Tageshoroskop - Dienstag, 5.9.2017

Widder sollten heute ehrlich mit sich sein, Krebse genießen den Kontakt zu neuen Menschen.
Tageshoroskop 5.9.2017| Foto: (c) uncle_dima - fotolia.com

 

  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (4 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Dienstag, 5. September 2017:

Durch die Opposition der Sonne mit Neptun, die heute und auch noch morgen wirken wird, gehen von Neptun Verwirrungen und Täuschungen aus, auf die wir möglichst nicht hereinfallen sollten. Und da die Opposition auch immer mit Beziehungen zu tun hat, ist also auch in diesem Bereich Vorsicht geboten.

Tages-Aspekte

Mond Sextil Uranus | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Wassermann) Sextil Uranus (Widder)

Dieses Sextil verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist, große Reiselust, Zielstrebigkeit, Einfallsreichtum und eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Wir suchen nach neuen Methoden und gehen eigene Wege.

Mond Opposition Merkur | Foto: (c) Adi Ciurea - fotolia.com

Mond (Wassermann) Opposition Merkur (Löwe)

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist stark wandelbar, deshalb ist es auch möglich, dass wir es mit der Wahrheit vielleicht nicht so genau nehmen. Wir könnten unbeständig sein, oberflächlich und auch übereilt handeln.

Mond Opposition Mars | Foto: (c) nsphotography - fotolia.com

Mond (Wassermann) Opposition Mars (Löwe)

Diese Opposition kann uns erregt stimmen, streitlustig und voreilig. Zwistigkeiten mit dem anderen Geschlecht drohen. Trennungen von Frau oder Mutter. In Geldangelegenheiten könnten wir verschwenderisch sein. Gefühlsverdrängungen, Launenhaftigkeiten, aber auch Leidenschaftlichkeiten sind möglich.

 Sonne Opposition Neptun | Foto: (c) stocklady - fotolia.com

Sonne (Jungfrau) Opposition Neptun (Fische)

In dieser Zeit dürften wir in unserem Liebesleben Schwierigkeiten bekommen, aber auch in anderen privaten Beziehungen oder in unseren religiösen Ansichten, die wir vertreten. Wir sind anfällig für Sucht. Wir sind sehr beeinflussbar, neigen zur Unwahrheit und eventuell zur losen Moral, fühlen uns ausgestoßen. Wir sind sehr leicht wegen unserer Eitelkeit oder unseren Sympathien zu täuschen. Wir sehen Probleme, wo keine sind und übersehen deshalb die wirklichen.

Wo es um Romanzen und Liebesbeziehungen geht, werden wir oft leicht zu Opfern von Illusionen. Wir können uns vom Himmel herunter inspiriert fühlen, aber in Wirklichkeit ist es von unten herauf. Wir haben eine starke Neigung zum Okkultismus, sollten uns aber vor Seancen und anderen Phänomenen hüten, da wir schwer durchschauen können, welchen Einflüssen wir ausgesetzt sind.

Mond → Fische

Der Fischemond macht uns sensibel, verträumt und introvertiert. Man hat eine lebhafte Phantasie und träumt auch ausdrucksstark. Meditation und Kontemplation stehen an diesen Tagen im Vordergrund. Die wirkliche Welt ist weit entfernt. Man hat vielleicht auch das Bedürfnis, sich in sich selbst zu versenken.

Mars → Jungfrau

Wenn der Mars in der Jungfrau steht, verfügen wir über eine starke intellektuelle Energie. Wir denken vernunftmäßig und logisch. Wir sind unternehmungslustig und spitzfindig. Freilich können wir auch in Versuchung kommen, den anderen bei Diskussionen zu übertrumpfen. Die Lust auf Liebe ist zwar vorhanden, kann aber wegen gewisser Verpflichtungen unterdrückt werden. Wir gehen mit Überlegung ans Werk und sind auch bereit, mehr als sonst zu leisten.

Merkur -> direkt läufig

Geburtstag am 5.9.2017

Der Musiker und Sänger Freddie Mercury (* 5.9.1946; † 24. November 1991) schrieb mit der Band "Queen" Musikgeschichte. Unvergessen bleiben Lieder wie "We Are The Champions" und "Dont't Stop Me Now".

Der deutsche Regisseur und Filmproduzent Werner Herzog (* 5.9.1942) bereichert die nationale und internationale Filmwelt mit Werken wie „Nosferatu“ (1979) und „Fitzcarraldo“ (1982). In beiden Werken spielte übrigens wie so oft Klaus Kinski die Hauptrolle. Über seine Beziehung zu diesen als schwierig geltenden Schauspieler drehte Herzog den Dokumentarfilm „Mein liebster Feind“.

Weitere Geburtstage: John Cage ( 1912 -  1992), Paul Breitner (*1951) Johann Christian Bach (1735 -1782), Caspar David Friedrich (1774 -  1840), Didi Hallervorden (*1935), Michael Keaton (* 1951), Rose Arianna McGowan (*1973)

Namenstag am 5.9.2017

Roswitha (germ. „Ruhm“)

Kommentare