. April 1564 – 1616), Alfred Krupp (1812 - 1887), Ludwig Wittgenstein (1889 -  1951), Channing Tatum (*1980), Kevin James (*1965)

Namenstag am 26.4.2018:

Alida (althochdt. „Von edler Gestalt“)

Helene (griech. „Die Leuchtende“)