Tageshoroskop - Sonntag, 15.10.2017

Stiere sollten wenn möglich Ruhepausen einhalten, Skorpion- Singles könnten eine neue Bekanntschaft machen.
Tageshoroskop 18.5.2017 | Foto: © Alexandr Vasilyev - Fotolia.com

Alles, was die Seele durcheinander rüttelt, ist Glück.

Arthur Schnitzler
  • Aktuelle Wertung: 3.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 3.5/5 (6 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Sonntag, 15. Oktober 2017:

Merkur hat es heute mit Uranus zu tun, und wir auch. Uranus drängt auf Erneuerung, und bei einer Opposition, die heute ja vorliegt, auf eine sofortige. Aber unter diesen Umständen sollte man sich doch überlegen, ob diese geforderte Plötzlichkeit auch gerechtfertigt ist. Gut Ding braucht eben Weile ...

Daily aspects

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Löwe) Trigon Saturn (Schütze)

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Löwe) Sextil Merkur (Waage)

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Mond Trigon Uranus | Foto: (c) alexmariasira - fotolia.com

Mond (Löwe) Trigon Uranus (Widder)

Dieses Trigon zwischen Mond und Uranus verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist. Wir gehen eigene Wege und suchen nach neuen Methoden. Wir sind zielstrebig, einfallsreich, reiselustig und haben eine glückliche Hand bei Unternehmungen.

Merkur Opposition Uranus | Foto: (c) trahko - fotolia.com

Merkur (Waage) Opposition Uranus (Widder)

Unter diesem Aspekt können wir unberechenbar sein, unbeherrscht, aufbrausend, verschroben und nervös. Unsere Ideen lassen sich nicht immer so durchführen, wie wir gerne möchten, trotzdem sind wir von unseren eigenen Ansichten felsenfest überzeugt. Fehlschläge könnten durch Übereilung eintreten. Außerdem könnten wir bei unserer Umwelt als sehr eitel oder eingebildet wirken. In der Liebe verlangen wir, dass uns die Wahrheit gesagt wird. Wir sind in dieser Beziehung eher taktlos, vertragen es aber nicht, wenn uns selbst auch die Wahrheit gesagt wird. Wir sind eben gereizt.

Mond → Jungfrau

Der Jungfraumond stimmt uns analytisch und kritisch. Man ist produktiv und gesundheitsbewusst. An diesen Tagen stehen die Arbeit und die Pflichterfüllung im Vordergrund.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Sextil Jupiter (Skorpion)

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Geburtstag am 15.10.2017

Friedrich Nietzsches (1844-1900) Schriften werden noch heute diskutiert und sind immer noch aktuell. Sein Werk "Also sprach Zarathustra", dessen erster Teil 1883 und der vierte und letzte Teil 1885 erschien, wurde von Richard Strauss in eine sinfonische Dichtung vertont.

Einem größeren Publikum wurde der irische Sänger und Komponist Chris de Burgh (*15.10.1948) in Deutschland mit seiner Kompilation „Best moves“ (1881) bekannt, in der er seine erfolgreichsten Songs seiner ersten fünf Alben zusammenfasste.

Weitere Geburtstage: Vergil (70 v.Chr – 19v.Chr.), Benno Ohnesorg (1940-1967), Ginuwine (*1970), Sarah Lombardi (*1992), Mesut Özil (*1988), Richard Carpenter (*1946)

Namenstag am 15.10.:

Aurelia

Bauernregel für den 15.10, St. Theresia

Wenn Theresia und Aurelia freundliches Wetter bringen, wird den Winzern die Weinles gut gelingen.

Kommentare