Tageshoroskop - Sonntag, 1.4.2018

Heute feiern die Christen Ostern, die Auferstehung von Jesus Christus. Sonne und Merkur werden uns heute starke geistige Kräfte vermitteln.
Tageshoroskop 1.4.2018 | Foto: (c)  J.Mühlbauer exclus. - fotolia.com

Seid ihr nun mit Christus auferstanden, so sucht, was droben ist, wo Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes.

Neues Testament, Kol.3,1

Sonntag, 1. April 2018:

Sonne und Merkur werden uns heute starke geistige Kräfte vermitteln, die wir dann auch nutzen sollten. Und diese Wirkungen werden tatsächlich eintreten und sind also kein Aprilscherz. Aber nicht, dass die Sache mit dem Verstand übertrieben wird, denn dann geht der Schuss nach hinten los, weiß jedenfalls Georg Christoph Lichtenberg, was er in folgender Erkenntnis formulierte: “Der Mann hatte so viel Verstand, dass er fast zu nichts mehr in der Welt zu gebrauchen war.”

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Waage) Quadrat Pluto (Steinbock)

09:01

Dieses Quadrat kann extremes Gefühlsleben und schwere Hemmungen auslösen, Niedergeschlagenheit, Zügellosigkeit und Genusssucht niederer Art.

Sonne Konjunktion Merkur | Foto: (c) detailblick-foto - fotolia.com

Sonne (Widder) Konjunktion Merkur (Widder)

19:54

Diese Konjunktion verleiht uns starke geistige Kräfte, ein gutes Konzentrationsvermögen, eine gutes Gedächtnis, rhetorische Fähigkeiten, Kunstverständnis, Sprachtalent und ein starkes Interesse an Literatur.

Mond Opposition Uranus | Foto: (c) Iakov Kalinin - fotolia.com

Mond (Waage) Opposition Uranus (Widder)

20:33

Während dieser Zeit können wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, Entgleisungen, Verkehrtheiten. Es zeigen sich auch Eigenwilligkeiten in der Liebe, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zu Konflikten mit dem Partner führen könnte.

Geburtstag am 1.4.2018:

Viele kennen das Buch oder auch die Verfilmung von „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ von Milan Kundera (*1929, tschechisch-französischer Schriftsteller). Der aktuelle Roman von Kundera heißt "Das Fest der Bedeutungslosigkeit" (2014) und wurde 2015 ins Deutsche übersetzt.

Ein weiterer bekannter Autor ist an diesem Tag im Jahr 1875 geboren: Edgar Wallace (1.4. 1875 – 10.2.1932), der mit seinen Krimireihen viele Leser begeisterte. Besonders bekannt ist „Der Hexer".

Weitere Geburtstage: Asa Butterfield (*1997), Christian Schulz (*1983), Otto von Bismarck (1815-1898)

Namenstag am 1.4:

Hugo („ Verstand")

Irene (griech.  “Frieden“)